Gebarmutterschleimhaut und Clomifen

Hallo meine Lieben,

Glaube in diesem Forum passt mein Beitrag besser:

Ich beginne ja bald meinen ersten Clomifenzyklus und ich hab gelesen dass das Medikament nicht so toll für den Aufbau der Schleimhaut ist. Nun wollte ich fragen wie ich das bissl selbst unterstützen kann? Bitte keine Tees. Die trinke ich nicht 🤭

1

Grapefruitsaft, ASS, und neuerdings ACC habe ich auch gelesen und versuche es gerade selber mal aus :)

2

Ah okay. Grapefruit ist jetz nicht so meins und ASS100 nehme ich schon. Wusste aber nicht das es für die schleimhaut ist. Danke dir

3

viel kann man da leider ohne hormone nicht machen :(

4

Clomifen kann den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut verhindern. Bei Frauen die sowieso schon damit Probleme haben, sollte Clomifen nicht verabreicht werden. Damit die befruchtete Eizelle sich einnisten kann muss die GMS mind. 8mm betragen. Sehr gut ist es bei 10 oder 12mm. Leider bringen Dir dann auch die beiden Follikel nichts. Es gibt ein sehr gutes Mittel für die Follikelbildung und Follikelreifung, das heißt Menogon und muss gespritzt. Es wird aus dem Urin von Frauen gewonnen die in den Wechseljahren sind. Dieses Mittel verhindert auch nicht den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, sondern wirkt unterstützend. Ganz lieben Gruß

5

Danke für deine Antwort. Mein Arzt meinte laut Ultraschall hätte sich meine Gebärmutter für aufgebaut