1. Termin Kinderwunschklinik

    • (1) 15.09.19 - 09:32

      Hallo Ihr Lieben đŸ€—

      Ich bin schon seeeeehr gespannt, denn wir haben morgen in einer Woche einen Termin in der Kinderwunschklinik. Das ist unser erster Termin und ich bin super gespannt was er fĂŒr uns bereit hĂ€lt. Aktueller Stand ist, das ich eine GKS habe die bisher nur mit Mönchspfeffer behandelt wurde (6 Monate lang, ohne Erfolg). Jetzt wollte meine Gyn. Eigentlich mit Clomifen anfangen, hat uns aber dann in die Kinderwunschklinik ĂŒberwiesen. Ich hoffe uns kann da geholfen werden und es passiert jetzt endlich was. Probieren tun wir es schon 13 Monate mittlerweile.

      Ich hoffe wir bekommen bei unserem 1. Termin auch schon eine "Behandlung" vorgestellt.


      Wie war das den bei euch? Wie lief euer erster Termin in einer Kinderwunschklinik ab? Wurden euch da schon Lösungswege aufgezeigt oder brauchte es da mehr Termine?


      Liebe GrĂŒĂŸe

      Anna :)

      • (2) 15.09.19 - 09:41

        Huhu!

        Bei unserem ersten Termin wurden uns die verschiedenen Schritte in der Kiwu erklÀrt; also GvnP, Kryo, Icsi usw.

        Weil ich so lange Zyklen habe, wurde bei mir noch ein Ultraschall gemacht, um zu gucken, wie weit ich gerade bin.

        Im neuen Zyklus musst ich dann zu Blutabnahme kommen und bei meinem Mann wurde ein Spermiogram gemacht.

        Bei mir wurde dann PCOS festgestellt, dass mit Letrozol behandelt wird. Progesteron muss ich aber trotzdem noch nehmen. Die GKS ist geblieben.


        Ich wĂŒnsche dir ganz viel GlĂŒck morgen in der Kiwu!

        • (3) 20.09.19 - 16:46

          Hi,
          am besten sich genau ĂŒber die Möglichkeiten informieren und sich selbst ein Zeitrahmen festlegen in dem man eine bestimmte Behandlung ausprobiert. Diesen Tipp wĂŒrde ich mir selbst rĂŒckwirkend geben. DrĂŒcke die Daumen!

      (4) 24.09.19 - 09:17

      Hi Anna, wie ist der Termin gelaufen?

      Wir hatten letzte Woche unseren ersten Termin. Hier wurde auch ein Spermiogramm von meinem Mann gemacht, zum GlĂŒck alles in Ordnung.

      Da ich regelmĂ€ĂŸige Zyklen habe, hat der Arzt keine weiteren Untersuchungen bei mir gemacht, sondern mir jetzt zu einer Bauch- und GebĂ€hrmutterspiegelung mit EileiterĂŒberprĂŒfung geraten. Ich habe am Freitag einen Termin bei meiner FrauenĂ€rztin und werde mir dann fĂŒr nĂ€chsten Zyklus einen Termin geben lassen.

      Liebe GrĂŒĂŸe
      Melli

      • (5) 25.09.19 - 16:23

        Huhu :)

        Das klingt doch super, ich hoffe es bringt dir was!
        Bei uns war es relativ "unspektakulÀr". Mein Mann hatte ja ein Spermiogramm vom April, welches super war..... meine Gyn. Hatte ja mal Blut abgenommen wo eine GKS zu erkennen war.... habe jetzt nochmals Blut abgenommen bekommen um nich mehr Hormone zu bestimmen..... wenn es bei der GKS bleibt nehme ich ab nÀchster Zyklus Clomifen. Eine Spiegelung der Eileiter wÀre auch eine Option gewesen, aber da es eine Op ist, fanden wir alle es sinnvoller, erstmal ein paar Clomizyklen zu versuchen :) bin sehr gespannt

        Liebe GrĂŒĂŸe

        Anna

Top Diskussionen anzeigen