Progesteron nehmen oder nicht? Brauch Eure Hilfe

Hab das schon unter Femoston stehen und brauch Eure Hilfe.
Ich weiß grundsätzlich nicht ob ich wirklich Progesteron nehmen soll.

Meine erste Zyklushälfte ist definitiv in Ordnung, Hormone... und auch die Follikelbildung etc. Also bis ES alles top. Ich hatte aber mal einen Frühabbort in der 6. SSW und ich hatte schon oft das Gefühl schwanger zu sein und dann hab ich aber doch meine regel bekommen aber die Anzeichen waren wie als ich da bei Frühabort schwanger war.
Also als würde was anreifen was dann doch wieder geht außerdem habe ich 1 oder 2 Tage vor Regel schon Schmierblutungen. Meine FA hat nun gemeint ich kann wenn ich will es mit natürlichen Progesteron versuchen das ich vaginal verwenden soll und dafür Agnus Castus weglassen, das hatte ich bisher immer genommen. Würdet ihr nach meiner Schilderung das Progesteron nehmen? Muss dazu sagen ich bin schon 36 und versuche es seit über einem Jahr.

Hallo
ja ich würde es auf einen Versuch ankommen lassen....Das mit den Schmierblutungen klingt ein bisschen nach Gelbkörperschwäche....ich habe letzten Zyklus ab erfolgtem Eisprung Progesteron genommen ( nur vorsorglich weil ich zwei FG in Folge hatte) und habe dann ab ES plus 10 positiv testen dürfen...Bin aktuell bei SSW 6+2..mal schauen ob es diesmal klappt...also einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert, viel Glück#winke

Ja cool, herzlichen Glückwunsch. Drück dir die Daumen das es sich richtig festbeißt.
Man nimmt da ja nach Eisprung und bis zur Regel oder? Und wenn regel einsetzt weglassen ansonsten weiternehmen.

Klar, warum nicht , macht doch nichts kaputt.

Ich nehm das seit nem halben Jahr, allerdings oral, weil ich es vaginal nicht vertrage.

Okay seit nem halben Jahr schon wow. Hab da irgendwie respekt davor. Wie genau nimmt man das? Nach ES und bis Regel einsetzt?

Ich führe Temperatur kurven, wenn ich sicher weiß, dass mein eisprung war fang ich an. 14 Tage , dann ein sstest, ist er positiv weiter nehmen, negativ aufhören. Oder die Periode setzt eh von selbst ein da hör ich dann auch auf. Ich finde progesteron okay, ist ein unterstützendes körpereigenes Hormon.
ich werde nächsten zyklus clomifen nehmen, das macht mir mehr bedenken! !

weitere Kommentare laden

Hallo cybil,

mir geht's da sehr ähnlich wie dir. Hab anhand von der Tempi festgestellt, dass meine Tempihochlage zu kurz ist. Schmierblutung hab ich auch einen Tag vor der Mens. Nen Abgang hatte ich vor kurzem in der 6. Woche. Wo bezieht man denn das Progesteron? Habe nun von ovaria comp und bryophyllum gelesen. Kennt ihr das bzw. habt Erfahrung damit?

Das verschreibt dir der Arzt, klär das mal ab.
Bryophillum ist aber auch gut um in der 2. Zyklushälfte zu nehmen also nach ES.

In der ersten Hälfte passt bei mir alles deshalb brauch ich nur was für gelbkörperschwäche in der 2. Hälfte.