Zu hoher Blutdruck - frühe Abgänge

Hallo ihr Lieben,

Hab mich jetzt eine ganze Weile nicht mehr angemeldet im Forum.
Gestern hatten wir unseren lang ersehnten GenetikTermin
Kurz zu mir:
Ich bin 24 Jahre jung, habe noch keine Kinder, aber einen großen Kinderwunsch seit Mai 2019. Es hat in 7 Monaten auch ganze 3x geklappt. Allerdings endete es zweimal in einer biochemischen SS in der 6. Ssw und einmal als früher Abgang in der 7. Ssw

Nun müssen wir die Genetikergebnisse abwarten die brauchen zwischen 2-3 Monaten und am 27.2 erfahre ich meine Schilddrüsenwerte, sowie Gerinnung.

Allerdings stellte sich nun gestern auch raus, dass wohl mein Blutdruck zu hoch ist?!
143 zu 94
Kann ein zu hoher Blutdruck Ausschlaggebend für Fehlgeburten sein?
Hat jemand solche Erfahrungen gemacht?
Was habt ihr dafür bekommen? Wurdet ihr dann schwanger und es hat geklappt?
Am 20.2 wird mein Blutdruck für 24 Stunden überwacht.

Huhu,

habe ich noch nie gehört, dass da ein Zusammenhang besteht🤔

Wurde der Blutdruck beim Arzt gemessen? Wenn ich beim Arzt bin, habe ich auch solche Werte. Da ist man automatisch immer etwas aufgeregt.

Wenn ich zu Hause messe, habe ich zu niedrigen Blutdruck.

Warte ab, was bei der 24 h Messung herauskommt.

Alles Liebe 🍀💕

LG Luthien mit ⭐⭐

Man stellt einfach irgendwie alles in Frage, wenn es nicht klappen will 😪😪

Nein von der Aufregung darf der untere Wert nicht ansteigen, haben sie mir beim Arzt erklärt

Hallo, ich leide ebenfalls unter zu hohem Blutdruck... in der Schwangerschaft bekam ich daher Methyldopa ein Blutdruckpräparat für Schwangere... sprich doch deinen Arzt darauf hin an. Alles alles Liebe für euch

Ich bekam von Donnerstag auf Freitag ein 24 Std Langzeitblutdruckmessgerät.
Meine Werte lagen weiterhin an der oberen Grenze, nun muss ich zum Kardiologen