Frage wegen Bauchspiegelung?

Hallo ihr lieben, ich habe eine Frage ich habe letzte Woche eine Gebärmutterspiegelung und eileiterdurchlässigkeit und Spülung machen lassen!
Aber keine Bauchspiegelung wegen Verwachsungen echt.

Es war alles unauffällig und durchlässig. Meint ihr ich sollte die Bauchspiegelung dennoch machen? Oder es erstmal dabei belassen.

Vielen Dank und schönen Samstag;)

1

Verwachsungen echt. Soll das heißen sorry

2

Ect. Mein Gott jetzt habe ich es 🤣🤣🤣

3

Ich finde die Bauchspiegelung schon sinnvoll. Die Hycosy ist ungenau und kann falsch positive Ergebnisse in beide Richtungen ergeben.

Endometriose zum Beispiel kann nur über eine Bauchspiegelung diagnostiziert werden. Bei mir wurde welche gefunden, obwohl ich nie Symptome dafür hatte.

An deiner Stelle würde ich es 6 Monate versuchen, und wenn es nicht klappt, die Bauchspiegelung nachholen.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Danke für deine Hilfreiche Antwort;)

Vielen Dank und ganz liebe Grüsse.

5

Ja ich würde an deiner Stelle definitiv noch eine BS machen. Hatte auch eine. Mit der Kontrastmitteluntersuchung kann man nur testen, ob die EL durchlässig sind oder nicht und so sicher ist das Ergebnis dann doch nicht. Es kann natürlich sein, dass sie bei der BS die EL wieder frei bekommen, kann aber auch sein, dass es (wie bei mir) nicht geht. Gerade wegen des Verdachts auf Endo wird sich das sicher lohnen reinzuschauen. Allerdings wird dir die BS (in den meisten Fällen) nicht verraten, warum die EL verklebt oder verschlossen sind. Meistens wird auch gleichzeitig noch eine GS gemacht, dann können sie gleich eine Probe von der Schleimhaut nehmen und schauen ob da alles in Ordnung ist. Liebe Grüße

6

Ich würde sie auch definitiv machen lassen. Meine hatte ich im Dezember und auch bei mir wurde Endometriose gefunden und entfernt. Symptome hatte ich dafür nie.