EL-Durchlässigkeit: ExEm Foam vs. BS/GS

Mädels,
Ich hatte hier bei Urbia schon mehrfach gelesen, dass die Eileiterdurchlässigkeitsprüfung mit ExEm Foam und Ultraschall ungenau ist und man lieber gleich eine BS/GS mit Test der EL-Durchlässigkeit machen soll. Ich hatte trotzdem zuerst den Test mit US machen lassen, tat mir nicht weh war nur unangenehm. Ergebnis: Rechter EL durchlässig, linker EL nicht darstellbar, da die Darmschlingen davor lagen. Meine FÄ hatte noch lange versucht, diese durch Druck auf den Bauch zu verschieben aber man konnte einfach nichts sehen. Überweisung zur GS/BS mit EL-Durchlässigkeitstest mit blauer Flüssigkeit. So, nun hab ich den Eingriff hinter mir, mit folgendem Ergebnis: Beide Tuben von der GM aus einsehbar ABER (und jetzt kommt's) links durchlässig rechts komplett zu!!! Kann auch nicht behoben werden. Wie kann das denn sein? Dann ist die Methode mit dem ExEm Foam doch wirklich für den Ar***!! Das Ergebnis ist ja das komplette Gegenteil. Das nur zu meiner Erfahrung für die Mädels, die auch nur die ExEm Foam Methode hatten, als "durchlässig" eingestuft wurden und es immernoch nicht klappt.

Dazu muss ich noch sagen, dass mein ES nicht immer abwechselnd ist sondern meisten rechts :-(

Vielleicht bringt es ja einer von euch etwas, gebt euch mit dem Ergebnis der US-Methode nicht unbedingt zufrieden.

Morgen sehe ich zum ersten Mal meine FÄ nach der OP, die wird sicher auch überrascht sein.

Sie ist aber unglaublich gut, hat schon ab dem 8. ÜZ alle Untersuchungen, Tests etc. bzgl. Kinderwunsch gemacht. Sie nimmt dieses Thema sehr ernst, was mir echt hilft ;-)

1

Hallo,

ich habe deinen Beitrag gerade erst gelesen. Du arme! Ich muss sagen, ich habe seine VK gelesen, sehr gut wie du alles machst! Ich habe, auch wenn alle mich für verrückt gehalten haben, bereits nach ca 7 Zyklen (alle mit Ovus) alles durchchecken lassen, mein Mann auch. Dann kam die BS…beide EL zu#schock. Ohne die Untersuchung hätte ich noch 100 Jahre hibbeln können. Meine EL konnten aber in der OP eröffnet und umgenäht werden (damit sie nicht wieder zuwachsen). Habe mir damals (vor 2 Monaten) für diese OP per Bauchgefühl einen Spezialisten für EL Op´s rausgesucht. Warum geht es bei Dir nicht? Wie geht's weiter bei Euch?

Wir versuchen jetzt bis Ende des Jahres "so" und dann geht's im Januar zur IVF.

Liebe Grüße!!#winke
Hanni

2

Hallo Hanni.
Ich finde deine Vorgehensweise auch super, warum so lange warten?
Wir hatten aber beide auch das Glück, dass unsere Frauenärzte mitgemacht haben. Ich denke, ein Jahr üben, wenn man es einfach drauf ankommen lässt, ist eine Sache. Aber wenn man von Anfang an Ovus benutzt und dann tatsächlich gezielt GV hat, dann sind 7 oder 8 Monate schon viel, für meinen Geschmack. Bei mir ist es so, dass ich tatsächlich häufig den ES auf der rechten Seite habe, nicht abwechselnd, was ja nun nach dem Ergebnis der BS sehr unvorteilhaft ist. Wir versuchen jetzt mit Clomi auch links schöne Follikel zu produzieren und dann ES auslösen. Bin mal gespannt :-)

Ich wünsche dir ganz viel Glück, dass es bei euch jetzt klappt. Halte mich auf dem Laufenden, ja?

Liebe Grüße,

Wingaz