Unklare Diagnose nach BS

Hallo ihr Lieben,

gestern hatte ich nach einem Jahr unerfülltem Kinderwunsch eine BS. Da die Operation gestern in einer ambulanten Klinik unter Vollnarkose stattfand und ich das Gespräch etwa eine Stunde nach der OP hatte, stand ich noch ziemlich neben mir und habe nicht viel auffassen können. Ich meine aber verstanden zu haben, dass ich mir keine große Hoffnung machen sollte auf natürlichem Weg schwanger zu werden.

Als Diagnose habe ich folgende bekommen:
Sek. Sterilität, Z.n. Extrauteringravidität, ungeklärter Tubenfaktor
intraoperativ: Adhäsion der linken Tube, Tubendurchgängigkeit bei deutlich verplumpten Fimbrientrichtern

Kennt sich vielleicht jemand aus und kann mir sagen ob ich das richtig verstanden habe. Ich bin heute echt fertig mit der Welt, sehr sehr traurig und weiß überhaupt nicht wie es weitergeht.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

1

Fühl dich gedrückt ❤

Ich bin auch kein Experte, aber es hört sich nach nicht oder nur schlecht durchlässigen Eileitern an.

Du hast doch bestimmt noch einen Termin zur Nachsorge, oder? Dann lass es dir noch einmal in Ruhe erklären.

Es ist keine Katastrophe, man kann auch ohne Eileiter schwanger werden mittels IVF.

Alles Liebe 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐