Clomifen-Zyklen "aufsparen" für eventuelle Kiwu-Klinik

Hi zusammen,

wir versuchen mittlerweile seit fast 1,5 Jahren mit dem zweiten Kind schwanger zu werden.

Aktuell bin ich im vierten Clomifen-Zyklus - ich hab aber nicht das Gefühl dass es geklappt hat (Test an ES+11 negativ und Anzeichen von PMS).

Ich frage mich jetzt, ob ich die max. 6 Clomifen-Zyklen bei meinem Frauenarzt durchziehen soll oder ob es Vorteile hätte, wenn ich mir Clomifen-Zyklen für eine eventuelle Kiwu-Klinik aufspare?

Mein FA ist ein guter Gynäkologe aber halt kein Kiwu-Profi. Er hat schon mal erwähnt, wenn es in 6 Monaten Clomifen (teils mit Auslöse-Spritze und mit Progesteron nach dem ES) nicht klappt, wäre er mit seinem Latein am Ende und würde mich dann in eine Kiwu-Klinik überweisen.

Meine Sorge: vielleicht hätte die Kiwu-Klinik ja noch andere Ideen mit Clomifen (anderer Start-Zeitpunkt, höhere Dosierung, Kombination mit anderen Medikamenten, etc.). Dann wäre es natürlich ungünstig, wenn ich bereits 6 Clomifen-Zyklen voll habe.

Habt ihr da Erfahrungen?

LG

1

Ich würde überhaupt keine Clomi- Zyklen mehr beim FA machen an deiner Stelle. Die Kliniken schauen da noch einmal ganz anders drauf als ein normaler FA.

Aufsparen ist Blödsinn. Wenn du schon so viele GVNP-Zyklen mit Clomi hattest, wird die Klinik wahrscheinlich auf FSH-Spritzen wechseln.

Oder direkt auf eine andere Methode wechseln.

Weitere Diagnostik ist vielleicht auch sinnvoll.

LG Luthien mit ⭐⭐⭐🤰💙 16+1

2

Ich würde auch direkt einen Termin bei der Klinik ausmachen. Ich habe damals auch alle Hoffnungen in clomifen gesteckt, hab's aber nicht vertragen..in der kiwu Klinik hält der Arzt nicht viel davon. Du kannst ja noch einen Zyklus machen, bis du einen Termin hast. Aber ich finde es auch so nervenaufreibend und mühsam.... Dieses warten, das Medikamente nehmen etc... Kommt auch drauf an wie geht's dir damit geht und wie sehr die Zeit drängt Alles gute

3

Ich würde mir einen Termin in der Kiwu holen und keinen clomifen-zyklen mehr vornehmen. Habt ihr schon Spermiogramm machen lassen? Wenn nicht wäre dass mit das erste was ich angehen würde.
Ich würde auch erst weitere Diagnostik in einer kiwu klinik machen lassen, die sehen vielleicht wo das Problem sieht, anstatt einfach irgendwas zu probieren. Clomifen ist keine Wunderwaffe für jeden.

4

Ich hab jetzt tatsächlich einen Termin in der Kiwu-Klinik gemacht.
Erstgespräch ist Ende September.

Dazu nochmal eine Frage: wahrscheinlich raten die uns ohnehin zu einem Spermiogramm, richtig? Und Urologen haben ja ähnlich "lange" Wartezeiten auf einen Termin - da macht es wahrscheinlich Sinn parallel schon einen Termin für meinen Mann auszumachen - oder?

Da wir zwischendrin nochmal im Urlaub sind und mein Frauenarzt ebenfalls nehme ich diesen Zyklus auch kein Clomifen, da eine US-Kontrolle nicht möglich wäre.

Danke für eure Tipps! Ich hoffe sehr auf bessere Diagnostik in der Klinik...