😔Hilfe! Keine Periode - Frauenarzt oder KiWu-Klinik?

Guten Morgen meine Lieben,

mich beschÀftigt derzeit eine Frage. Und zwar hatte ich vor ca. 8 Jahren mal eine Pillenpause von einem Jahr und hatte in dieser Zeit keine Periode + die typischen PCO Syndrome (erhöhte Androgene, 16 und mehr Follikel und eben keine Blutung). Danach nahm ich die Pille wieder und habe sie wegen Kinderwunsches Ende November 2020 abgesetzt.

Nach der Abbruchblutung dauerte der erste regulÀre Zyklus 35 Tage - dann kam eine richtige Periode. Ich hab mich so gefreut!

Im darauffolgenden Zyklus dann sogar noch toller: ich wurde schwanger.🙂 Es endete leider mit einem Abgang in der 7. SSW. Das war Mitte Februar. Seitdem - nichts.

Ich bin heute an ZT 62 und habe seit 4 Wochen immer mal wieder fĂŒr ein paar Stunden Unterleibschmerzen aber es kommt nix. Nun sind seit 6 Tagen meine Ovus jeden Morgen fett positiv und ich habe gelesen, wenn die so lange oben sind, kann das ein Zeichen fĂŒr PCO sein. Ist es also zurĂŒck?

Und meine wichtigste Frage: Kann der Frauenarzt hier schon erste Behandlungen vornehmen oder schickt der mich direkt in einer KiWu Klinik? 😔

Man ich hĂ€tte nie gedacht, dass ich mir meine Mens mal so herbeisehnen wĂŒrde!

Ich freue mich ĂŒber Eure Antworten 🍀

1

Huhu,

das tut mir leid fĂŒr dich, fĂŒhl dich gedrĂŒckt ❀

Der FA selbst wird wohl erst einmal einen Hormonstatus machen und dann weiter sehen. Viele FA machen auch selbst GVNP mit Clomi. Leider kennen sich viele aber auch nicht so richtig gut damit aus.

Ich kann dir noch Inositol empfehlen, das verbessert nachweislich die Eizellreifung und ich habe in einer sehr Ă€hnlichen Situation damit wieder regelmĂ€ĂŸige Zyklen bekommen.

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Vielen lieben Dank dir fĂŒr deine ausfĂŒhrliche Antwort. ❀ Ich bin noch ganz neu in dem Forum und hoffe ich darf dich noch ein bisschen ausfragen.

Was genau ist GVNP? Das mit Inositol habe ich auch schon hĂ€ufiger gelesen, muss ich dazu bis zu einem neuen Zyklusbeginn warten (der vllt gar nicht kommt oder erst in einem Jahr) oder kann ich das direkt nehmen? Ich nehme außerdem Möpf, das hat der FA verschrieben nach meinem ersten Zyklus, vertrĂ€gt sich das miteinander? Uuund schlussendlich: wie ist das wenn man schwanger wird? Muss man es wie Möpf absetzen? Und wird dann bei PCO irgendwie unterstĂŒtzt dass die Schwangerschaft aufrecht erhalten bleibt?

Ich bin echt verzweifelt. Als der Arzt mir das damals mit dem PCO sagte war ich sehr gefasst, da ich lange nicht an Kinder dachte und unter der Pille sind alle Symptomatiken zurĂŒckgegangen. Und jetzt das 😔

3

Klar doch â˜ș

GVNP = Geschlechtsverkehr nach Plan

Dabei wird mit Medikamenten wie Clomifen die Eizellreifung stimuliert. Der Eisprung wird mit einer Spritze ausgelöst, um den richtigen Zeitpunkt zu treffen und dann kann man ganz gezielt Sex haben.

Mit Inositol kann man jederzeit beginnen. Wenn man schwanger ist, kann man es absetzen, es wĂŒrde nicht schaden, bringt aber auch nichts mehr. Das gleiche gilt fĂŒr Möpf.

Ich habe zeitweise auch beides gleichzeitig genommen, gab keine Probleme, mittlerweile nur noch Inositol.

weitere Kommentare laden
4

Ich wĂŒrde nach der FG erstmal zum Frauenarzt und nochmal hormone usw checken lassen.
Es kann Sein, das sein Körper einfach noch etwas durcheinander ist und das nichts mit pco zu tun hat.
WĂŒrde es aber per US abklĂ€ren lassen.

Sonst ruhig Kiwu es sei denn der Fa kennt sich wirklich gut aus

6

Danke dir! Ich möchte so ungern in die KiWu Klinik, dann bekommt das alles so eine Ernsthaftigkeit und so einen "Stempel"....hört sich total bescheuert an, ich weiß. Ich wĂŒrde so unglaublich gern ohne diesen psychischen Stress schwanger werden können. Ohne irgendwelche Medikamente und Sex nach Termin. Hoffe du verstehst wie ich das meine😔

9

Ich kann dir nur sagen, das ich es entspannt fand endlich in der kiwu zu sein. Zu wissen, daß man in kompetenten HĂ€nden ist, man ernst genommen wird und einen Teil der Verantwortung abgeben kann, hat uns nach 2 Jahren kiwu gut getan, auch unserer Ehe!

Du wirst sehen wie viele Leute dort sitzen und "Hilfe" brauchen, das ist nichts schlimmes!

weitere Kommentare laden
5

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, ich wĂŒrde es auch abklĂ€ren lassen.
Ich hatte auch eine Post-Pill-Amennorhoe und habe erst durch Stimulation einen Zyklus bekommen.

Wichtig wÀre bei dir jetzt, wie schon gesagt ein Hormonstatus.
Dann wird dein FA wahrscheinlich eine Periode auslösen, damit ihr einen ZT 1 habt.
Bei PCO wird ja gerne zur Stimulation mit Clomifen oder Letrozol tendiert.
Das sind beides Tabletten und quasi der Einstieg in die hormonelle Stimulation.

Es gibt jedoch FA, die gar keine Reproduktionsmedizin mehr anbieten, dann wĂŒrde sie dir eine Überweisung in die Kinderwunschklinik ausstellen.

Das klingt immer schlimmer als es ist, das sind auch nur FrauenÀrzte, die sich auf den Kinderwunsch spezialisieren und da einfach viel mehr Erfahrung haben, als die meisten Niedergelassenen.

Nicht aufgeben, der Weg lohnt sich 😊

7

Danke fĂŒr deine liebe und verstĂ€ndnisvolle Antwort, das gibt mir wirklich viel Kraft! ❀ Muss man denn diese KiWu Klinik vollstĂ€ndig selbst zahlen oder beteiligt sich da auch die Kasse?

12

Da kann ich dir nur sagen: es kommt darauf an.
Wie alt seid ihr? Seid ihr verheiratet?
Du kannst deine Kasse anrufen und fragen, wie viel sie ĂŒbernehmen.

Sie sind meines Wissens nach dazu verpflichtet 50% der Kosten fĂŒr 3 Versuche zu ĂŒbernehmen, so war es bei uns.

Die ganzen Voruntersuchungen waren kostenlos, also wurden von der Kasse ĂŒbernommen.

Wir mussten dann 50% der Medikamente zahlen und 50% der Behandlungskosten.

Es gibt aber auch Kassen, die mehr ĂŒbernehmen so weit ich weiß ist das noch die Bahn BKK(?) da bin ich aber auch nicht mehr auf dem aktuellen Stand, ob sie es dieses Jahr auch noch voll ĂŒbernehmen.

weitere Kommentare laden
21

Hey,

bei PCO ist es leider oft so, dass direkt nach Absetzen der Pille ein paar Zyklen super sind, bis das PCO sich quasi wieder einpendelt...

Ich wĂŒrde erstmal ĂŒberlegen vllt beim Gyn einen Zyklus begleiten zu lassen, um zu sehen, ob du einen ES hast.
Oder direkt in die KiWu zu wechseln?

Ich habe auch PCO und Zyklen 100+ Tage... da kann es ohne KiWU Klinik auf jeden Fall etwas dauern, bis man den Dreh raus hat.

Einige schwören ja auf Myo-Inositol. Hast du schon deinen HOMA-Index bestimmen lassen? Vielleicht hast du auch einen zu hohen und könntest Metformin nehmen, auch das kann den Zyklus regulieren. Bei mir hats aber nicht geholfen.

22

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Ich bin nĂ€chste Woche beim Frauenarzt und lasse dann alles machen was gemacht werden muss. Werde mich auch beraten lassen bzgl. KiWu Klinik. Bevor meine Ovus vor einer Woche dauerpositiv wurden hatte ich zwar immer einen zweiten Strich aber positiv waren sie nie, daher gehe ich davon aus dass ich diesen Zyklus auch keinen Eisprung hatte..

23

Hast du denn einen SST gemacht?

Könnte ja auch sein das du nach dem Abgang direkt wieder schwanger geworden bist ohne erneute Blutung?....

24

Nein leider nicht schwanger. War gestern beim Frauenarzt, viele kleine Follikel am Eierstock, 5cm Zyste am rechten zusÀtzlich, wird wieder auf PCO hinauslaufen. Bekomme jetzt Bienengift, Mönchspfeffer, Ovaria Comp und Myo Inositol