Fußpflege? Wer geht dorthin?

    • (1) 22.07.07 - 11:44

      Hallo!

      Ich würde gerne mal meine Füße so richtig professionell sandalentauglich machen lassen.

      Allerdings wäre das das erste Mal und ich habe so gar keine Ahnung ;-)... Ich nehme an, das machen auch die, die mit medizinischer und diabetischer Fußpflege werben, oder?
      Was wird da gemacht, wie lange dauert eine Sitzung und wie teuer ist sie in etwa?

      Würde mich über Infos freuen!

      LG Lena

      • (2) 22.07.07 - 13:05

        Hallo,

        ich gehe regelmäßig, alle 8 Wochen zur Fußpflege. Nein nicht von Diabetes her, einfach so, weil mir gepflegte Füße sehr wichtig sind. Eine Sitzung dauert so 45 Min. und kostet hier bei meiner Kosmetikerin 20€. Du kannst dir natürlich noch eine Fußreflexzonen massage gönnen, ahhh herrlich, kostet 15€, dauert 30 Min. Und ich habe mir auch die Fußnägel wie die Fingernägel mit Gel überziehen lassen und schön verziehrt, das sieht total klasse aus und hat gekostet 35€...

        #sonne Grüße aus Bayern schickt BEA

        Hallo,

        ich gönne es mir ab und an, hab jedoch preislich gesehen große Unterschiede gefunden. Einmal in einem richtig schönen Kosmetikstudio, sehr luxeriös, da wurde es sehr ordentlich gemacht und hat ca. 70 Euro gekostet, also ziemlich teuer... und dann bei einer Nagelstudio-Kette (US Nails), da arbeiten nur philipinische Mädchen, die kaum deutsch sprechen und da hat es 30 Euro gekostet. Musste man allerdings auch Abstriche dann machen in Punkto Hygiene und Aufwand....

        Gruß Anne

        (4) 22.07.07 - 22:44

        hallo

        mein mann bekommt alle 8 wochen fußpflege.
        ich fand er solle sich endlich mal die hornhaut behandeln lassen.

        er bezahlt 15€ und es dauert ca 30min.

        sie ist ist eine mobile fußpflegerin.kommt zu meiner mum und hat dann da ihre 3 patienten.also meine mum,männe und der schwiegerdrachen meiner mutter.

        ist wohl extrem billig bei ihr.

        lg julia

      • (5) 22.07.07 - 22:54

        Vielen Dank für die Infos!

        Also werde ich mich mal bei den Kosmetikerinnen und Fußpflegerinnen in der Umgebung umhören.

        LG Lena

Top Diskussionen anzeigen