100% fehlgeformte Spermien - kann ich trotzdem ss werden??

Thumbnail Zoom

Liebe Urbianerinnen
Anfangs Oktober hat mein Mann heimlich ein SG machen lassen und wollte mich damit überraschen. Leider ist das Resultat alles andere, als erfreulich (s. Foto).
Er war bis zu diesem Zeitpunkt Raucher und leider auch Kiffer. Inzwischen hat er beides aufgegeben. Er ist also seit knapp 3 Monaten rauchfrei! ;-)

Nun meine Frage:
Kann sich die Morphologie dadurch positiv verändern?
Die restlichen Parameter sind alle i.O. Wenn ich kann, werde ich davon auch noch ein Bild reinstellen.
Einzig die Menge ist leicht unter Durchschnitt, aber kein Wunder: SG wurde um ES rum gemacht und ich wollte dauernd herzeln... ;-)

Das SG kam dann per Post, ohne irgendwelche Erklärungen :-[ und ich habe erst im März die Möglichkeit, das SG mit meiner FA zu besprechen!
Ich mache mir gerade total den Kopf, dass es auf natürliche Weise nicht klappen kann!

Kann mich jemand etwas aufmuntern?

1
Thumbnail Zoom

Hier noch die erste Seite des SG.

2

Kenne mich mit den einzelnen Werten leider nicht aus, aber ja, ein SG kann auch nach einiger Zeit (ein paar Monaten) wieder besser (oder auch schlechter werden) - wenn es also vor allem am Lebensstil liegt und keine organischen Ursachen hat.

Er kann das mit gesunder Ernährung und Bewegung/Sport unterstützen und halt möglichst keine "Substanzen" konsumieren.

Für Männer kann da außerdem vor allem Zink, Selen, Vitamin D und B-Vitamine hilfreich sein.

Viele Grüße und viel Glück! #klee
elianne

3

Ich wuerde mir nicht so viel Gedanken machen. Das SG ist nicht so schlecht und dazu wurde es unter schlechten Bedingungen gemacht. Es sollten 3-5 Tage Karenz sein (3 ist besser als 5 nach unserer Erfahrung). Die Beweglichkeit ist bei ihm gut, Menge etwas unter Norm, aber das kann durch die kurze Karenz sein. Morphologie kann am Rauchen liegen. Ich wuerde das SG unter idealen Bedingungen nochmal wiederholen und dann weitersehen. Ein SG aendert sich oft und ist daher eine Momentaufnahme. Da ist noch nichts verloren.;-)

4

Vielen Dank, ihr beiden!

Nun, mir ist klar, dass 2 Tage wenig sind, wenn ich etwas vom "Vorhaben SG" geahnt hätte, wär ich sicher nicht so "ran an den Mann" #rofl

Ich kann mir lediglich nicht erklären, woher morphologische Veränderungen kommen können... #schwimmer
Ist sowas angeboren? Oder hat der Lebenswandel etwas damit zu tun?

Ich frage mich, ob man das irgendwie beeinflussen kann... #kratz

5

Der Lebenswandel spielt auf jeden Fall auch eine Rolle. Er soll sich gesund ernaehren, Sport treiben und genug Schlaf bekommen. An Vitaminen sind Zink, Folsaeure und Vitamin D wichtig. Ihr koennt auch mal Maca auprobieren. Das sollte er alles mal mindestens 3 Monate nehmen und dann wuerde ich nochmal ein SG mit 3/4 Tagen Karenz machen lassen. Wenn das alles nichts hilft, wird manchmal auch Clomifen fuer 3 Monate (fuer den Mann) verschrieben. Weisst du, ob sein Testosteron ok ist? Das kann naemlich das SG auch negativ beeinflussen, wenn es zu niedrig ist.

LG

weiteren Kommentar laden
7

Also ein Spermiogramm ist immer eine Momentaufnahme und sollte unbedingt nach 3 Monaten nochmal wiederholt werden.
Wenn es dann noch immer so schlecht ist, denke ich dass es auf natürlichem Weg schwer werden wird.
Mit 12 Mio ist die Menge schon mal unter der Norm. Die Beweglichkeit ist auch nicht so berauschend und 100% Kopfdefekte ist

gar nicht optimal, da Spermien mit Kopfdefekte meist die Fähigkeit nicht besitzen, in eine Eizelle einzudringen.
Aber sprecht mit eurem Arzt, was er vorschlägt.
Ich würde vorschlagen: ernährungsumstellung, rauchen aufgeben, Orthomol od Profertil einnehmen
Nach 3 Monaten Kontrollspermiogramm.