Heute von Arzthelferin dumm angemacht -beschweren?

    • (1) 29.06.07 - 21:47

      Hallo,

      ich war heute mit Kind und Hund bei meiner Mama (hatte uns abgeholt), weil mein kleinster Bruder eine Aufführung vom Kindergarten hatte und ich da gerne hin wollte.
      Ich stecke gerade mitten in einer Wurzelbehandlung. Nach dem letzten Termin hatte ich endlich keine Schmerzen mehr und heute Vormittag ging es plötzlich wieder los. Und zwar so stark, dass ich vor Schmerz nur noch geheult hab. Ich hab dann schon ne Tablette genommen, aber ich wäre damit nicht übers WE gekommen. Bin SS und kann mich nicht von Schmerztabletten ernähren.
      Hab dann beim Zahnarzt bei meiner Mum um die Ecke angerufen und ihr erklärt, dass ich super doll Schmerzen hab, es nicht aushalte, in der 22. Woche bin und mich nicht mit Tabletten zudröhnen kann, dass ich momentan nicht zu meinem Zahnarzt komme und meine Versichertenkarte nicht dabei hab, da da grad die Adresse geändert wird und ich die erst Montag wieder abholen kann. Da meinte sie nur: Ihr Pech, wir haben keine Zeit. Es ist Abrechnungstag. Ich hab sie dann gefragt, ob sie nicht verpflichtet wären, Schmerzpatienten zu behandeln. Jaja, sie können sich ja hier hinsetzen, aber glauben sie mal nicht dass sie drankommen. Und vorher fahren sie zu ihrer Versicherung und holen sich ne Bescheinigung, dass sie versichert sind.
      ich hab ihr dann wiederum erklärt, dass ich momentan kein Fortbewegungsmittel hab, um noch quer durch die Stadt zu fahren. Ob ich nicht die Bescheinigung direkt an den Arzt faxen lassen kann.
      nein, geht nicht. keine Zeit. Ist Abrechnung.
      Ich hab ihr dann nochmal erklärt, dass ich nicht um eine Behandlung bitten würde, wenn der Schmerz erträglich wär und ich Tabletten nehmen könnte.
      Da pampt die mich an und sagt zu mir: Nu zicken sie hier mal nicht rum, nur weil sie SS sind.
      Ich hab dann aufgelegt. Es war ein Akt nach Hause zu kommen. Im Taxi krieg ich keinen Hund mit, mit dem Bus ist auch schlecht, weil ich keine Karre dabei hatte und ich mind.,1 Stunde Fahrzeit gehabt hätte. Mit Kind und Hund das reine Chaos. Mein Mann konnte mich nicht abholen, weil wir momentan kein Auto haben. Meine Mama hat mich dann gefahren, konnte aber dadurch nicht wie abgesprochen beim Büffetaufbau für den Kiga helfen und kam fast zu sspät zur Aufführung. Mein Zahnarzt war so nett und hat mich Freitag Nachmittag noch dazwischen geschoben. Es war echt super stressig un dich fand die Helferin am Telefon super Dreist. Was ist denn, wenn sich einer am Abrechnungstag das Gebiss bei einem Sturz raushaut, muss der dann auch erst die versicherung nachweisen? Kann ich mich über diese unqualifizierte Aussage wg. der SS irgendwo beschweren?

      LG denise

      • Hallo,

        also ich hät gleich am Tel noch den chef verlangt und wenn sie das nicht gemacht hätte, würd ich da so schnell wie möglich hin und mich beschweren. Das ist ja wohl mal echt mehr als nur dreist.

        Frechheit, ich hät der Ollen am Telefon schon was geblasen, was bildet die sich den ein?!?!? TZTZTZ

        grüße

        Ich wäre da Persönlich hin gegangen und hätte die "alte" gefragt ob die noch ganz klar kommt auf ihrer kleinen Legowelt im Hirn#augen

        Man man man die war wohl Schwanger;-)
        Dann wäre ich da solange stehen geblieben bis der Doctor Persönlich kommt....
        aber ich würde mich im nachhinein nochmal beschweren über die Zicke#liebdrueck

        Also Denise,

        es ist extrem unverschämt von Dir, Freitags nachmittags (#schock) ohne irgendeine Form von Versicherungsnachweis von dieser ärmsten aller Zahnarzthelferinnen zu verlangen, Dich an ihren Chef weiter zu reichen!

        *Ironie Ende*

        Hake es als doofe Erfahrung ab und vergiss es so schnell wie möglich. Eine Beschwerde nutzt Dir doch überhaupt nichts, denn vermutlich wirst Du mit dieser Praxis regulär niemals etwas zu tun haben. Ob diese "Dame" danach einen Rüffel bekommt, weißt Du nicht und genauso wenig, ob sie nicht womöglich hinterher noch nachtritt. Dann regst Du Dich noch mehr auf und das ist die ganze Sache doch nicht wert. Vielleicht ist sie ja nur neidisch.

        Nutze die Zeit sinnvoller: nimm Deine Maus in den Arm und streichle zusammen mit ihr den Babybauch. Davon hast Du viel mehr.

        Schöne Kugelzeit und weniger Zahnschmerzen wünscht Dir
        liebelain (das einen seiner geliebten Backenzähne gerade erst am Mittwoch nach erfolgloser Wurzelbehandlung in die ewigen Jagdgründe verabschieden musste #heul)

      • natürlich isses mehr als blöd was dir passiert ist.

        aaaber,
        stell dir vor, du arbeitest die letzten wochen im quartal voll im stress, überquellendes wartezimmer, jeder will noch vor quartalsende uuuunbedingt ran, du schiebst überstunden, das telefon steht nicht still und dabei mußt du noch freundlich, nett und hilfsbereit bleiben, bereit immer 100% zu geben...

        und dann, kurz vor knapp, meldet sich noch ein notfall. wo du eigentlich schon fast zu hause bist und das noch ohne chipkarte!!

        mal ganz ehrlich? ich hätte versucht dich irgendwie anderweitig unterzubringen, aber in einem freundlichen ton! (arbeite selber in einer praxis)

        so gut wie KEINE praxis nimmt bei quartalsende OHNE chipkarte einen notfall an! denn das bedeutet arbeit ohne ende!

        womit ich jetzt NICHT ihre reaktion gutheißen will. ich wär genauso verärgert wie du!

        wenn die zahnarztpraxis ein eingespieltes team ist, bringts null den chef zu verlangen.
        denn dieser würde seine helferin in schutz nehmen und dich mit gekonnten worten umschmeicheln.

        ich hätte mal gegoogelt (oder im nächsten kh angerufen) und einen zahnarztnotdienst gesucht. dieser hat rund um die uhr dienst.



        lange rede, gar kein sinn,
        ich wünsch dir gute besserung #klee


        lg
        yamie






        ----------------------------------------------------

        dies ist KEINE signatur!

        • (6) 30.06.07 - 13:23


          Hallo Yamie




          so gut wie KEINE praxis nimmt bei quartalsende OHNE chipkarte einen notfall an! denn das bedeutet arbeit ohne ende!


          #kratz#kratz#kratz


          Ist es soooviieel Arbeit bei der angegebenen Krankenkasse anzurufen und sich einen Abrechnungsschein zufaxen zu lassen???

          Ich weiß natürlich nicht,ob da große Unterschiede in der Abrechnung in einer Arztpraxis oder ZA-Praxis sind.

          Ich bin ZA-Helferin und es ist uns schon mal passiert.Allerdings war der Chip auf der Karte defekt. Kann ja auch keiner was dafür.

          LG
          Iris#blume

          • (7) 30.06.07 - 18:58

            bei uns wars immer problematisch. entweder stellte sich der chef quer, bei der kk war war seltsamerweise keiner zuständig oder oder oder...

            JA es WAR viel arbeit. leider oft zum nachteil des patienten...


            gruß
            yamie

        (8) 30.06.07 - 13:56

        Hi!
        Bin auch AH. Du füllst doch einen Ersatzschein aus und lässt ihn dir unterschreiben, kassierst die 10 Euro, wenn ich mir nicht sicher bin lass ich mir den Perso zeigen.
        Wo ist das Problem?
        Simone

      (10) 30.06.07 - 13:59

      Dann geh nicht ans Telefon und erklär das Deinem Chef. Mensch, das ist Dein Job. Glaubst Du, anderen Leuten macht ihrer immer Spass?! Deswegen muss man ihn aber trotzdem erledigen und bei allem Verständnis, ich darf doch nicht meinen Stress, Frust, oder was auch immer, am Patienten ablassen, sonst habe ich wohl meinen Beruf verfehlt.
      Grüsse
      Sandra

      • (11) 30.06.07 - 15:21

        Ganz meine Meinung#pro#pro#pro

        (12) 30.06.07 - 19:01

        hallo??

        wenn die order vom chef kommt (patienten ohne versicherg.nachweis abzuwimmeln) brauch ich meinem chef gar nix erklären. von dem/ihr hätt ich höchstens ne blöde antwort bekommen.
        hab ich gesagt, daß ichs gut find wie die ausgangsposterin angemacht wurde???

        nein. darum versteh ich deinen letzten satz nich wirklich.

        wer lesen kann is klar im vorteil. #aha



        gruß
        yamie

        • (13) 30.06.07 - 19:40

          Hm, gut, gegen die Order vom Chef kann man nichts machen, aber trotzdem find ich es nicht ok.
          Was mich an Deiner Antwort " gestört " hat waren einfach einige Äußerungen: stell Dir mal vor....Arbeit ohne Ende...

          Das meinte ich damit, dass das Dein Job ist....da braucht sich niemand was vorstellen. Mich fragt in meinem Job auch keiner, ich habe den Kunden / Patienten zufriedenzustellen, bekomme dafür mein Geld und fertig. Warum, wieso, weshalb interessiert nicht....

          Danke, ich bin der deutschen Sprache mächtig, hoffe, Du hast jetzt meine Antwort auch vestanden.

          Gut fand ich allerdings, dass Du der Ausgangsposterin nochmal versichert hast, dass Du das Verhalten auch nicht gut fandest und Du es im netten Ton geklärt hättest.

          Also, nix für ungut
          SAndra

Beschwer dich!

1.) Bei dem Zahnarzt direkt
2. Melde es bei deiner Krankenkasse
3.) bei der KZV

Die hätten dich dran nehmen müssen!

(15) 30.06.07 - 11:40

hallo,

also sorry, aber ich bin auch Arzthelferin und ich muss Dir sagen du bist echt im Unrecht.
Wenn Du am Abrechnungstag ohne Versicherungsnachweis daherkommst ist doch klar dass du nicht drangenommen wirst...Zumal es noch nicht mal Dein Zahnarzt ist!
Außerdem ist bei uns z.B. am Abrechnungstag nicht mal ein Arzt anwesend. Das machen wir allein... Sie hat also durchaus recht, wenn sie sagt, Du kannst schon kommen aber ob Du drankommst...

also ich finde es gibt schlimmeres...

lg

  • (16) 30.06.07 - 12:59

    ... meine rede... (paar posts über dir)

    #schein

    (17) 30.06.07 - 13:50

    hallo,

    ich bin auch arzthelferin und kann die nur zustimmen. ohne chip am abrechnungstag dranzukommen ist so gut wie unmöglich!

    lg sandra

    (18) 30.06.07 - 14:41

    Also ich muss ja mal was dazu ablassen...
    Ich denke mal die posterin meint wohl mehr,die umgangssprache!!
    also ich hätte mich da nicht so anpampen lassen#augen

    (19) 30.06.07 - 15:24

    Du scheinst dann auch zu der Sorte zu gehören, die sich im Zweifelsfall auch im Ton vergreift??

    #augen

    Ich war auch Zahnarzthelferin und bei Schmerzen kommt nam immer dran. Wenn kein Arzt dagewesen wäre hätte es die ZH schon gesagt!
    Unterlassene Hilfeleistung? Ein Fax von der KK hätte es getan!

    Bist du dir sicher, dass man eine Schmerzpatientin, die zumal SS ist einfach so abwimmeln darf? Habe gestern abend noch mit meiner KK telefoniert und das geht so ganz klar nicht. Schmerzpatienten müssen angenommen werden. Die Helferin hätte sich einen Nachweis von der Versicherung faxen lassen können, aber das WOLLTE sie ja noch nicht einmal.
    Ich hätte mich ja schlecht imaktuellen Zustand das ganze Wochenende mit Tabletten lahm legen können, oder?

    lg

    • Hallo

      Das darf man auch garnicht, ganz klar. Erst recht nicht als Schmerzpatient und mit bestehender SS.
      Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Leider wissen die wenigsten sich in solchen Situationen zu helfen.
      Vorallem wenn man dann auch noch an einer Arzthelferin gerät,die meint über den Dingen zu stehen. Unfassbar.

      Naja, letztenendes ist es ja gut ausgegangen.

      LG
      Iris

Hallo Denise


Ist natürlich echt dumm, was dir passiert ist.

Aber der Umgangston dieser ZA-Helferin geht ja mal garnicht.Ich bin selber ZA-Helferin und es ist sicherlich blöd, wenn jemand am Abrechnungstag mit Schmerzen kommt , vorallem wenn es auch kein eigener Patient ist.

Aber mir würde nie einfallen mit jemandem in solch einen Ton zu sprechen, echt armselig.

Die Helferin hätte bei deiner Krankenkasse anrufen können und sich erstmal versichern lassen, daß du auch wirklich bei der angegebenen krankenkasse versichert bist.
Dann hätte sie sich einen Abrechnungsschein zufaxen lassen können.
Sowas machen wir auch, wenn wir kurz vor dem Abrechnungstag sind und zb. der Chip auf der Karte defekt ist etc.pp.
Und JA sie hätten dich drannehmen müssen!!!
Insofern der Zahnarzt auch anwesend war.
Ruf mal bei der KZV an und erkundige dich,ich weiß nicht ,ob das nicht schon unterlassenen Hilfeleistung war.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute

LG
Iris#blume

  • Hallo Iris,

    echt ? Nimmt bei Euch die KV gefaxte Abrechnungsscheine bzw. Ersatzscheine an ? Cool, bei uns kommen die immer mit dem Vermerk "kein Original" zurück und wir müssen dann den Patienten hinterher sein um unseren "Kram" zu kriegen.
    Ist das von KV zu KV etwa so verschieden #kratz

    Grüßle
    -Steffie-

    • Hi Steffie

      Keine Ahnung, ob das von KZV zu KZV so verschieden ist. Im ersten Quartal hatten wir 2,3 Ersatzscheine und da gings.

      Mal sehen wie es jetzt ist. Hab am Montag Abrechnung und hab auch wieder zugefaxte Abrechnungsscheine dabei.

      Kann ja sein, daß sich inzwischen wieder mal was geändert hat.Die KZV lässt sich ja öfter mal was neues einfallen#augen

      LG
      Iris

      Zu welcher Abrechnungsstelle musst du denn die Abrechnung hinschicken??
      Wir schicken nach Düsseldorf.

Top Diskussionen anzeigen