Clomifen ohne spermiogramm

Huhu
Habe pco und soll ab dem nächsten zyklus clomifen bekommen. Mein Mann soll dafür ein spermiogramm machen , er möchte dies aber nicht tun 🤷🏼‍♀️ Wurde schonmal jemanden clomifen ohne spermiogramm des mannes verschrieben? Meine laborwerte etc sprechen für sich , also das es an mir liegt das wir keine kinder bekommen.

1

Bei mir wurde gar nicht nach meinem Mann gefragt, ich habe allerdings schon 2 Kinder und 2 Sternchen. Bin jetzt 43 und unterstütze mit Clomifen. Bin im 3 Üz.

4

Oh okay danke 🤩 viel Glück 🍀

2

Also meine Gyn hat es mir angeboten, schon mit Clomi den Zyklus zu machen, obwohl mein Mann erst nächsten Monat einen Termin fürs spermiogramm hat. Habe ich aber angelehnt, will noch Mal diesen Monat ein Monitoring machen ohne Medis, um zu schauen wie es wirklich so aussieht.....
Viel Erfolg

5

Drücke euch die Daumen das es auch so klappt 🍀

3

Ein verantwortungsvoller Arzt verschreibt kein Clomi ohne SG. Wenn das SG schlecht ist, nimmst du sonst die ganzen Hormone vollkommen umsonst.

Unabhängig davon, wie schlecht deine Werte sind.

Klar ist das nicht angenehm für den Mann, aber ist es das für uns? Die Hauptlast der Behandlung trägt die Frau, es ist nicht zu viel verlangt, dass der Mann einmal in ein Becherchen ...🙄

LG Luthien mit ⭐⭐

6

Ja da hast du schon recht 😀 dankeschön für deine Antwort

7

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

8

Hallo,
viele Ärzte verschreiben Clomifen einfach mal auf Verdacht. Da es gute Erfolgsquoten hat, ist das okay. Es optimiert den Zyklus, indem es für eine richtig gute Ei-Reifung sorgt und damit hinterher für einen kräftigen Gelbkörper (produziert das für die Einnistung wichtige Progesteron). Klar ist es optimal, wenn mann auch ein Spermiogramm machen lässt. Trotzdem darfst Du schonmal einen Clomi-Zyklus machen. Das hat aber natürlich nur Sinn, wenn Dein Mann rechtzeitig (zwischen dem 12. und 14. Zyklustag) wieder zurück ist.
Ich selbst bin zweimal spontan ss geworden (davon eine FG), das dritte Mal nur mit Clomi. Clomifen ist ein Feld-, Wald- und Wiesenmedikament und immer einen Versuch wert (also bis max. vier Zyklen). Spätestens, wenn es nichts bringt, muss nach anderen Fruchtbarkeitshindernissen gefahndet werden (Spermiogramm beim Mann, Myome, Endometriose, verklebte Eileiter oder bestimmte Hormonstörungen, die nicht auf Clomi ansprechen bei der Frau usw.). Mein Kompromiss wäre: Jetzt Clomi versuchen, aber vor weiteren Clomi-Zyklen mal den Mann zum Spermiogramm schicken. Uns sagte man aber in der Kiwu-Praxis, dass es nur selten schlechte Spermiogramme gibt bei Männern, die ihre Partnerin schonmal geschwängert haben. Auch von daher ist das vielleicht nicht ganz so dringend bei deinem Mann.