Agnolyt Tropfen.

Hallo ihr lieben#winke

Ich nehme ja nun seit dem 8.10.14 Agnolyt in Tropfen form. (wegen zu langem Zyklus und seit 1 Jahr Kinderwunsch, und Zysten)

Habe dann auch endlich nach 8 wochen meine Periode bekommen, am 14.10.14

Nun hatte ich am 4.11. eine FA Termin die Zysten seien gut kleiner geworden und weniger. Am US meinte er von der Größe her KÖNNTE ein ES gewesen sein, muss aber nicht.

nun zu meiner frage: Wäre mein Zyklus 28 Tage wäre gestern NMT gewesen.Kann sich das den ersten Monat auch noch so lang ziehen? Wie lange könnte es dauern bis sich etwas eingepändelt hat? warte seit Gestern eben das was kommt, ist halt momentan wieder so eine ungewisse warterei :-[

Ich dachte ich frage mal hier nach da ich im Anderen Forum leider keine Antworten bekommen hab#sorry

1

Hi,

im US lässt sich ein ES leider nur ganz kurz danach erkennen. Wie ist denn dein Gefühl? Hattest du einen ES?
Der Möpf entfaltet oft erst nach 3-6 Monaten seine volle Wirkung. Deswegen kann es gut sein, dass dein Zyklus noch deutlich länger ist als die idealen 28 Tage. Davon würde ich nicht automatisch ausgehen. Vor allem wenn deine Zyklen vorher sehr durcheinander oder lang waren. Die Warterei ist doof, aber dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben.

LG Julia