Duphaston 10mg , wer kennt sich aus?

Hallo Ihr lieben,

meine FA hat eine GKS bei mir diagnostiziert, ich hab es ja schon lange vermutet aber das Wissen darum dass es tatsächlich so ist macht mich etwas hoffnungslos.
Die hat mir nun Duphaston 10mg verschrieben. Kennt das jemand von euch? Hatte jemand Erfolg damit? Ich freue mich über jede Erfahrung #winke

Liebe Grüße
Independent87

1

Also ich hab auch lange lange Duphaston genommen, aber keinen Erfolg damit . So nach zwei einhalb Jahren des viel zu kurzen Zyklus und nur selten einen ES hab ich mir Mönchspfeffer besorgt und schwups einen tollen 28 Tages Zyklus und an ZT 14 einen ES mit super Tempi anstieg.

Ich nehme das Duphaston jetzt nur Einnistungsunterstützend.

Also mein Facharzt hat auch immer von GKS geredet aber das hatte ich nie.

Mönchspfeffer und SD anschaun lassen das empfehle ich . Ich hätte das schon viel früher tun sollen .

2

Huhu,

danke dir ganz lieb für deine Antwort. Möpf hatte ich auch schon mehrere Zyklen lang und es hat mir gar nichts geholfen. Hatte mit Frauenmanteltee auch gute Erfolge, allerdings immer noch zu wenig für eine potenzielle Einnistung. Jetzt nehme ich 1xtägl Duphaston zur Unterstützung und trinke fleißig weiter meinen Frauenmanteltee in der Hoffnung es klappt bald.

Liebe Grüße
#winke