1. Kryo Zyklus

Hallo zusammen,

ich befinde mich nach der Stimulation mit einer deftigen Überstimulation nun in meinem ersten Kryo Zyklus.

Am Montag war ich das letzte mal in der KiWu Klinik und es wurde ein Ultraschall gemacht.

Ich muss am Mittwoch mit Ovitrelle meinen Eisprung auslösen (lt. Klinik ist die Uhrzeit egal).

Am Freitag muss ich nach mehrmaliger Nachfrage mit Duphaston 10mg beginnen. Eigentlich hätte mir die Klinik gar kein Progesteron verschrieben, wenn ich nicht nach gefragt hätte.
Ich soll allerdings auch nur eine Tablette täglich einnehmen. Das empfinde ich alles sehr wenig. Wie sehr ihr das?

Am Montag habe ich dann um 10:30Uhr den Transfer von 2 Mehrzellern.

Passt das zeitlich alles so zusammen? Ich bin total verunsichert und weiß gar nicht mehr was richtig oder falsch ist.

Kann mir bitte jemand helfen.

Danke & liebe Grüße

1

Das passt alles 🙂

Im natürlichen Kryo-Zyklus mit ES ist das zusätzliche Progesteron nicht zwingend notwendig, der Körper bildet auch eigenes. Es ist nur zur Unterstützung.

Wenn du dich damit besser fühlst, kannst du auch einfach 1-0-1 oder 1-1-1 nehmen, das kann nicht schaden.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

P.S. passt besser in "Unterstützter Kinderwunsch"🙂

2

Danke für deine Antwort. Ich hab es im Forum "Unterstützter Kinderwunsch gepostet. Kann ich den Beitrag dann hier eigentlich löschen, oder?

Ist es wirklich nicht schlimm, wenn ich dann einfach mehr Tabletten nehme, als vom Arzt angegeben?

3

Nee, bei Duphaston nicht, das kann man nicht überdosieren.

Du kannst den Beitrag selbst nicht löschen, du kannst nur die Moderation darum bitten.

Kannst es auch einfach so lassen 🤷

weitere Kommentare laden