Wir hibbeln wieder - mit Clomifen

Guten Abend zusammen!

Ich hatte schon immer lange Zyklen, teilweise 70 Tage.

Unsere Tochter kam im April 2019 zur Welt. Wir hatten es zunächst einige Monate ohne Hormone versucht, da mein Zyklus so lange war, habe ich aber Recht bald ärztlichen Rat eingeholt und nach 6 Monaten mit Clomifen gestartet. Im 3. Zyklus hat's dann auch geklappt. 🥰

Nun haben wir uns für ein Geschwisterchen entschieden und an Zyklus Tag 90 habe ich deswegen nach Rücksprache mit meinem FA mit Progesteron angefangen um eine Entzugsblutung herbeizuführen. Nach einem Monster-Zyklus von insgesamt 100 Tagen, starten wir nun endlich in Übungszyklus Nummer 1. 🤭

Ich starte morgen (Zyklustag 3) mit Clomifen. Werde direkt mit 2 Tabletten je Tag, über 5 Tage einsteigen. Werde auch wieder mit der Temperaturmessung beginnen und Ovulationstests machen.

Ich freue mich, wieder hibbeln zu können und bin schon ganz gespannt wie die nächsten Wochen und Monate werden. ☺️

Falls jemand in einer ähnlichen Situation ist, freue ich mich sehr über Austausch.

Schönen Sonntagabend!