Seit 09.17 in KiWu Klinik, erster Zyklus mit Gonal F, ES auslösen bei 14mm Follikel?

Hallo ihr Lieben,

Bei mir ist dieser Zyklus ganz komisch und ich bräuchte mal eure Einschätzung.
Hab ja an ZT 2-6 mit Letrozol stimuliert, kein Erfolg.
Dann bekam ich noch im selben Zyklus 3 Spritzen Orgalutran (LH Wert bei 25) und Gonal F, erst 62.5 dann 75 Einheiten.
Heute, ZT 26 zum US, 2 größere Follikel aber nur 14mm.
Laut Blutwerten steht der Eisprung aber kurz bevor!!
Also heute nochmal Gonal F und morgen um 22 Uhr den ES auslösen.

Ich bin im Moment auch total erkältet und muss Antibiotika nehmen. Habe für mich den Zyklus schon abgeschrieben. Wer wird denn schwanger mit nem 14mm großen Follikel???#schmoll
Dir GmSh ist auch nur 7, irgendwas ... ich verstehe um ehrlich zu sein gar nich, warum man überhaupt auslöst und es nicht einfach laufen lässt mit einem natürlich ES?!

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen Helfen :-(

Euch allen alles Gute#schwanger

1

Das mit der Schleimhaut ist echt nicht optimal. :-( Ich soll für die Schleimhaut immer ASS 100 nehmen, das ist ein Blutverdünner. Damit komme ich immerhin auf 9-10 mm. Bei manchen Frauen springt das Ei auch, wenn es noch kleiner ist. 14 mm erscheint mir allerdings wirklich recht mini... Die Spritze hilft noch mal dabei, ihnen den letzten Reifekick zu geben. Vielleicht wachsen sie ja auch noch sehr stark. Wie war denn der Zuwachs vom ersten US zu diesem?
Bei mir war es einmal so, dass sich ein Follikel (13 mm) wieder zurückgebildet hat und auf einmal innerhalb von 3 Tagen einer von 9 mm auf 18 mm rangeschossen kam. Wenn das bei dir auch so ist, wäre dein Follikel dann morgen (also ungefähr anderthalb Tage nach dem US) auch bei etwa 18 mm und damit groß genug. Die Blutwerte zeigen an, ob das Ei reif ist, und die sind ja offenbar gut. Ich drücke dir die Daumen!

2

ich kenne das nur ab 18 mm und Schleimhaut mind. 12mm