Maden in der Restmülltonne.Hillfe!!!

    • (1) 21.07.07 - 11:58

      Hallo ihr Lieben!

      Wir müssen Essensrester mit in die Restmülltonne machen.Und seit 2 Tagen sind ein haufen Maden drin#schock.Gestern Abend als es dunkel war kamen sie dann raus gekrochen und alle so auf die Tonne das war ekelig und auf dem Fußboden waren auch so viele.Wollt schon mit Haarspray ran was ich dann aber doch nicht gemacht hab weil ich nich wußte wie die drauf reagieren.

      Was kann ich gegen die Maden machen?Denn es ist ja wirklich ekelig.

      Bitte helft mir.

      LG Swetti

      Wenn du einen Garten hast stell die Tonne mit geöffnetem Deckel dort hin- freuen sich die Vögel!

      LG

      Gabi

      Maden entstehen, wenn Fliegen ihre Eier in offen stehende Lebensmittel oder Bioabfälle legen. Aus den Eiern schlüpfen dann innerhalb weniger Tage die Maden.

      Sinnvoll ist, die Fliegen bereits an der Eiablage zu hindern.

      - Lebensmittel nicht offen rumstehen lassen.

      - Deckel zu: Vorsortiergefäß in der Küche und die grüne Tonne geschlossen halten.

      - Die Biotonne - wenn möglich - in den Schatten stellen.

      - Küchenabfälle wie gekochte Speisen, Fleisch- und Knochenreste in Papier einwickeln oder Papiertüten verwenden.

      - Boden und Seiten der grünen Tonne nach jeder Leerung mit Papier auslegen. Das saugt Feuchtigkeit auf.

      - Den Deckelrand der Biotonne, dies ist ein bevorzugter Eiablageplatz, öfters mit Neutralreiniger säubern.

      - Trockene Gartenabfälle, z.B. angewelkter Rasenschnitt oder Katzenstreu zum abdecken der Bioabfälle in der Tonne nutzen.

      Treten dann trotz aller vorbeugenden Maßnahmen Maden auf, hilft letztendlich nur das Einstreuen von Kalk oder Branntkalk in die Mülltonne. Maden bestehen überwiegend aus Wasser. Branntkalk wirkt zusammen mit Wasser ätzend, deshalb Vorsicht bei der Anwendung. Kalk wirkt wasseranziehend und nimmt den Maden die lebensnotwendige Feuchtigkeit. Auch Gesteinsmehl ist bei Madenbefall hilfreich. Die genannten Stoffe gibt es im Baumarkt, im Baustoffhandel oder im Gartencenter.


      Lg, Kira

Top Diskussionen anzeigen