Ich brauche Rat

    • (1) 16.09.19 - 14:26

      Habe einen 2,5 jährigen Sohn und im Feb. 19 eine FG mit AS.
      Seitdem hat es bis jetzt noch nicht geklappt.
      Letzten Monat war ich zur Kontrolle bei FA war Zyklustag 14 (meine Zyklen sind zw. 27-31 Tage) und da meinte er es war kein Eisprung und es schaut nicht so aus das noch einer kommt den Monat. Hat mir darauf Mönchspfeffer gegeben.
      Ich hatte dann aber am Zyklustag 18 einen ganz stark positiven Ovu und laut Tempi hatte ich auch einen EIsprung und den Mittelschmerz hatte ich auch.
      Meint ihr Tempi und Ovu können falsch liegen?
      Es hat diesen Monat nicht geklappt aber hab schon Angst ich hab gar keinen Eisprung.
      Hat euch Mönchspfeffer bei fehlendem Eisprung geholfen?
      Danke für eure Antworten ihr helft mir sehr

      • (2) 16.09.19 - 17:26

        Ovus sind nicht so ganz zuverlässig, Temperatur schon. Und wenn beides zusammen passt, erst recht.

        Ich habe gute Erfahrungen mit Mönchspfeffer, in Kombination mit Clavella (Inositol), das verbessert nachweislich die Eizellreifung.

        LG Luthien mit ⭐

        • (3) 16.09.19 - 17:52

          Du bist so lieb - du antwortest wirklich immer.
          Ja ich nehm jetzt Inositol als Kapseln (haben ja schon mal geschrieben wir zwei)
          Die sind doch auch so gut wie Clavella oder?
          Wie läufts bei dir ?
          Wenns einer verdient hat dann du.
          Ich kenn dich nicht persönlich nur von hier aber ich finde du bist so ein toller Mensch und du wirst sicherlich eine super Mama.

          GLG

          • (4) 16.09.19 - 18:05

            Danke für deine lieben Worte 😘

            Ich habe mir soeben die Ovitrelle gesetzt für meine 1. IVF, am Mittwoch ist die PU. Bin ganz hibbelig 😅

            Ich habe auch nur am Anfang das teure Clavella genommen, jetzt nehme ich so günstiges Pulver über Amazon (vita world). Ich denke, das ist alles das gleiche.

Top Diskussionen anzeigen