Endometriose? Wie merke ich es und zu welchem arzt?

Hallo zusanmem, kann mir jemand helfen der Erfahrung hat. Thema: Endometriose.

ich hatte ab und an - eher nach selbstbefriedigung ( nicht sex mit partner) sehr arge bauchkrämpfe, die nach dem orgasmus ca 5-15 minuten gedauert haben, ich musste mich wirklich hinlegen habe geschwitzt und konntr mich die minuten wirklich nicht bewegen. Kurz darauf hin war alles weg und es war als wäre nichts gewesen. Das passiert Nicht immer, im schnitt sag ich mal einmal in 2-3 Monaten.. sonst keine Beschwerden. Könnte das schon Endometriose sein?
jetzt kommt noch kinderwunsch dazu, bin im 3. üz ( natürlich noch ziemlich am anfang) aber mache mir Sorgen, dass es evtl daran liegt. Sollte ich zu meiner frauenärztin?



danke!! Babsi

1

Guten Morgen,
Die erste Anlaufstelle ist auf jeden Fall deine Frauenärztin, die kann zumindest schon einmal einen Ultraschall machen und bei Verdacht eine Überweisung ausstellen. Soweit ich nämlich weiß, kann Endometriose über Ultraschall nicht ausgeschlossen werden, sondern hierfür ist eine Bauchspiegelung bzw. Gebärmutterspiegelung notwendig. Bei der die Endometriose gegebenenfalls auch gleich entfernt werden kann. Bei Verdacht auf Endometriose und Kinderwunsch würde ich das auf jeden Fall machen lassen, aber deine Frauenärztin kann bestimmt noch mehr dazu sagen.
LG Cheryl

2

Lässt sich sicher nur über eine Bauchspiegelung diagnostizieren.

Bei mir wurde Endometriose gefunden und entfernt, obwohl ich nie Symptome hatte.

LG Luthien mit ⭐⭐

3

Hast du denn auch Regelschmerzen? Eisprungschmerzen? Probleme beim Stuhlgang oder wasserlassen? Generell kann alles aber nix muss..
Nach 3 Monaten und mit diesen doch sehr unspezifischen Symptomen würde ich eher noch (!) nicht in die Endometriosesprechstunde bzw zur Bauchspiegelung (einzige Möglichkeit der richtigen Diagnose) gehen.

Vielleicht klappts ja schon nächstes Monat mit dem schwanger werden :-) es ist jedenfalls gut, dass du weißt dass das sein kann, dann hast du es immer noch in der Hinterhand dem weiter nachzugehen.

4

Egal wie, würde ich meinen FA ansprechen, das kann nicht normal sein, danach solche bauchkrämpfe zu haben dass man sich nicht mehr rühren kann!!
Viel Glück 🍀

5

Hallo, ich habe Endometriose:-(
Bei mir sah man es nicht im Ultraschall aber dank meiner Ärztin Überweidung zur Bauchspiegelung, auch wegen überfüllten Kinderwunsch. Ich habe es aber schon geahnt da ich keine Untersuchung,
Regel,Sex ohne Schmerzen hatte .
Nach der OP wenigstens keine Schmerzen mehr beim Sex ;-) das war echt schlimm.
Die Endometriose wurde mir weggelasert. Aber die kommt wieder :'(

6

Wir versuchen es nun auch seit über 2 Jahren. Zwei Schwangerschaften nisteten sich im Eileiter ein und eine konnte sich in der Gebärmutter nicht richtig halten. Bei der letzten ELSS wurde eine stark ausgeprägte Endometriose festgestellt. Darm, Blase, Eileiter und Bauchwand sind betroffen. Die operierenden Ärzte haben mir empfohlen entweder sofort in die Sanierung (vorerst Verabschiedung vom Kinderwunsch) oder in die Kinderwunschklinik zu gehen, um sich dort helfen zu lassen. Bei mir beeinträchtigt die Endometriose wohl die Tätigkeit der Eileiter. Zu lange warten sollte ich damit auch nicht. Ich habe mich für die Kinderwunschklinik entschieden und bin gerade mitten im ersten IVF-Zyklus. Ich habe aber dennoch von vielen Frauen gelesen, die hier trotz Endometriose schwanger wurden. Wie lang versucht ihr es schon? Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute