Kiwu 39+ Unterstützung Krankenkasse

Guten Morgen ihr Lieben,

ich melde mich nach langer Zeit und nun mit mittlerweile 39 Jahren zurück.

Morgen wieder erste Termin in der KIWU nach Pause.

Ich habe wie auch andere von euch da einiges durch und brauchte diese Pause.Allerdings wurde mehr als die Diagnosen nichts weiter gemacht also keine Eingriffe jeglicher Art.

Meine Frage nun , da es nun losgeht.
Ich habe überall gelesen das die Kosten der KK nur bis 40 Lebensjahr der Frau unterstützt wird. Gibt es auch Möglichkeiten über 40 Jahre? Ich bin erst 39 geworden jedoch wissen wir das es länger dauern kann und möchten diese letze Möglichkeit gern nutzen. Wir sind auch am überlegen die Krankenkasse zu wechseln auch hier würde mir eine Empfehlung helfen.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt.

Ich wünsche euch einen tollen Start in den Tag.

Danke ❤️

1

Hallo, genau, die Krankenkassen bezahlen nur bis unter 40 und Mann unter 50.

Deshalb gleich anfangen und das noch ausnutzen würde ich dir raten.
Jede Kiwu-Klinik weiß das ja, dass ihr nicht mehr viel Zeit habt. Vielleicht bekommst du noch 2-3 Zyklen hin.

Krankenkasse Empfehlung: 50% bekommt ihr überall von den KK gesetzlich geregelt.

Ansonsten google mal, ruf bei den KK an, ein Wechsel dauert ja aucj, aber würde mich da richtig informieren.
Würde mal schauen welche KK noch 100% übernimmt oder/plus Unterstützung vom Land.
Fast alle KK haben nur noch 50% Unterstützung.

Viel Erfolg.

2

Vielen Dank für deine Antwort.

Gibt es denn hierfür Beratungsstellen oder Unterstützung da die KIWU?

Ich habe KK gelesen die auch Ü40 mich unterstützen.

Hat da jemand Erfahrung?

Liebe Grüße und einen schönen Tag.

3

Ein Wechsel der KK dauert aber. Da hast du 3 Monate Kündigungsfrist. Und danach hat es noch 4 Wochen gedauert bis es genehmigt war. Frag mal in deiner Kiwu nach. Unsere hatte da eine genaue Aufstellung welche KK was bezahlt. Ich wüsste jetzt nicht dass Ü40 noch eine übernimmt aber habe mich jetzt auch nicht damit beschäftigt. Vllt gibts ja mittlerweile eine die da was bezuschusst.

4

Hey,
Bis zum 40ten LJ werden dir 3 Verduche IVF oder ICSI genehmigt und je nach Kasse zu 50 oder mehr unterstützt. (Bahn BKK bis vor kurzem 100, jetzt 75% wenn beide dort versichert sind, ich glaub AOK Hessen zahlt auch noch mehr)
Da Die Zeit bei euch drängt, würde ich mir den Wechsel auch überlegen.
Was keine Kasse zahlt, sind die Kryo Versuche. Oft hat man mehr befruchtete Eizellen, als in die Kultur geschickt werden. (Wenn der AMH wert nicht zu niedrig ist)

Daher mein Tipp. Macht in diesem Jahr möglichst die 3 IVFs/ICSIs und lässt alle übrig geblieben EZ einfrieren. Wenn du dann 40 bist, die 3 versuche erfolglos geblieben sein sollten, könnt ihr ja an die Kryo Zyklen gehen. Da zahlt ihr ja so oder so alles selbst.

Viel Erfolg!