1.Clomifen-Versuch: mit Pille in den Zyklus starten

Hallo ihr Lieben,
habe vor sieben Monaten meine Pille abgesetzt und hatte nach der Abbruchblutung keiner Periode. Mein FA hat dann festgestellt, dass sich keine Schleimhaut aufgebaut hat, ich viele Eier in den Eierstöcken habe - PCO...

Nun soll ich für einen Zyklus die Pille nehmen, um eine Blutung auszulösen, dann von ZT 5-9 eine Clomi-Tablette einnehmen. Am 11. ZT gehe ich zur Kontrolle hin und hoffe so sehr, dass Clomifen wirkt und Folikel "bereit" sind... Gibt es jemanden unter Euch, bei dem Clomi nicht angeschlagen hat.

Denkt ihr, ich kann auch nach 14 Tagen Pilleneinnahme aufhören und eine Blutung bekommen? Oder würdet ihr die 21 Tage durchziehen?
Bin so ungeduldig.

Hoffe so sehr, dass eine Abbruchblutung kommt und Clomifen anspringt...

Was sind Eure Erfahrungen? Kann Zuspruch echt gebrauchen #herzlich

1

Huhu,

bei den meisten funktioniert das so 🙂

14 Tage Pille könnte auch reichen, aber wenn du so lange keine Periode hattest, sind 21 Tage wahrscheinlich besser. Es muss sich erst GMSH auf- und umbauen, um anschließend abbluten zu können.

Falls Clomi nicht wirken sollte, gibt's auch noch andere Medikamente. Ist aber bei PCO unwahrscheinlich, meistens reagieren die Eierstöcke dann sehr gut.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Viielen Dank, Du machst mir Mut!
Und ja- ich nehme einfach den Blister zu Ende 😊😘 drücke Dir fest die Daumen 🍀