Was habt ihr irgendwann unternommen?

Hallo zusammen,

wir starten in den 8 oder oder 9 Zyklus fürs 2 Kind.

Ich bin echt frustriert. Egal ob ich Urlaub habe, viel arbeite, Test mache oder den Kopf frei habe es möchte nicht klappen.
Kontrollierte Zyklen hatte ich schon, alles gut. Osteophatie. Am Dienstag geht es zur Hormonbestimmung. Wenn da alles gut ist dann weiß die Frauenärztin auch nicht mehr weiter.
Eine Gebärmutterspiegelung und Eileiterdurchlässigkeit möchte meine Frauenärztin erst nach 1 Jahr machen.

Ich war schon ein zweites mal schwanger die endete in einer Ausschabung. Das ist jetzt schon 11 Momate her. Und es hatte beim ersten mal geklappt.

Ich verliere langsam den Mut? 😔

1

Hey Du, ich würde nach deinem Gefühl gehen und nicht auf Ärzte hören. Wir waren noch vor der KiWu bei mehreren Frauenärzten- immer wieder die Aussage: „Fahren Sie in den Urlaub, entspannen Sie sich, das wird. Wenn nicht, überweise ich Sie nach einem Jahr in die KiWu.“ Ende vom Lied war dann die Diagnose der KiWu: Eine Schwangerschaft ist auf natürlichem Weg nicht möglich. Wir haben also ein Jahr verloren.
Das erste Kind hat dann sofort bei der 1. ICSI geklappt. Für das 2. haben wir bereits sieben Versuche hinter uns. Immer wieder mit der Aussage: Joooaa, wir haben ja schon alles untersucht. Und Sie haben ja schon ein gesundes Kind. Es war nur nicht DIE Eizelle dabei. Joooaaa Alternativdinger können Sie machen, bringt aber nichts.
Ich mache jetzt dennoch PME und TCM. Eventuell noch Immunologie, das überlege ich noch. Auch davon hält die KiWu nicht viel, aber das ist mir egal. Ich bin auch verzweifelt, 40 Jahre und will nicht mehr Ewigkeiten so weiter machen.