Vor einem Jahr... ❤❤❤

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
Ich habe lange überlegt wo ich es schreibe und hab mich für dieses Forum entschieden ❤ Vielleicht um euch etwas Mut zu geben und die Botschaft zu senden nie die Hoffnung auf ein Wunder zu verlieren 🍀
Genau vor einem Jahr am 21.7.2017 hielt ich diesen wunderschönen zarten Test in der Hand. Meine Hände haben gezittert und ich konnte kaum atmen. Nach 3,5 Jahren war endlich dieser zweite Strich und ich traute meinen Augen nicht. Nach allen Diagnosen und sehr düsteren Prognosen für natürliche Schwangerschaft (nach den Ärzten unmöglich), war es plötzlich da... Ich weiß immer noch nicht warum ich diesen Test gemacht habe. 🙈 An diesem Tag nahm ich mir extra einen Tag Urlaub um die Kostenpläne für künstliche Befruchtung bei der Krankenkasse persönlich vorbei zu bringen. Im übernächsten Zyklus sollte damit gestartet werden. Am Nachmittag saß ich alleine zu Hause und hab wie aus dem Nichts gedacht, ich könnte doch einen Ovu benutzen 🙈 es war knall positiv und hatte keine Aussagekraft 😂 in dem Schrank hatte ich noch den letzten Testamed da... die Hände haben danach gegriffen... Ich machte es und ging erst weg mit dem Gedanken, dass es bestimmt wie die unzählige Tests vorher negativ sein wird... Doch das war er nicht ❤ ich stand zitternd vor diesem Test und traute meinen Augen nicht. Ich wusste nicht ob ich vor Glück weinen oder lachen soll und war sprachlos. Jede 10 Sekunden hab ich darauf geschaut und es wurde immer stärker. Ich traute meinen Augen nicht und fragte hier nach. Es war eindeutig!!! Positiv!!! Nach so vielen Jahren ❤
Ich traute dem Ganzen nicht... Ich konnte nicht glauben dass ich dieses Glück erleben darf und hatte ständig Angst dass etwas noch passieren könnte... Doch die Tests wurden immer stärker und stärker. Dann der erste Ultraschall und das kleine Herzchen schlug. ❤ dann die Umrisse eines kleinen Menschen, das erste Blubbern und dann "Sie können beruhigt rosa kaufen"❤ die Esten Tritte und Wehechen und unglaubliche Liebe für dieses Kind ❤ Die Geburt und das erste Wiedersehen ❤ erstes Lachen ❤

Morgen wird unsere kleine Maus 4 Monate alt und sie ist ein Wunder ❤❤❤ die Ärzte sprechen von einem 6 im Lotto mit Superzahl 😆 und das ist sie wirklich ❤

Mädels, wie schwer eurer Weg auch sein mag, gebt die Hoffnung auf ein Wunder nicht auf🍀🍀🍀 es kommt zu Euch und macht euch zu den glücklichsten Menschen der Welt ❤ glaubt daran und kämpft dafür ❤❤❤

Zwischen den beiden Bildern ist genau 1 Jahr ❤

Ich wünsche Euch ganz viel Glück und hoffe dass ihr sehr bald dieses Wunder erleben dürft ❤

Ganz liebe Grüße aus Hannover
Optimistin mit Daria 4 Monate alt ❤❤❤

1
Thumbnail Zoom

Unser Wunder ❤❤❤

2

Freut mich von Herzen!♥️
Und Achtung.. die zweiten kommen schneller 😉

9

Schön wär's 😂
Erstmal eine Pause von einem Jahr wegen Kaiserschnitt 🙈
Danach bin ich bestimmt wieder im Kiwu Forum unterwegs 😂 vermisse irgendwie schon diese Zeit des Hibbelns auch wenn es nicht wieder über 3 Jahre sein muss 😂

Alles gute für dich 🍀

3

Liebe Optimistin,

ich danke dir von Herzen für deinen Beitrag!
Du hast ihn so wundervoll geschrieben - und man könnte meinen, du wusstest, dass ich GENAU SOWAS gerade brauche ;-).
Vielen vielen Dank.

Wir versuchen seit 1,5 Jahren schwanger zu werden und haben noch kein gemeinsames Kind. Es will einfach nicht klappen.
Obwohl wir Zyklus für Zyklus nutzen, und eigentlich alles super sein sollte (zumindest scheint es so und die Ärzte vermuten das) tut sich gar nix. Jeder Zyklus endet mit der Mens. Selbst meine Eileiter habe ich vor wenigen Tagen prüfen lassen.
Der Arzt in der Kinderwunschklinik hat eine IUI empfohlen aber wir möchten das nicht. Mein Mann lehnt es komplett ab, und auch ich möchte natürlich lieber, dass unser Kind natürlich entsteht.
Meine Verzweiflung kommt aber immer wieder sehr stark und ich bin innerlich oft nur noch angespannt :-(

Du zeigst, dass es - selbst wenn es für die Ärzte unmöglich scheint - doch möglich ist und es immer wieder Wunder gibt!
Ich danke dir, dass du andere an deiner Geschichte teilhaben lässt und damit sicher sehr vielen hilfst und Mut machst.
Ich will nun auch wieder zuversichtlicher sein und daran glauben und es weiter versuchen, und irgendwann dürfen hoffentlich auch wir unser Baby in den Armen halten.

Deine Tochter ist sehr süß! ❤️
Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Freude mit ihr.

Alles Liebe für euch ❤️
Und nochmal: DANKE

LG

6

Das freut mich 😍 genau das wollte ich auch erreichen.
Egal wie steinig der Weg zum Glück ist, man soll daran glauben ❤
Ich hatte auch meine Zweifelphasen 😶 aber die vergingen und die Hoffnung auf einen Wunder war wieder da.

Gib die Hoffnung nicht auf und es kommt zu Euch... genau dann wann es will ❤ denn das habe ich aus allem gelernt... Wunder kann man nicht planen. Sie kommen dann wann sie es wollen und nicht wir 😊

Alles gute für dich und hoffentlich bis bald im Baby Forum 🍀🍀🍀

4

Hallo Liebes 😘,

danke für deine lieben Worte ❤

Das macht wirklich Mut. Ich habe schon häufiger verzweifelten Mädels gesagt, sie sollen nach dir und deiner Geschichte Ausschau halten 😉

Deine Daria ist wunderschön 😍

Wir dürfen nicht aufgeben!

LG Luthien mit ⭐

7

Danke schön meine Liebe ❤
Wie geht es dir? Du bist jetzt in der 2ten Hälfte oder?

Was macht ihr jetzt?
Ich hoffe so sehr dass der Juli auch für dich ein Monat der positiven Tests wird und im März/April das kleine Wunder kommt 🍀🍀🍀

Ganz liebe Grüße 😗

10

Genau, bin ES+4 heute 😊 bin sehr gespannt, ob es 👶👶👶 werden 😂 nein, Quatsch, das muss nicht sein.

Wenn es jetzt nicht klappt, machen wir einen Zyklus urlaubsbedingt Pause und dann sprechen wir mit der Kiwu-Klinik über IVF. Ich hoffe, das ist nicht mehr nötig.

weiteren Kommentar laden
5

Hallo du Liebe,

ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag!
Ich freue mich sehr für dich, dass du dieses Wunder erleben darfst und nun deine kleine Daria im Arm hältst. Sie ist wirklich süß 😍
Dank dir können wir hier sehen, dass wir nie die Hoffnung und den Mut verlieren dürfen.

Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie alles Gute und hoffe, wir alle hier dürfen uns genauso noch über ein Baby freuen.

LG

8

Danke dir Liebes ❤
Wie geht es dir?
Was macht ihr jetzt?

Ich drücke dir fest die Daumen, dass du nicht mehr lange darauf warten musst 🍀🍀🍀

11

Hallo Liebes,
Danke für deine Antwort.
Da wir beide untersucht sind (inzwischen auch die Eileiterdurchlässigkeit) und meine Zyklen regelmäßig sind und vermutlich auch ein ES statt findet, warten wir ab und beten und hoffen. Wir wollen weiter nichts unternehmen. Wir versuchen, das beste aus allem zu machen und das Leben mit unseren 2 Kindern zu genießen. Der Altersabstand wird eben immer größer, aber das ist dann halt so. Wird das kleine eben ein richtiges Nesthäkchen, das bestimmt von allen verwöhnt werden wird 😉
Ich halte dich auf jeden Fall auf dem Laufenden und Danke dir für deine Worte ❤️

12

Juhu! Deine Beiträge hab ich auch immer mal verfolgt und es so gefeiert, als du schwanger warst... Bei dir hatte ich tatsächlich das Gefühl die ssw sind nur so verflogen!! Sehr sehr süßes baby und tolle Geschichte!! Alles Liebe euch <3

14

Oh wow kann mich daran erinnern als du positiv getestet hast und es gepostet hattest das war unglaublich schön.... wahnsinn Geschichte...

Alles gute weiterhin :)

LG Pandi

15

Danke schön Liebes ❤
Wie geht es dir?

Liebe Grüße aus Hannover🌷

16

Mir gehts so lala... hatte schon 2 negative ICSIs und momentan in der Warteschleife( Geschwisterchen) :-/

Kinder sind das größte Geschenk :)

17

Da war ich so lange nicht mehr hier und jetzt sehe ich deinen Post 🤗
Du hattest doch auch die gleiche Uterus Fehlbildung wie ich oder?
Schön jetzt dein Bild von deiner Kleinen zu sehen ❤️ das macht mir Mut dass es bei mir auch nochmal klappt.
Vielleicht magst du mir noch ein bissl was zur Geburt erzählen oder hatte dein Kaiserschnitt nichts mit der Fehlbildung zutun?
Liebe Grüße 😊

18

Hallo Liebes 😍
Ja das stimmt 😉 wir haben dieselbe Fehlbildung.
Die Schwangerschaft war echt eine Überraschung vor allem weil auch das SG meines Mannes sehr sehr schlecht war 😐 Eine ICSI kam nur in Frage und dann dieser Test ❤
Die Schwangerschaft war beinah traumhaft. Hin und wieder typischen Beschwerden und zum Schluss sehr viel Wasser 🙈 Seit Beginn an wurden wir direkt darauf vorbereitet dass 99% der Kinder max. bis zu der 32.SSW kommen und wir sollten uns auf ein Frühchen einstellen. In der Klinik wurde ich von der Oberärztin betreut.
Ab der 30.SSW war ich jede Woche in der Klinik zur Untersuchung. Die Ärztin prüfte die Größe, das Gewicht und die Versorgung. Es war immer gut. Nur die Lage der Kleinen machte Sorgen. Sie lag seit der 20.SSW mit dem Kopf nach oben und wollte sich nicht drehen.
Der Kaiserschnitt war nur indirekt wegen der Fehlbildung. Dadurch dass sie mit dem Kopf nach oben lag, kam eine natürliche Geburt nicht in Frage (Bei Erstgebärenden macht es die Klinik nicht) und äußere Wendung war aufgrund der Größe der Gebärmutter zu gefährlich. Deshalb plante man mit uns den Kaiserschnitt. Allerdings immer mit dem Hinweis dass es wahrscheinlich früher als 39.SSW sein wird 🙈 die Wochen vergingen und wir erreichten tatsächlich den Kaiserschnitttermin 😉
Alles lief wie in einem perfekten Mädchen ab ohne Komplikationen. Die Kleine kam dann an 38+3 zur Welt mit 50 cm und 3460 Gramm. Während des Kaisetschnitts meinte die Oberärztin dass wir kein Lotto spielen müssen weil wir unseren Jackpott gleich in den Händen haben ❤ Während des Kaiserschnitts hat die Oberärztin noch mit ihren assistierenden Ärzten gesprochen und meinte "Schauen Sie mal wie klein die Gebärmutter ist. Es ist ein Wunder wie sie hier lag". ❤ Sie ist unser Wunder.

Wie geht es dir? Hat dir die Pause gut getan?

Ganz liebe Grüße aus Hannover ❤