Pinkelalarm und clomi

    • (1) 08.09.19 - 08:57

      Guten Morgen meine Leidensgenossinnen.

      Also, nach einem frühen Abgang in der 5 Ssw bin ich im ersten Clomizyklus.
      Ich bin bei Zyklustag 26 und von Zykljstag 4 bis einschliesslich zyklustag 9 hab ich 1 Tablette clomi genommen. So weit so gut. Ich glaube dass das zeug auch recht gut angenommen wurde vom körper denn ich war noch nie so weinerlich und empfindlich, müde war ich auch, und ich vermute dass der eisprung recht früh stattfand. Allerdings war meine ärztin ausgerechnet da im urlaub (meine zweite die zu wichtigen anliegen im urlaub ist 😑) und die vertretung wollte mir 2 wochen später erst nen termin geben. Hab dankend abgelehnt denn in 3 oder 4 tagen ist meine FÄ wieder da.

      Ich hab jetzt seit ca. So mehr als ne woche immer ziehen in der leistengegend meistens links. Also es fühlt sich eigentlich staendig so an als ob da gewerkelt wird. Unterschwellig übel ist mir auch wieder einige male am tag und auch nachts. Manchmal auch beim essen z.b. vorgestern und gestern als ich so eiergebäck verputzt hab. Und nun war die erste nacht wo ich 3 oder 4mal zum pinkeln aufstehen musste (keine blasenentzündung). Gestern abend war auch mehr ziehen und drücken zu spüren.
      Seit ca 10 tagen hab ich auch weissen lotionsartigen ausfluss in echt heftiger menge. Sowas hatte ich in der letzten SS und davor aber nie.

      Auch nicht vor der Mens.
      Test war natürlich negativ aber ich dachte mir mal in meiner blödheit (ach komm wenn du schon übelkeit hast kannste ja mal testen .. pinkeln musstsst du ja auch schon 4 mal jetzt in einer nacht) das testen nicht verkneifen. Eisprung bestimmt habe ich nicht da meine Ovus nicht ankamen und unter clomifen gar nicht anfing zu messen. Die symptome bis aufs pipi machen sind schon etwas laenger so ca ne woche und deshalb wäre es für PMS ja zu früh gewesen. Aber die symptome werden aber eben auch doch erst eintreten wenn HCG im körper ist oder? 🤔
      Vielleicht hat jemand ähnliches durch oder sagt mir dass ich den zyklus abhaken soll.

      • (2) 09.09.19 - 04:38

        Du hast Clomi genommen und es wurde keine Kontrolle gemacht, wie viele Follis du hattest und wie die GMSH aufgebaut ist?!

        Über das Risiko von Mehrlingsschwangerschaften wurdest du aufgeklärt?

        Etwas fahrlässig von der Ärztin.

        Wenn du nicht weißt, wann der ES war, kann es für einen Test auch einfach noch zu früh gewesen sein. Unter Clomi kann man es schlecht abschätzen, wann der ES kommt. Manchmal ist er früher, manchmal auch später als normal. Die Follis werden unter Clomi häufig größer als ohne Stimu.

        Viel Glück 🍀

        LG Luthien mit ⭐

        (3) 09.09.19 - 07:44

        Hm, da hilft nichts außer noch mal einen Test machen und schauen, ob du schwanger bist. Vielleicht war/ist dein ES auch verspätet, dass hatte ich auch schon bei Clomi (ES an ZT 33 statt 18). Wenn du Ovus hast, würde ich das auch mal nachschauen.

        Ansonsten kann ich dir nur raten entweder die Ärztin zu wechseln oder mit ihr ein klares Wort zu reden. Ich finde deine Ärztin, so wie du es beschreibst, genauso wie Luthien, sehr fahrlässig. Unter Clomi kann einiges passieren - eine Mehrlingsschwangerschaft ist nur eine "Nebenwirkung". Kontrollultraschalle bis zum ES sollten Pflicht sein - sonst kann man sich das Zeug auch sparen, da man nicht sieht ob es wirkt und wann das Ei springt.

        LG und alles Gute

        • (4) 09.09.19 - 10:32

          Danke für Eure Antworten.
          Ja, ich fand das auch ziemlich blöd. Allerdings ist es nicht unbedingt ihre schuld sondern die der Vertretung (oder deren sprechstundenhilfe), denn sie sagte ja zu mir dass ich dort zum Ultraschall und Blutabnahme hinsoll. Damit dann aber 2 wochen zu warten war mir zu blöd.

          Die ganzen risiken sind mir bekannt und ich wollte deshalb jetzt auch im nächsten Zyklus zu Letrozol wechseln falls ich nicht Schwanger sein sollte und auch durchs Clomi keine Zysten entstanden sind.

          Ich dachte mir nur, dass SS Anzeichen ja erst wirklich SS anzeichen sein können wenn sie durchs HCG ausgelöst werden und dann müsste ein Test ja anschlagen. Aber jut, dann muss ich abwarten und bis dahin hoffen dass durchs Clomi nichts passiert ist.

Top Diskussionen anzeigen