Verwirrt - folli oder zyste?

Hallo,

Es ist der 4. stimulierte Zyklus mit Clomifen.

ZT12 zur Kontrolle und 4 Follis. 2 etwas kleiner, 2 größere, der Größte 25mm. Bt ergab ein extrem hohen östrogenspiegel aber kein LG Anstieg. Ich sollte zuhause mit ovus weiter testen.

Da der lila CB aber tags drauf nur noch einen leeren Kreis anzeigte bin ich zt14 wieder hin. 3 follis um die 17-20mm groß und einer 34mm. Bt ergab einen sprunghaften lh Anstieg, eisprung zt15.

Jetzt hatte ich zt15 so extreme Schmerzen, ein stechen sonder gleichen. Es hat so weh getan, ca. 1 Stunde, danach hatte ich den ganzen Tag Muskelkater und mir war unwohl.

Nehme an es war der ES.

Aber wie ist das nun? Kann aus so einem riesigen Ding überhaupt eine Schwangerschaft entstehen oder ist das Ei überreif? War es letztlich eine zyste oder bleibt es ein Folli, weil ich ja einen ES hatte?

Oder kann es auch sein, dass auch von den 3 anderen irgendwas gesprungen ist? Schmerzen sind komplett weg.

Hab echt keinen blassen Schimmer...

Zur Klinik muss ich aber nicht mehr.

Der Arzt sagt es sei nicht das richtige Medikament für mich. Ich brauch jetzt einen Monat Pause und dann wird mit Spritze stimuliert.

Aber kann theoretisch jetzt schon was passiert sein?