Follikel springen nicht trotz Temperaturhochlage? - Passiert das?

Hallo ihr Lieben

ich war heute bei einem Ultraschallspezialisten. Eigentlich ging es um die Eileiterdurchlässigkeit (wir sind in ÜZ 15) aber er hat nur alles genau betrachtet und meinte, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Eileiter nicht durchlässig sind. Ich war auch vor 5 Jahren schon zweimal schwanger mit Abgang.

Allerdings hat er einen sprungreifen Follikel gesehen und meinte, dass der Eisprung innerhalb von 24h statt findet. Und mein Partner und ich hätten jetzt für die nächsten drei Tage eine Aufgabe #sex

Er meinte, dass bei mir eine Ursache für die Kinderlosigkeit sein könnte, dass die Eizelle nicht springt und der Follikel am Eierstock verkümmert. Mich hat das irritiert, da ich jeden Monat ein Temperaturhoch habe. Das schwankt zwar vom ZT aber ist sehr eindeutig. Der Arzt hält von der Temperaturmessmethode allerdings nicht besonders viel, ich glaube eher weil er meint, dass man sich damit sehr fokussiert und stresst...hm...das kann schon sein #schein

Weiss jemand von euch vielleicht zufällig, ob die Temperatur den eigentlichen Sprung vorraussagt oder kann es wirklich sein, dass die Temperatur steigt und der Follikel gar nicht platzt #kratz und kann das dann jeden Monat so sein???

Ich weiss jetzt zumindest, dass Ovus bei mir keine 24 h vorher anschlagen, dass habe ich nämlich direkt getestet ;-) also kann ich die Teile auch weg lassen. Die haben mich sowieso immer nur gestresst und genervt. Temperatur werde ich diesen Monat aber defintiv noch messen und bin sehr gespannt, wann sie hoch geht. Ich war mir nämlich nie so sicher welcher Zeitraum da ungefähr zwischen Eisprung (so er denn statt findet) und Temperaturhoch liegt.

Der Arzt meinte, dass wir nächste Woche nochmal gucken, ob das Ei gesprungen ist. Ich bin echt gespannt...hab mich doch sehr auf die Temperaturmethode verlassen.

Vielen Dank für die Hilfe :-)

1

Die Temperatur steigt durch das Progesteron, das erst nach dem ES durch die Gelbkörperzyste gebildet wird. Ist eigentlich schon sehr zuverlässig.

100 % Gewissheit gibt es durch Blutabnahme.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Ich hatte häufiger keine Eisprünge, und in den Zyklen ist meine Tempi nie gestiegen, sondern nur, wenn auch ein ES stattgefunden hat. Die Tempi steigt ja durch das Progesteron, dass nach dem ES ausgeschüttet wird, ergo kein ES, kein Progesteron, kein Anstieg.

3

Ich habe jetzt herausgefunden, dass das tatsächlich sein kann, wenn man am LUF Syndrom leidet, was wohl eine Version der Gelbkörper Schwäche ist.
Hat mich doch geschockt. Es scheint aber sehr selten zu sein, was mich etwas beruhigt. Allerdings könnte das vielleicht erklären warum die ovus bei mir nicht anschlagen. So richtig traue ich den billigen aber auch nicht über den Weg 😉 ich werde jetzt auf jeden Fall den Ultraschall machen lassen, egal was er kostet. Bevor ich mich verrückt mache und die Antwort gerade Recht einfach zu bekommen ist.

4

Ja, sowas gibt es. LuF-Syndrom, also luteinisierte unrupturierte Follikel, nennt man das. Das kann auch hin und wieder bei normalen Zyklen vorkommen. Der Follikel wandelt sich trotz nicht gesprungenem Ei in einen Gelbkörper um und sorgt für ein Temperaturhoch. Es muss aber nicht sein, dass das bei dir regelmäßig so abläuft. Hat man bei dir schon öfter Eiderstockzysten entdeckt? Das wäre nämlich eine Folge von LuF-Syndrom.

5

Also ich weiß, dass ich schonmal eine Zyste hatte und diesmal war neben dem Follikel auch wieder eine zu sehen aber ich glaube nicht am Eileiter.
Mein Arzt hat auch im Ultraschall gesehen dass der Follikel wohl geplatzt ist (man könnte noch die Reste sehen). Ich habe jetzt zwölf Tage versucht nicht daran zu denken, dass ich schwanger sein könnte und heute negativ getestet 😢
Man müsste sich ja eigentlich dran gewöhnen aber ich bin trotzdem wieder sehr traurig darüber.
Dabei hab ich sonst immer Schmierblutungen vorher und bisher war alles ruhig, deswegen hab ich mich überhaupt getraut zu testen. Aber vielleicht helfen auch nur die Schilddrüsen Tabletten

6

Ich würde dir eine Zwiebelkur empfehlen. Das spült die Gebärmutter mal richtig durch. Du hackst eine mittelgroße Zwiebel in vier Teile und kochst sie dann für drei Minuten auf. Diese Brühe trinkst du dann. Das ist ein türkisches Heilmittel für Frauen mit Kinderwunsch. Hat auch oft geholfen.

weiteren Kommentar laden