Einnistungsblutung nach Ausschabung???

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade etwas verwirrt. Am 13.7. hatte ich nach MA in der 8.SSW eine Ausschabung. In der Kontrolle 1 Woche später waren noch Gewebe- und Blutreste in der Gebärmutter, deswegen sollte ich leider auch noch mal Cytotec nehmen. Wieder 1 Woche später hatte ich nur noch selten gaaaaaanz leichte Schmierblutungen, eigentlich war es vorbei. Wir hatten dann an dem Wochenende auch wieder Sex, ohne Verhütung, weil ich in der Woche drauf, also am letzten Donnerstag, fast 3 Wochen nach AS eine Zahnimplantation hatte inklusive Röntgen und Antibiotika-Einnahme. Deswegen hätte ich nie damit gerechnet, dass ich schon wieder schwanger werden könnte. Letzten Dienstag, also 2 Tage vor der Zahnimplantation, hatte ich Anzeichen eines Eisprungs, wie ich es kenne... und heute (wenn ich die Zeichen richtig gedeutet habe ES + 5) einen Mittelschmerz und gerade eben wenig bräunlich-rotes Blut als ich auf der Toilette war...
Kann es wirklich sein, dass das eine Einnistungsblutung war?? Oder sind das noch Reste der AS? Ich habe Anfang letzte Woche eine SST gemacht, der hatte nur noch einen Hauch von Strich, mit viel gutem Willen. Ich fürchte, ich muß jetzt einfach abwarten... sonst geht es mir gut... was meint ihr?? Prinzipiell denke ich, wenn der Körper bereit ist für eine neue Schwangerschaft, dann klappt es auch... aber unter den Umständen??
Sorry für den langen Text und schon mal danke für eure Antworten...
LG bejazzy

1

Kann sein, muss aber nicht..
Ich habe nach meinen Aborten mit AS immer erst 4 Wochen später meinn es gehabt & habe auch nicht wirklich was gemerkt, nach der letzten Fg mit natürlichen Abgang in der 8 ssw habe ich das Gefühl sehr „empfindlich“ geworden zu sein, ich merke meinen es sehr deutlich (habe ch vorher nie) & meine auch die Einnistung zu spüren..
aaaber chr. muss ehrlich sagen es kann natürlich gut gehen, aber ich dachte nach der natürlichen Fg auch ich leg gleich los, wurde sofort ss & ist gleich wieder abgegangen.. also wenn du wirklich wieder ss bist hoffe ich nur das beste aber es ist nach As wirklich eine 50/50 Chance das es „hält“ (ist es immer ich weiß, aber nach As ist es eben noch geringer)
Aber das ganze mit der Implantation ect macht nichts aus keine Angst 😊
& ja Test kann noch positiv sein & du kannst trotzdem einen es haben, war bei mir auch 😊

2

Vielen Dank für deine Antwort! Ja du hast recht... deswegen wollte ich auch erst einen Zyklus abwarten. Und so wie es aussieht, ist es wohl auch die Mens und weder Einnistungsblutung noch SB nach AS ;)
Alles Gute dir!