Schwach positiv an ES+13? Inositol und Bryophyllum weiter nehmen?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
Ich hatte heute Morgen schon im anderen Forum gepostet, dachte mir dann aber, dass die Frage bzgl Inositol und Bryophyllum hier besser passt.

Wir sind im 13. ÜZ.
Gestern an ES+12 hatte ich ganz zart positiv getestet.
Ich habe heute mit einem Clearblue nochmal nachgemessen, er zeigt tatsächlich "schwanger" an ❤️ die anderen Tests waren auch wieder positiv, allerdings wieder sehr schwach.
Bin heute ES+13.
Die Schmierblutungen von ES+8 bis ES+11 waren dann vielleicht Einnistungsblutungen?

Ich nehme seit diesem Zyklus das erste Mal Ovaria& Bryophyllum und Inositol. Soll ich Bryophyllum und Inositol weiter nehmen?

Vielen Dank schon mal :)

1
Thumbnail Zoom

Die anderen Tests sind immer noch sehr schwach, aber wenigstens stärker als gestern...

2

Hey, mit Bryo kenne ich mich nicht aus, aber mein Doc sagte damals, dass Inostitol nicht schadet, aber auch keinen Nutzen in einer SS hat und ich es daher einfach absetzen sollte!

Dir alles Gute!

3

Hey, erst mal herzlichen Glückwunsch!
Viele nehmen Bryo bis Ende der 12. SsW, soll wohl das Risiko einer Fehlgeburt reduzieren. 😀

4

Finde deinen Test für ES+13 voll okay 😊 herzlichen Glückwunsch 🍀❤

Manche sagen, man soll das Inositol bis zur 12. SSW weiter nehmen. Andere sagen, lieber nicht, es ist noch nicht erforscht, wie es sich auf eine Schwangerschaft auswirkt.

Ich bin für Absetzen. Das Bryo bringt sowieso nichts, also auch absetzen 😊

LG Luthien mit ⭐⭐