Periode bleibt aus unter Clomifeneinnahme

Hallo zusammen,

ich kürze mal ab und fasse zusammen:
kurze Zusammenfassung: Kinderwunsch seit Dez 2016
06.12.2016 - Absetzen der Pille ( Cerazette )
23.03.2017 - 1. Periode nach Absetzen ( keine Abbruchblutung vorher)
24.05.2017 - Einsetzen 2. Periode
Juli Hormontest bei FA -> FSH Defizit da über 70 Tage keine Periode einsetzte
August: Duphaston zum Auslösen der Periode, Einsetzen der Blutung:
14.08.2017 , dann von 05.-09.Zyklustag Einnahme Clomifen (1 Tablette) an ZT 12 Folikel TV, Eisprung an ZT 18 - keine Schwangerschaft eingetreten
15.09.2017 - Periode , wieder Clomifen ab 05. ZT, ZT 12 Folikel TV -> kein Folikel zu sehen -> Bluttest ergab dass Eisprung frühzeitig stattgefunden haben muss da erhöhtes LH Hormon festgestellt wurde.
Nun bin ich heute bei ZT 54 angekommen und keine Blutung in Sicht. Vor ca. 14 Tagen wurde ein US gemacht an dem eine hoch aufgebaute Schleimhaut zu sehen war und der FA sagte die Periode müsste in Kürze kommen... aber schon wieder seit zwei Wochen nichts :-( SST sind alle negaitiv, auch keine Zyste,
Was kann das sein?

Hat jemand eine Idee was das bedeuten kann?

1

Unter clomifen hat sich mein Zyklus auch verlängert - im 1. war das jedenfalls so, im 2. war wieder normal lang. Scheint aber kein ungewöhnliches Phänomen zu sein