Ultraschall zum Zyklusmonitoring Selbstzahler Leistung?

Hi!
Ich hätte nochmal eine Frage. Ich soll prüfen lassen ob mein Follikel auch wirklich platzt und ein Eisprung stattfindet oder nicht. Jetzt hat mir der Arzt gesagt dass das privat bezahlt werden muss, da die Krankenkasse nur einen Ultraschall im Monat bezahlt. Damit wäre der erste bezahlt und der zweite nicht. Wir überlegen ja auch jetzt doch in die KiWu-Klinik zu gehen, übernimmt das dort dann die Krankenkasse? Ich weiß dass die Behandlung nicht günstig ist und ich hab damit an sich auch kein Problem. Aber mir wurde für den Ultraschall ein Preis von 150€ genannt... Vielleicht hab ich auch einfach falsche Vorstellungen von Untersuchungspreisen. Aber in meinem Freundeskreis brauchte bisher niemand eine vergleichbare Behandlung. Sollte das in der KiWu-Klinik mit dabei sein würde ich mir überlegen gleich den Schritt zu gehen. Nicht, dass die das dann nochmal machen. 😄

Danke für eure Hilfe!

1

Hallo,
In den vergangenen zwei Wochen wurde ich insgesamt dreimal vaginal per Ultraschall (Folikelsono) untersucht.
Das erste Mal wurde geschaut, ob sich ein Folikel gebildet hat. Beim zweiten Mal, ob es gut entwickelt und groß genug ist und beim dritten Mal wurde geschaut, ob es gesprungen ist.
Das Folikelsono ist keine IGEL-Leistung und wurde pro Ultraschall mit knapp 28 € bei mir berechnet.
Nun muss ich seit dem letzten Ultraschall Famenita 200mg vaginal 2x am Abend nehmen. Bis entweder die Mens kommt oder bis ich einen positiven Test habe.

Vielleicht konnte ich dir ein wenig weiter helfen....
Liebe Grüße 😊

2

Hallo,

wir sind zur Zeit in der Kinderwunschklinik. Hier würde bei mir auch per Ultraschall geschaut, ob die Folikel richtig reifen. Hierfür musste ich nichts bezahlen. Das lief unter Diagnostik und wurde von der Krankenkasse (gesetzlich) übernommen.

Viele Grüße
Elisa