Clomifen und ES auslösen // Fragen über Fragen

    • (1) 06.02.19 - 20:30

      Hey ihr lieben,
      ich bin jetzt im ersten Clomifenzyklus wo der ES ausgelöst wird.
      Ich habe vom 21.01.19-25.01.19 (5-9 ZT) Jeden morgen eine Tabletten Clomifen 50mg genommen. Am 01.02.2018 (ZT16) wurde der ES ausgelöst. Der Folikel war 22mm aber die Gebärmutterschleimhaut war nur 4mm groß. Am Samstag hatte ich auf der linken Seite wo der Folikel war ein starkes ziehen. Montag im US war der Folikel nicht mehr zu sehen und ich hatte freie Flüssigkeit. Seit Sonntag nehme ich Progesteron 100mg drei mal am Tag bzw. Sonntag Abend mit einer angefangen und seit Montag drei mal am Tag.

      Ich habe PCO und keine regelmäßigen Zyklen. Meine FA meinte ich soll ab ZT30 testen. Das wäre dann der 15.02.19 und ES+13, wenn man davon ausgeht, dass Samstag am 02.02.2019 mein ES war oder rechne ich falsch?

      Wer ist mit clomifen schwanger geworden? Ab welchem ES+ hattet ihr Anzeichen? & kann man trotz Progesteron seine Periode bekommen? Meine FA meinte ab ZT30 testen wenn die Periode nicht vorher kommt und wenn sie kommt Progesteron absetzten. Jemand anderes hatte mir gesagt, dass durch das Progesteron die Blutung unterdrückt wird und falls ich nicht schwanger bin auch nicht kommen wird solange ich es weiter nehmen.

      Ich weiß viele Fragen aber ich bin so aufgeregt 😍😂🙈.

      Bin über jede Antwort dankbar und wünsche jedem einen schönen Mittwoch Abend 🌆🤗

      Hallöchen,

      Wir hatten bisher leider noch keinen Erfolg und kann nicht über die Schwangerschaft berichten, ne hoffen auf ein positives Ergebnis und somit Wunder am Dienstag ♡

      Ich habe bisher mit Progeston keine Blutung bekommen und musste auch 3-4Tage warten, bis sie eintrat.
      Wir warten immer 14 Tage nach ca. Einnistung oder eisprung...sicher ist sicher 🙈

      • Ich drücke dir ganz ganz fest für Dienstag die Daumen 🍀.

        Hast du einen Regelmäßigen Zyklus oder meinte deine FA 14 Tage später testen? Also ich nämlich meiner FA bzw. Der vertretungs FA sagte, dass ich keinen regelmäßigen Zyklus habe, meinte sie, dass ich dann ab ZT30 alle paar Tage mal testen soll. Aber der ES war ja und wenn an ES+14 der Test negativ ist wird er ja nicht mehr positiv die nächsten Tage oder? Seit dieser Aussage bin ich etwas verwirrt 🙈

    Ich hab auch clomifen genommen und mit 1500 Brevactid ausgelöst. Am besten du testet jetzt nach dem auslösen mit billig Tests schon mal um zu gucken wann das hcg durch die Spritze weniger wird. Wenn dann wieder mehr bist du schwanger.

    Progesteron hab ich nicht genommen. Da hab ich keine Ahnung. Wieviel nimmst du? Ich hatte zu Anfang nachdem ich positiv getestet habe minimale Blutungen am Toilettenpapier. Hab dann 3x100 mg Progesteron genommen und nach vier Tagen war das dann weg. Progesteron nehme ich noch immer 2x100 mg am Tag. Bisher sieht alles gut aus. Bin jetzt in der 7. Woche.

    Wünsche dir alles gute und drücke die Daumen!

    • Ich habe leider keine billigtests aber bin jetzt schon Mega aufgeregt. Habe iwie Angst vor einer Enttäuschung bin gerade ca. ES+6. Ab wann hattest du Anzeichen? Bin Momenten Dauermüde und muss oft pippi. Glaube aber nicht, dass es Anzeichen sind. Soll ab ZT30 also ab 15.02 testen. Nehme 3 mal täglich 100mg Progesteron.

      Wünsche dir eine schöne Kugelzeit 🍀

      Natürlich sind das Anzeichen..aber die kommen leider vor der Auslösung.
      Bin im 3ten Clomizyklus mit Auslösen schwanger geworden. Habe jeden Tag getestet und wusste, dass mein HCG von der Spritze ab ES+8 abgebaut war und ich ab ES+11 zart positiv getestet habe.

      • Das dachte ich mir schon fast :/.

        Was hast du den sonst noch genommen in dem Glückszyklus? Vllt kannst du mir noch den ein oder anderen Tipp geben :)

        • Eigentlich nichts weiter...vertraue auf dein Körper. Progesteron musste ich auch nehmen. Habe aber trotz Progesteron pünktlich am ES+14 immer meine Tage bekommen. Ovaria und Bryo habe ich nur 1 Zyklus versucht, die haben bei nur alles komplett durcheinander gebracht! Im Glückszyklus war mein Folikel am ZT 13 schon eigentlich überreif, der war 33mm..die Ärztin sagte, dass da vermutlich schon eine Zyste entstehen wird, aber wir haben trotzdem ausgelöst. Naja durch die "Zyste")) bin ich jetzt in der 28 ssw )))
          Ich drücke die Daumen für dich. Clomifen ist nicht ohne, die ersten beiden Zyklen damit war bei mir alles perfekt...grosse reife Folikel, Sex nach Plan, gutes Gefühl...aber es hat leider nicht geklappt ((. Also nicht den Mut verlieren, falls es nicht sofort klappt und am besten alles andere weglassen. Keine weitere Medikamente, keine Tees...hör auf dein Arzt. Es wird bestimmt klappen! Kaufe dir am besten billig SS Test damit du dein Körper beobachten kannst. Falls du Fragen hast, gerne )))

          • Ich nehme nur Metformin und Spritze Insulin für den Diabetes. Bin aber eingestellt und der hb1c ist auch soweit in Ordnung.

            Ich weiß nicht ob es geklappt hat oder nicht und werde bis zum 15.2 oder 16.2 warten mit dem testen. Viele sagen, dass man durch Progesteron seine Periode eben nicht bekommt bin mal gespannt wie es bei mir ist. Habe eh keinen regelmäßigen Zyklus also kann ich auch nicht genau sagen wann ich „überfällig“ bin 🙈🙈.

            Sollte es diesen Zyklus nicht geklappt haben werde ich mir billig SStest kaufen. Kannst du welche empfehlen? Hatte ich schon gefragt ab wann du Anzeichen hattest? 🙈🙊

            Bei mir wurde an ZT 16 mit einem 22mm großen Folikel ausgelöst 🙈🙈

            • Mit Anzeichen ist es schwer zu sagen, da wie gesagt du nicht weiss ob die noch von der Spritze kommen oder vom Baby ))) es war bei mir eher übergreifend...die einen haben noch nicht aufgehört, schon haben die nächsten angefangen))
              Ich hatte one step SST und die Life Care aus Action. Habe die täglich nach der Spritze gemacht und beobachtet wann die schwächer und wieder stärker wurden.

Top Diskussionen anzeigen