2 frühe Abgänge was untersuche

Hallo,
ich hatte 2 sehr frühe Abgänge. Letzten Monat vor nmt und jetzt 2 Tage nach nmt.. Plötzlich ist der Test wieder blütenweiß..

Ich würde gerne meinen Hormonstatus überprüfen lassen.. kann ich sonst noch etwas machen?
Mein Zyklus ist nach entfernen der hormonspirale wie folgt: zt 21/22 ES und 10-12 Tage später nmt.. also 2. Hälfte ich viel kürzer als die 1.

Ich habe hier schon viel von clomifen und utrogest gelesen könnte es helfen? Kriegt man das einfach so?
Hatte diesen Monat bryo benutzt... könnte ich während des hormonchecks ovaria und bryo benutzen?

Wie würdet ihr weiter vorgehen?
Vielen Dank!

1

Der wievielte Zyklus ohne Spirale ist es denn? Es kann nach hormoneller Verhütung bis zu nem jahr dauern bis der Körper sich wieder reguliert hat.

2

Es war der 3. Zyklus. Im 1. habe ich bewusst verhütet damit der Körper zu sich kommt... danach die 2 Abgänge..

3

Wie gesagt, da reicht ein Zyklus auf keinen Fall. Gib deinem Körper etwas mehr Zeit. Auch die kurze 2. ZH kann noch damit zusammenhängen.

4

Hallo.
Ich würde meinem Körper erstmal ein paar Monate Zeit geben, wieder zu sich zu finden. Ganz unabhängig davon, ob Pille oder Spirale weg. Der Körper muss ja erstmal lernen, was es heißt, dass da jetzt Follikel und Eizellen reifen und sich einnisten sollen. Gerade nach der Spirale kann das eine Zeitlang dauern.

Clomifen wäre kontraproduktiv. Du wirst ja schwanger, somit brauchst du kein Medikament zur Follikelreifung, denn diese funktioniert. Außerdem kann sich Clomifen negativ auf die Gmsh und den Zervixschleim auslösen.
Ich würde erstmal 2-3 Zyklusmonitorings beim Frauenarzt machen, um den Hormonspiegel zu beobachten.
Progesteron (Utrogest) ab ES+1 kann helfen, die Gmsh stabil zu halten.

5

Hallo, wenn man während des monitorings Famentina/progestan nimmt ab es+1, verfälscht es nicht das Ergebnis?

6

Normalerweise macht man ja beim Monitoring an ZT 1-3 und ca. an ZT 21 einen Bluttest. An ZT 12 ist nur US.
Klar verfälscht das den Progesteronwert. Aber das weiß dein FA ja, wenn er ein Monitoring macht.

7

Ich hatte nach einer intakten und absolut komplikationsfreien Schwangerschaft auch zwei frühe Abgänge. Meine Ärztin sagte, da es immer ca am gleichen Tag passiert, scheint dort etwas nicht zu stimmen und sie hat mich zum Hämatologen geschickt. Sie sagte aber auch, dass das in der Regel erst nach drei Abgängen üblich ist. Beim Hämatologen haben sie mir dann 12 Röhrchen Blut abgenommen und kurz darauf hatte ich dann die Prognose... Blutgerinnungsstörung und Gelbkörperhormonschwäche.

Ich muss ab Eisprung Aspirin und Progest nehmen, ab positivem Test dann noch zusätzlich Heparin (Blutverdünner) spritzen. Aspirin nehme ich bis zur 32. Schwangerschaftswoche, Progest bis zur 15. Woche und Heparin spritze ich bis 6 Wochen nach Geburt.

8

Welche Gerinnungstörung hast du?
Ich habe nämlich Faktor Leiden heterozygot und die 12 Blutröhrchen auch machen lassen (wäre denen mit FFP2 auf fast vom Stuhl gekippt 🤪). Bei mir kam aber raus nur Kompressionsstrümpfe und ab Wochenbett Heparin, deswegen bin ich neugierig.

9

#tasseEhrlich gesagt kann ich es dir gar nicht sagen. Ich wurde vor 7 Jahren getestet und weiß nicht mehr was auf dem Brief stand, Ich weiß wie ich handeln muss und das reicht meiner Ärztin :-) Aber ich muss den Brief nochmal suchen und gucken was da steht #kratz

weiteren Kommentar laden
11

hallo ich würde auf jeden fall wie du sagtest dein hormonstatus dein schilddrüse sprich tsh wert weil 40% viele abgänge durch schilddrüsenunterfunktion oder hashimoto passieren
und ob du gerrinungsfaktor 5 hast
alles gute #klee