Wer wurde trotz Endo schwanger ?

Wer von euch wurde trotz Endometriose schwanger ? Wie lange musstet ihr warten und wie hat es geklappt bei euch ? :)
LG elena

1

Nach 4 Jahren, zahlreichen Spritzen, zwei künstlichen Befruchtungen dann plötzlich einfach so. Bei mir war es vielleicht wirklich das bekannte „Verrückt machen“ und denken, dass es eh nicht klappt, was der Sache im Wege stand.
Viel Glück!

3

Oh wow, schön dass es dann geklappt hat 😊
Ich glaube auch da ist wirklich was dran , aber es ist garnicht so einfach sich nicht verrückt zu machen 🙈 wir versuchen es jetzt auch schon 2 Jahre, vor ein paar Monaten hat sich erst rausgestellt dass ich Endo habe , musste ein paar Monate die Pille nehmen nach meine Sanierung und versuchen jetzt wieder unser Glück .. Vielen Dank für deine Antwort!🤗

2

Ich ☺
Im vierten richtigen ÜZ.
Ganz normal und unerwartet. Wir hatten schon einen Termin in der KiWu, aber bis dahin war ich schon schwanger ☺
Also nicht verrückt machen, es kann auf jeden Fall auch so klappen
Ich drück dir die Daumen 🍀

4

Wie schön! 😊 danke für deine Antwort 😊

5

Woran merkt man denn eindeutig, dass man Endometriose hat?Ich habe bei ES Mittelschmerz und Unterleibschmerzen während der ersten 1-2 Tage meiner Regel. Sind das schon Anzeichen, weshalb man das abklären lassen sollte?

6

Genau wissen kann man es nur wenn man eine Bauchspieglung machen lässt. Bei mir waren es 'nur ' extreme schmerzen während der Periode, sonst hatte ich keine Probleme, kam nur raus weil ich eine Endometriosezyste bekommen habe..
Ich kann dir nur empfehlen dir vielleicht mal einen Termin in einem Endometriosezentrum zu machen und denen dort deine Probleme zu schildern, habe die Erfahrung gemacht dass in einem normalen KH mir keiner wirklich weiter helfen konnte und im Zentrum konnte mir direkt geholfen werden . Liebe Grüße

7

Ich habe Endometriose grad 3. Dadurch war es auch uns erschwert, schwanger zu werden. Zur Feststellung und Sanierung habe ich mich damals zur BS entschieden. Danach in der Kiwu Klinik künstliche Wechseljahre und viele Anläufe, wurde ich schwanger. Es war der erste Kryo Versuch nach einer negativen IVF. Unsere Tochter ist gesund zur Welt gekommen. Bereits Ende des Jahres haben wir erfahren, dass die Endo wieder aktiv ist und wir wieder nur mit Hilfe schwanger werden können. Entgegen jeder Medizin, sind wir dann auf normalen Wegen während eines künstlichen Kryozyklus schwanger geworden (aktuell 15. SSW).
Was ich dir damit sagen möchte, auch mit Endo kann man schwanger werden. Begleitet durch eine Kiwu Klinik vielleicht gezielter. Aber, weder eine Schwangerschaft noch die Stillzeit geben dir eine Garantie, die Endo trocken. Ich habe 2 Monate nach Entbindung wieder meine Periode bekommen, trotz vollem stillen... Sogar 10 Monate lang. Und die Endo ist in dieser Zeit wieder aktiv geworden. Verlassen würde ich mich auf solche Prognosen also nicht zu 100%. Mag Fälle geben wo es so ist...