Was hat mehr Alkohol eine Falsche Wein....

    • (1) 19.07.07 - 19:19

      ....oder 3x 0,5 Flaschen Bier ?

      Danke Euch & Grüssle,
      Jona

      • (2) 19.07.07 - 19:28

        #kratz

        soll das eine scherzfrage sein? bei beidem kommts darauf an, wieviel % alk. drin steckt.

        gibt ja auch alk.freies bier.



        gruß
        yamie




        --------------------------------------------------------

        dies ist KEINE signatur!

        (3) 19.07.07 - 20:12

        hmm komische frage. aber eine flasche bier hat im schnitt 4,5% alkoholgehalt. 1,5 liter bier (3flaschen) hätten demzufolge addiert einfach 14%. eine flasche wein hat wohl im schnitt so zwischen 11 und 13% gehalt, enthält aber wohl nur 0.75 liter. also weniger. ich weiss, dass man das so nicht rechnen kann. aber ich weiss, dass ich von einer flasche wein mehr betrunken bin, als von 3 halben liten bier #hicks. zumindest vertrag ich des einfach besser.

        darf ich frage, warum du das fragst?

        • (4) 20.07.07 - 00:09

          #kratz

          wenn 1 flasche 4,5 % alk hat.. dann haben 3 flaschen auch 4,5 % auch 10 flaschen haben immer noch 4,5 % alkohol...

          wie man es im endeffekt ausrechnet weiss ich aber leider auch nicht #gruebel

          nur das ist mir nur grad aufgefallen.. #blume

          lg saraki

        • (5) 20.07.07 - 07:27

          Für diese Antwort/Rechnung bekommst Du von mir den Preis "URBIA Mathematikerin des Jahres" #huepf

          Darf ich Deine Antwort speichern und/oder hin und wieder mal als Beispiel zitieren ?

          Bittteeeee !

          (6) 20.07.07 - 08:04

          Du hättest doch nicht beides zur Probe trinken müssen, das kann man auch rein theoretisch berechnen....solange man klar im Kopf ist.

          0,3 x 3 sind schon mal nur 1 Liter....der prozentuale Alkoholgehalt steigt nur im Blut, dem Bier ists egal, wieviele Flachen Du trinkst......

          Gruß,

          ANdrea

          • (7) 20.07.07 - 08:42

            "0,3 x 3 sind schon mal nur 1 Liter"

            Das wird ja immer besser...#huepf

            0,3 mal 3 gibt bei mir 0,9

            außerdem ging es um große Flaschen a 0,5 l. Eine der wenigen, präzisen Vorgaben.

            • vor allem reden alle von der menge alkohol.....die hat aber mit den volumenprozenten nur insofern zu tun das sich im KÖRPER der alkohol kummuliert aber nicht in den flaschen..........

              • HEHEHE, das ist mir zumindest klar mit dem Häufchenprinzip, auch wenn ich nicht rechnen kann.....

                Wie peinlich aber ich kenne ehrlich gesagt, gar keine Halbliterflaschen Bier, liegt wahrscheinlich daran, dass mich ein kleines Alster schon umhaut....
                In meiner Rechnung bin ich dann weiter entgleist. Ich bin von 0,33 l ausgegangen und wollte das runden....paßt aber natürlich gar nicht, wenn ich schon jemand korrigieren will.
                Vielleicht sollte ich vor dem Rechnen mal ein Bier trinken!

                Asche über mein Haupt.

                • (10) 20.07.07 - 09:46

                  ichhabe ja gesagt, dass man das eigentlich so nicht rechnen kann, finde es von daher und daher dass niemand die korrekte antwort kennt schon etwas schräg von euch, dass ihr euch über meine rechenkünste lustig macht. als veranschaulichung finde ich mein beispiel nämlich schon ganz gut und ich habe die flasche wein nciht extra dafür getrunken, sondern ich habe "schon mal in meinem leben" eine flasche wein getrunken und auch drei bier habe ich schon mal geleert. von daher kann ich als erfahrung nur sagen, dass mir das bier weniger ausmacht.

                  • (11) 20.07.07 - 10:23

                    Na, ein gewisser Unterschied ist es schon.....wie gesagt, ich hab mich auch vertan, bin aber grundsätzlich schon in der Lage, keine Sorge.

                    Dein Ansatz war ja total daneben, wenn eine Flasche Bier 5 % (BEISPIEL) Alc. hat, dann haben doch 3 Flaschen nicht 15 %! Darum geht es grundsätzlich!

                    • (12) 20.07.07 - 12:33

                      natuerlich nicht, denn dann wäre man ja tot. hatte ehrlich gesagt nicht geglaubt, dass das jemand so ernst nimmt und so für bahre münze...#kratz. das wundert mich dann schon. aber rein von den mengen her zusammen zu nehmen, ist von daher nicht blöd, weil es den haufen alkohol als solches verdeutlicht.

                  bezzi hat es dir aufs alkoholgramm genau ausgerechnet... noch genauer als genau gehts ja nun nicht....

              oje, halbliter sind die meistverjauften ausser bei becks haben die alle im programm....

              aber macht ja nix........proscht sekt sag ich heute nur..........kummuliert auch

(16) 19.07.07 - 20:18

Hallo Jona,

ich geh mal von einem Dreiviertel-Liter aus beim Wein.
Eigentlich bräuchte man die genauen Vol.-Angaben, wenn man den Durchschnitt nimmt, dürfte es sich nicht viel geben. Ob du nun doppelt so viel Bier mit 5% trinkst wie Wein mit 10%, der Alkoholgehalt ist dann genauso.

Wobei man vermutlich beim Bier nicht ganz so betrunken wird - man braucht ja für 1,5 Liter Flüssigkeit länger als für 0,75 Liter, so dass der Körper den Alkohol ganz gut abbauen kann, während man weiter trinkt.

Am besten man trinkt nur Wasser dann muss man nicht rumrechnen...

Und, wer hat nun Recht? Du oder er?

LG
Michaela

(18) 19.07.07 - 20:26

eine FALSCHE Wein ist in meinen Augen ein Wein ohne Alkohol, daher hat das Bier natürlich mehr Alkohol!

Frage an dich: was ist schwerer, ein Kilo Federn oder ein Kilo Eisen?

Ha, gib es zu, du wolltest erst Eisen sagen!

magicball

(19) 19.07.07 - 20:38

rechne slebst

in bier ist auf den liter ein volumenprozent alk von ca 3,5 prozent , in wein auf den liter ca. 11-13 volumenprozent......

(20) 20.07.07 - 07:14

AUA AUA AUA !!!

Wer diese Diskussion mit den bisherigen Antworten liest, wird nicht verstehen, warum Deútschland in der PISA Studie nicht noch VIEL schlechter abgeschlossen hat.

War denn wirklich keine/r von Euch in der Schule ????

Das es hier bei urbia ein paar Leute gibt, deren einzige Bildung die Einbildung ist wusste ich. Aber dass bis jetzt keiner die Frage richtig beantworten kann, die maximal 5. Klasse Niveau haben dürfte, schockt mich jetzt doch....#schock
Allerdings bewundere ich den Mut einiger, sich hier freiwillig so zu outen.

OK, soll ich's auflösen ?

*mal taschenrechnerraushol*

Eckdaten: Flasche Wein, 0,7 l (700 ml) 11 Prozent Alk (geschätzt)

700 ml mal 11 durch 100 gleich 77 ml reiner Alkohol

Eckdaten: 3 Flaschen Bier, 1,5 l (1500 ml) 5 Proz. Alk

1500 ml mal 5 durch 100 gleich 75 ml reiner Alkohol


Ist also (fast) egal was man trinkt.



Bitte, gerne geschehen.

Top Diskussionen anzeigen