Clomi Erfahrungen gesucht

Hallo Ihr Lieben,

Meine FA und ich haben uns Freitag über unseren KiWu unterhalten.
Dadurch, daß ich nach unseren Sohn eine FG hatte und seit dem trotz keiner Verhütung nicht schwnager wurde sprach Sie von Clomi.

Wir haben ein Jahr Pausiert und wollen seit letzter Woche die Hibbel und KiWu Zeit wieder aufnehmen.

Wie sind eure Erfahrungen mit Clomi ?
Verträgt es sich auch mit meinem PCO und Metformin ?

Lieben Gruß

1

Bin jetzt im zweiten Clomi Zyklus .. habe PCO .. Metformin habe ich jetzt wieder abgesetzt .. mir war total übel und hatte kopfschmerzen .. schätze mal das es auch ohne Metformin geht .. oder bist du Insulinresistent? Ich hatte schon Nebenwirkungen .. aber nur so lange ich die Tabletten nehmen musste .. Eizelle wächst .. allerdings etwas schleppend wie ich finde .. mal schaun obs was wird .. Zerfixschleim wird jetzt immer sehr spät erst flüssig .. war vor clomifen einige Tage vor ESP schon flüssig .. jetzt erst am vortag und am tag des ESP .. Gesprungen ist bei 8x 1/2 Tablette immer nur eine Eizelle trotz PCO

3

Huhu,
Ja, leider habe ich eine Insulinresistenz. :-(

Weiß auch nicht, was ich tun soll. Es ist zum Haareraufen

2

Hey,wir sind auch in einer Kiwu Klinik.
Bin 26 Jahre und habe auch Pco.
Hatte im zweiten Zyklus mit clomi ein positiven Test,allerdings ein frühen Abgang. Und jetzt im 4. Zyklus bin ich wieder schwanger. Aktuell 5.ssw 🥰🍀
Zu dem Metformin kann ich leider nichts sagen ..

4

Wenn ihr es schon zwei Jahre probiert, hätte ich erst noch das Spermiogramm abgewartet, bevor du jetzt hormonell stimulierst. Sollte das Spermiogramm okay sein und es dann nach 2-3 Zyklen immer noch nicht klappen, würde ich eine Bauchspiegelung machen lassen, um Endo oder verschlossene Eileiter auszuschließen. Es sei denn, du bist so wie ich schon Ende 30. Dann würde ich das noch vor den Clomi-Zyklen machen, um keine Zeit zu vergeuden.
Danach würde ich mich zeitnah in eine Kiwu-Klinik begeben. Dort hat man einfach deutlich mehr Erfahrung, vorausgesetzt man sucht sich keine Klinik, die mit ausschließlich unerfahrenen Ärzten frisch aus dem Boden geschossen ist. (Das war ein sehr wertvoller Tipp meiner Frauenärztin! Erfahrung ist auf dem Gebiet alles! Sowohl bei den Ärzten, als auch in den Laboren, mit denen sie zusammenarbeiten) In der Klinik darf man dann auch direkt andere Präparate verschreiben und meine Klinik ist immer recht froh, wenn die Clomifentheraphie schon durch ist, weil sie dann direkt was anderes verordnen dürfen. LG und viel Erfolg!

5

Hallo, Bei mir hats sofort im ersten Clomifen Versuchszyklus geklappt. Nach 14 erfolglosen Übungszyklen. Ich habe die Einnahme von 2x täglich, und von 5-9 ZT gehabt, Nebenwirkung hatte ich gar keine, bis auf das ich in dem Zeitraum einfach nachts Hitzewallungen hatte, aber das war es definitiv wert. Auslösen musste ich es nicht, eine Überwachung durch FÄ hatte ich auch nicht, ich sollte mit Ovus das überwachen, und hatte deutlich spürbaren und laut Ovu Eisprung an ZT15 gehabt, und war dann auch sofort schwanger in dem Zyklus, bin jetzt in der 24.SSW. Ich war super locker in dem Zyklus, wo ich Clomi eingenommen habe, weil ich einfach wusste, es wird klappen, bzw. ich hatte einfach das Gefühl alles wird gut laufen. Und nach meiner positiven Erfahrung habe ich es 2 weiteren Freundinnen empfohlen die ebenso nach derselben Clomieinnahme sofort SS geworden sind, obwohl sie mehrere erfolglose ÜZ hatten.
Ich wünsche dir viel Glück, und sei sehr entspannt, vergiss die Tabletten nicht, und dann zu Hibbeln zum richtigen Zeitpunkt..