Endo Op

Hey mädels
War heute in der Klinik und muss Februar da anrufen um ein termin zur Bauchspiegelung mavhen zu können bei mir wurde endometriose gefunden (verdacht) hattet ihr die Erfahrung wie war es bei euch nach der endo op mit dem kinderwunsch blutung etc..?
Würde mich um eure Antworten freuen

1

Huhu,

ich hatte eine BS und es wurde Endometriose gefunden und entfernt, obwohl ich dafür nie Symptome hatte.

Ein halbes Jahr nach der OP war ich schwanger, hielt aber leider nicht lange.

Blutungen hatte ich nur minimal und der Zyklus lief ganz normal. Hatte auch sonst keine nennenswerten Beschwerden von der OP.

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Hallo Lalu7

Bei mir war es das selbe, sie konnten mir alles entfernen und hat alles gut geklappt. War auch normal im Zyklus. Wurde im 2. Zyklus Schwanger, habe das kleine aber leider in der 6.Woche verloren.
Wünsche dir viel Erfolg
Liebe Grüsse

3

Hilfe!
Ich wurde an ZT9 operiert, Verwachsungen entfernt, Eileiterdurchlässigkeitsprüfung gemacht. Im gleichen Zyklus schwanger geworden, jetzt warten wir auf unser märzbaby ☺
Viel Erfolg!

4

Ich musste gerade letzte Woche ins Krankenhaus. Es sollte eine Bauchspiegelung wegen Verdacht auf Endometriose gemacht werden. Am Nachmittag wurde ich operiert. Durch die Narkose hab ich natürlich von der OP selbst nichts mitbekommen. Ich bin schnell danach wieder aufgewacht und hatte keinerlei Schmerzen, keine Übelkeit...nichts. Mir ging es also den Umständen entsprechend sehr gut. Natürlich war der Bauch etwas empfindlich und etwas aufgebläht aber es hat nichts weh getan. Ich habe also alles sehr gut vertragen. Ich kann den Frauen, denen normalerweise auf einer Schaukel oder beim Autofahren schlecht wird, einen Tipp geben. Es gibt wohl eine Narkose, die das berücksichtigt, und dann ist einem danach nicht so schlecht. Ich wurde das vorher gefragt, aber falls nicht sprecht es einfach an. Nach der OP steckte noch für 2 Tage ein Schlauch mit einem Säckchen dran in meinem Bauch, ist wohl damit die Flüssigkeit noch rauslaufen kann. Am ersten Abend war ich noch etwas schwach, konnte aber schon alleine auf Toilette gehen. Am nächsten Tag bin ich schon etwas rumgelaufen. Als der Schlauch dann endlich entfernt wurde konnte ich mich dann richtig frei bewegen und der Blähbauch ging nach und nach weg.
Ich wurde gestern schon entlassen und heute schon merk ich kaum noch was vor der OP. Die Schnitte sind winzig. Also alles in allem ist alles gut verlaufen. Ich hatte eine Endometriose. Jetzt ist alles weg und der Doc meinte sogar, ich kann gleich wieder loslegen mit üben. Ich bin sehr froh, dass ich das gemacht habe. Kopf hoch und habt keine Angst. Ganz lieben Gruß

5

Hey werde am 26.01 eventuell Eine BS bekommen viele sagen das mann danach starke Schulter schmerzen bekommt wegen dem Gas stimmt das bin 47 kg 1.60 Körpergröße falls wichtig und habe wirklich angst vor denn schmerz Als von der OP
Liebe Grüße