2 frühe Abgänge hintereinander, was tun?

Hallo ihr lieben,
wir befinden uns jetzt im 9.ÜZ, seit drei Zyklen unterstütze ich per Clomifen und Ovitrelle.
Die letzten beiden Zyklen hatte ich frühe Abgänge :(
Mein Freund sein Spermiogramm ist auch nicht besonders, er hat Teratozoospermien.#zitter
Wir unterstützen schon mit Folsäure Tabletten, gesunder Ernährung, Zyklustees, Globulis, usw.
Könnt ihr mir Tipps geben?
So langsam verzweifle ich #zitter

1

Hallo meine Liebe, fühl dich erstmal gedrückt! Das ist schlimm zu erleben!

Hast du mal deine Gerinnungswerte testen lassen? Sehr viele Menschen (ich meine mal gelesen zu haben jeder 10.) hat die Faktor-V-Leiden Mutation. Ist nicht so dramatisch, du bekommst dann Heparin.

Bei mir wurde erst in der KiWu Praxis herausgefunden, dass ich eine Faktor V und II Mutation habe 🤷‍♀️ ist wohl eher seltener.

Das muss natürlich bei dir nicht so sein! Aber nach mehreren Fehlgeburten testen sie das eigentlich.

Ansonsten könntet ihr euch in der Kiwi Praxis mal beraten lassen.

Alles Liebe euch!! 🍀✊

2

Nein leider nicht, wollte nächste mal meine Hausärztin fragen. Weil ich erst im Januar wieder Termin bei der Frauenärztin habe.

Aber sowas habe ich auch schon gelesen. Habe erstmal einen Termin in der Inneren Medizin gemacht wegen der Schilddrüse.

Hoffe so sehr bei irgendwas wird was heraus gefunden 😫

3

Ja die Schilddrüse ist auch sehr wichtig! Musste bei mir auch eingestellt werden.

Also sagen wir mal so, vorm Kinderwunsch hatte ich keine gefühlten Probleme. Erst mit den KiWu Bluttests und Untersuchungen kam raus: Schilddrüse mit TSH Wert von über 3 zu hoch (sollte bei Kinderwunsch um 1 liegen), Endometriose, 1 Eileiter zu, Gerinnungsstörung.

Am einfachsten ist es, wenn alles aus einer Hand getestet wird. Deswegen empfehle ich dir nochmal die KiWu! Das war bzw. ist echt ein Segen!

Aber hat deine Frauenärztin denn keinen Bluttest bisher gemacht? Müsste sie ja eigentlich, wenn du Clomi nimmst und auslöst. 🤔

weitere Kommentare laden