Verzweiflung..

Hallo zusammen,

Mein Mann und ich versuchen nun seit einem hat schwanger zu werden. Da ich ewig lange Zyklen habe, weiß ich gar nicht in wievieltem Zyklus wir gerade sind đŸ˜©

Ich habe wĂ€hrend der langen Zyklen medikamentöse Auslöser fĂŒr die Periode bekommen. Allerdings haben diese mir dann einige Zyklen mit nur 17-19 Tagen gezaubert. Die Medikamente habe ich daraufhin abgesetzt.

Jetzt befinde ich mich schon an ZT 77 und habe seit ĂŒber einer Woche sehr leichte aber dafĂŒr tĂ€gliche brĂ€unliche *sorry* Schmierblutung. Meine Periode will nicht kommen đŸ€·đŸœâ€â™€ïž

Wenn ich zu meiner FA gehe, wird sie wahrscheinlich wieder die Medikamente anordnen. Das möchte ich nicht da meine Zyklen damit umso verrĂŒckter werden. Meine Blutwerte seien normal. Ich sollte nur versuchen etwas abzunehmen.

Ah und KiWu-Klinik hat sie bereits vor Monaten angesprochen. Das war erstmal ein Schlag ins Gesicht da ich nie damit gerechnet hatte..

Ist das alles normal? Ich lese so oft was von Zyklusmonitorung und und und. Meine Ärztin will mich direkt in die Klinik schicken..

Ich weiß nicht wohin mit mir. Jedesmal dieses Hoffen und daraufhin die EnttĂ€uschung..

1

Hallo, was hast du denn fĂŒr Medikamente bekommen?

Es gibt doch noch nĂŒtzliche Sachen, mit denen man probieren kann den Zyklus zu regulieren und schwanger zu werden.

Hast du noch gar nichts ausprobiert?

2

Hallo,
Ich habe auch erst mal einige Fragen... sind deine SchilddrĂŒsenwerte okay? Wurde mal ein Hormonstatus gemacht, hat dein Mann schon ein Spermiogramm machen lassen?
FĂŒr viele Frauen ist der Weg in die KIWU Klinik die Rettung. Sieh es nicht als Schlag ins Gesicht sondern als Upgrade dass euch geholfen werden kann. Bei ZykluslĂ€ngen von fast 3 Monaten ist es schwereinfach nur ein Monitoring zu machen.
Ich kann dir empfehlen es mal mit Mönchspfeffer zu probieren. Wenn du tatsĂ€chlich hohes Übergewicht hast und dich eher seltener zur Bewegung motivieren kannst aber auch tatsĂ€chlich ein abendlicher Spaziergang hilfreich. Definitiv kommt nicht alles vom Gewicht und deine Zyklusstörung ist da nicht drauf begrĂŒndet, aber Normalgewicht und Bewegung unterstĂŒtzen - und das kann hier jede Frau gebrauchen, sonst schrieben wir nicht im KIWU Plus Forum.
Mir persönlich hat PRogesteron nach dem Eisprung super geholfen! ich durfte nach der 3. FG Clomifen zur Eizellreifung nehmen. Hatte dann im ersten Zyklus damit meine Blutung 8 Tage nach dem Eisprung so dass mein Gyn mir Utrogest verschrieben hat. der zweite Zyklus war dann unserer. Ich war einfach nur geplÀttet!
Wir Sind seit Januar 2012 an der Familienplanung enorm engagiert - haben jeden Zyklus genutzt. Im Schnitt wurde ich ein mal pro Jahr schwanger. Und dann nehme ich fĂŒr zwei Wochen diese ZĂ€pfchen und schwupps bin ich schwanger. Mein Arzt hat das vorher nicht ausprobiert weil normale Gyns das erst spĂ€ter machen sollen... in einer KIWU Klinik gehört das fast zu jeder Behandlung dazu. Vlt. bringt euch diese Klinik ein riesen Wunder!!! Ich wĂŒsnche es euch zumindest!!