Erhöhte Anzahl Killerzellen - Erfahrungen

Ich habe vorhin einen Anruf von der Kinderwunschklinik bekommen, bei meiner Endometrium Biopsie kam raus, dass meine Killerzellen erhöht sind. Ich hab noch ein paar Untersuchungen und dann wird alles besprochen.
Jetzt würde ich gerne Erfahrungen hören, wer hat/ hatte das gleiche Problem und was wurde gemacht? Bzw. wurdet ihr dann mit Hilfe erfolgreich schwanger? Sie hat mich auf die Infusionstherapie mit Intralipid angesprochen, was eine Option für mich wäre.....
Würde mich sehr über viele Antworten freuen! :-)

1

Es ist etwas umstritten, ob die Killerzellen überhaupt irgendeine Relevanz haben. Wirklich belegt ist es nicht.

Ich habe auch erhöhte Killerzellen.

Ich bin bisher weder mit Intralipid noch mit Kortison schwanger geworden, aber bei mir gibt es auch noch andere Baustellen.

Viele haben Erfolg mit Intralipid (was vielleicht auch Zufall ist).

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Bei mir wurde in all den Jahren des Kinderwunsches nichts gefunden, außer massiv erhöhten Killerzellen. Ich hatte Intralipid direkt nach TF, da hat es zum ersten Mal überhaupt geklappt und mein Sohn ist 3 Jahre alt.

3

Ich bin mit privigen schwanger geworden. Obs daran lag 🤷🏼‍♀️

4

Im Blut oder in der Gebärmutterschleimhaut? Macht ja auch nochmal einen Unterschied.
In der Gebärmutterschleimhaut hatte ich keine. Im Blut waren es eher wenige dafür waren die besonders aktiv. Hab dann auch die Intralipidinfusionen bekommen. Einmal bei einem Kryotransfer ... hat nix gebracht und einmal bei der darauffolgenden ICSI. Meine Maus ist jetzt 9 Monate alt.
Ob es an der Infusion lag weiss ich nicht. Wir haben einfach so vieles anders gemacht als bei den malen davor. Viel mehr nach Bauchgefühl. Das Intralipid hat sicher nicht geschadet, aber ich glaube nicht, dass es der Grund für unser Wunder ist. Drücke dir auf jeden Fall feste die Daumen. Und Durchhaltevermögen bei den doch recht langen dauernden Infusionen.

5

In der Gebärmutter. Ich hatte 3 Fehlgeburten innerhalb eines Jahres, deshalb wurde eine Biopsie gemacht. Jetzt warte ich noch auf die Blutergebnisse.

6

Danke 🙂

7

Das tut mir sehr leid für dich :( als ich meine Ärztin darauf ansprach, sagte sie, dass die Killerzellen durch eine Infusion down gehalten werden. Für ca. 2 Wochen. Auch habe ich gelesen, dass es wohl daran liegt, wie aktiv diese Zellen sind usw. Vielleicht haben die Ärzte ja auch mehr Werte, als ich. Ich habe ja nur diesen einen. Ich habe nun 2 Kryo Versuche vor mir. Danach werde ich denke ich die Klinik wechseln. Würde es einfach schön finden mit meinen Anliegen ernst genommen zu werden. Habe morgen US um zu schauen wann der TF stattfindet. Vielleicht wird dann ja etwas mehr auf meine Fragen eingegangen. Sind deine auch in der GBM hoch? Oder im Blut?

8

Bis jetzt weiß ich nur, dass sie in der Gebärmutter erhöht sind, Blutergebnisse kommen erst noch. Warum nehmen sie deine Fragen nicht ernst? Ich drück dir die Daumen, dass es beim nächsten Versuch klappt 🍀