suche Gleichgesinnte - starker unerfüllter Kinderwunsch!

    • (1) 12.09.19 - 19:04

      Hallo zusammen,
      ich hoffe, ich finde hier Gleichgesinnte mit denen ich mich austauschen kann...

      Ganz kurz meine Geschichte: ich bin 33, ich "übe" seit fast einem Jahr, jedoch sehr erfolglos. Ich nehme Folsäure und Mönchspfeffer, weiß wann mein Eisprung ist, habe einen regelmäßigen Zyklus, nehme seit 10 Jahren schon nicht die Pille, War schon mehrmals beim Arzt, hab einen Zyklus Clomifen genommen, sah auch gut aus (Eisprung da)... aber nix passiert.
      Zudem leidet meine Beziehung unter meinem starken Kinderwunsch. Mein Mann meint, ich mache viel zu viel Stress und dadurch versau ich ihm die Lust an der Sache. Dadurch sinkt unsere Sexfrequenz, wodurch ich die Krise kriege sobald der Eisprung in die nähe rückt... und er noch weniger Lust hat.
      Wie geht ihr damit um? Wie geht ihr mit dem Stress um, Sex zu haben nur weil ihr einen Eisprung habt?
      Ich krieg das einfach nicht hin, entspannt zu sein und das zu "vergessen". Mein ganzer Körper und mein Kopf sagt: hab Sex, hab Sex, aber es macht echt so wenig Spaß unter den Umständen und bei ihm läuft dann nix mehr. Ich hab versucht den Eisprung geheim zu halten, damit er es nicht weiß, aber er merkt es trotzdem....und ich denke mir: gib dir doch mal ein bisschen Mühe! Ich will ein Baby! Ich nehm seit Monaten jeden Tag irgendwelche Tabletten und er muss nur ein bisschen gutes Sperma produzieren! :-[ Das kann doch nicht so schwer sein!!!
      Und überall schwangere und babys! Die sind mir früher echt nicht so aufgefallen. Jetzt wein ich heimlich im Auto wenn ich ne Schwangere oder Mutter im dm sehe.
      Ich hatte schon länger einen starken Kinderwunsch, aber jetzt wo ich verheiratet bin, spricht einen auch das gesamte Umfeld permanent drauf an wo denn der Nachwuchs bleibt.
      Falls sich einer jetzt frägt, warum meine Krise heute ihren Höhepunkt hat: ich hab heute meine Tage bekommen...
      Hat jemand Tipps für mich wie ich mit der Situation besser umgehen kann? Oder was ich machen kann, um meine Chancen zu erhöhen? Ich hab schon einen Termin für eine Bauchspiegelung in einem Monat. Aber mein Mann findet meine Reaktion total übertrieben und möchte erst abwarten.

      • ich rate dir einfach auch sex außerhalb der fruchtbaren zeit zu haben! somit kannst du den ES nicht verpassen und dein mann kommt sich nicht so ausgenutzt vor.
        Man liest das hier echt häufig, dass die männer nicht mehr wollen! ist ja auch verständlich. das sind keine maschinen!
        Habt einfach nach lust und laune sex, lenk dich ab, mach sport und versuch auf andere gedanken zu kommen!

        Habt ihr schon mal ein Spermiogramm machen lassen? Oft liegt’s am mann, wenn es nicht klappen mag. Ein jahr ist jetzt nicht so unüblich, aber es heißt auch, dass man es dann mal langsam abklären lassen soll!
        Mein FA hat erstmal das SG angefordert, bevor ich clomifen oder sonstiges nehmen müsste! und zack, es liegt bei uns an meinem mann.

        Und echt wichtig, du musst lernen den kopf etwas abzuschalten. Das blockiert ungemein und mach im schlimmsten fall die ehe kaputt! 🍀
        ich weiß es ist nicht so leicht....aber es macht dich auch nicht schneller schwanger, wenn du’s erzwingst und dich stresst. Ich hab leider so keine tipps mehr, fand’s nach dem 4 ÜZ nicht mehr so schlimm. Hab ovus usw weggelassen und dann abgelenkt und das leben einfach weiter genießen. 💁🏼‍♀️ irgendwann klappt es!

        (3) 12.09.19 - 19:36

        Hallo
        Erste Frage hast du deine Schilddrüsenwerte? Man sagt zwar es ist nicht so wichtig aber wenn du schon so "lange" übst dann versuche es mal mit einer Einstellung auf 0,5-1,0 TSH.

        Hat dein Mann ein Spermiogramm gemacht? Wir haben 4 Jahre "geübt" 2004-2008 bei mir war alles bestens.. Es stellte sich heraus das er zu 100% unfruchtbar ist.

        Ich würde dir trotzdem persönlich ans Herz legen in eine Kinderwunschklinik zu gehen. Ihr bekommt 3 Versuche IVF oder ICSI je nach Bundesland zu 50% oder sogar ganz gezahlt da ihr verheiratet seit.

        Erst als wir gingen fiel eine Last von uns. Ich war damals 28 und bin dann wegen anderer Probleme meiner seits die sich dann erst gezeigt haben als wir Fremdsperma genommen haben mit 31 Mutter geworden. (2011).


        Wenn du eine Bauchspiegelung machen lässt dann bitte auch gleich noch eine Gebärmutterspiegelung.

        Kann dich absolut verstehen. Das Wichtigste ist es aber, das man mit dem Partner gut reden kann und man sich gegenseitig probiert zu verstehen. So wie es für dich ein Frust ist wenn die Periode kommt, so denke ich, ist es auch für ihn ein Frust. Ich meine, ich kenne es aus meiner Situation. Ein Mann ist oft enorm geplagt wenn er merkt, dass er der Frau ‚kein Kind machen kann‘. bei dir dann die monatliche Enttäuschung und der Frust, bei ihm genau so.. man soll ganz offen über alles reden können und sich nicht gegenseitig nerven mit dem Kinderwunsch. Man will es ja gemeinsam, beide haben den Wunsch, also ist es auch ein emotional gemeinsamer Weg, und den sollte man finden. Finde das Reden, sich gegenseitig Zuhören und Verständnis aufbringen das ‚A und O‘.
        Hat dein Mann ein Spermiogramm machen lassen? Bei und war das nämlich das Problem.

      • (5) 13.09.19 - 06:31

        Huhu.

        Mir geht es ähnlich wie dir. Verheiratet seit 1.5 Jahren. Bin in ÜZ15.
        Allerdings haben wir es von anfang an geschafft, die Lust am Sex zu erhalten. Wir haben auch ausserhalb der fruchtbaren Zeit Sex. Wir gestalten den Sex spannend und wenn wir halt mal spät nach Hause kommen, müde sind etc., dann gibt es halt keinen Sex. Spermien können auch eine Weile überleben. Nicht jeder der ein Kind hat, hatte täglich Sex und explizit am Tag des Eisprunges..
        Ich habe mit all den Trackingsachen wie Ovus und Temperatur aufgehört. Dann denkt man nicht so stark dran. Klar ich nehme auch täglich Schilddrüsenhormone. Bei der Folsäure bin ich hingegen etwas nachlässiger geworden...

        Mir hat das Buch "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" geholfen.

        Was wir auch von Anfang an getan haben: Wir haben den Kinderwunsch unseren Freunden erzählt. Jede nahestehende Person weiss von unserem Wunsch. Es mindert doofe Fragen extrem und ich kann mit meinen Freundinnen darüber reden. Sie sind zwar nicht inderselben Situation, aber es tut trotzdem gut.

        Glaub mir ich bin auch nicht immer so relaxed wie ich jetzt tue. Schaue mein eigener Beitrag an... Ich bin hibbelmüde und würde eigentlich den Wunsch gerne einbisschen vergessen.

        Wichtig ist, mein Mann weiss wie es mir geht und ich frage auch ihn wie es ihm geht. Wir haben auch diese Woche gemeinsam geweint, als das Baby einer Freundin auf die Welt kam... Sprich mit deinem Mann über deine Situation und frage ihn, was du tun kannst, damit er wieder mehr Lust hat und frag ihn explizit wie es ihm geht.

        Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Wie erwähnt, ich bin einer ähnlichen Situation wie du. Gerne kannst du dich wieder bei mir melden.

        Hallo, ich kann dich voll und ganz verstehen....ABER: Es ist doch toll, dass Babys durch sowas schönes wie Sex entstehen. Sex soll in einer Beziehung Spaß machen und kein Muss sein - auch wenn du deinen ES hast. Ich kann deinen Mann ein bisschen verstehen. Es klingt schon ganz schön extrem so wie du schreibst, da hätte ich an seiner Stelle auch keine Lust auf Sex. Mein Freund weiß auch, wenn ich in ES-Nähe bin, denn dann haben wir öfter Sex als sonst, allerdings haben wir trotzdem viel Spaß dabei. Sobald ich in Dessous vor ihm stehe oder mit den kleinen Spielzeugen im Bett liege, hat er von ganz allein Lust viiiiiiiele Babys zu machen. :-)
        Als Frau kann man die Männer doch super um den Finger wickeln. Gestalte es doch einfach ein bisschen schöner und mach daraus keinen Sportwettkampf. Ich bin auch uuuunendlich ungeduldig und auch traurig, dass es bei mir nicht klappt...aber die Beziehung darf nicht leiden. Das ist der Grundpfeiler von allem und das allerwichtigste. Ich drück dir die Daumen, dass dein Wunsch schnell in Erfüllung geht.

      • Hey uns ging es ebenfalls so und 2017 zerbrach dann fast unsere ehe, ich zog aus und dachte naja jetzt ist das thema erstmal eh vergessen.. haben aber doch zueinander gefunden und zack es liegt am ihn naja jetzt sind wir in der klinik und werden mit der icsi beginnen... vllt solltet ihr auch mal nen spermiogramm machen lassen
        Alles gute für euch

Top Diskussionen anzeigen