Leidensgenossinnen gesucht, keiner versteht mich

Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich versuchen es jetzt schon fast 1 Jahr.
Mich belastet die ganze Situation sehr. Vor zwei Monaten teilte mir meine Schwester mit, dass sie zum dritten Mal schwanger ist.
Seitdem bin ich nur noch deprimierter.
Keiner aus meinem Umfeld kann mich so richtig verstehen. Alle wurden oder werden ohne Probleme schwanger….
Ich bekomme immer nur zu hören „das wird schon“, „mach dir net so einen Stress“, „bei mir hat es direkt geklappt“….
Ich kann das alles nicht mehr hören. Es macht mich wahnsinnig und am liebsten würde ich nur noch daheim sitzen und weinen….

Wie geht ihr damit um? Was hilft euch dabei, die Nerven zu behalten?

1

Ich kann dich total gut verstehen. Bei uns ist es sehr ähnlich. Alle in unserem Umfeld werden gefühlt gerade schwanger nur wir nicht. Noch dazu diese ständigen Fragen „na wann ist es bei Euch soweit?“ 🙈
Einen wirklichen Umgang haben wir Bzw ich auch noch nicht gefunden. #winke

2

Fühl dich gedrückt ❤️

Erst einmal hilft Akzeptanz. Ob deine Schwester das 8. Kind bekommt oder nicht, es ändert nichts an deiner Situation.

Bei doofen Fragen empfehle ich Ehrlichkeit. Je nach, wie ihr drauf seid, könnt ihr ganz direkt sagen, dass ihr es schon länger versucht und es nicht klappt, oder ihr bleibt allgemein, und sagt, dass man nicht immer das bekommt, was man sich wünscht.

Meistens ist dann Ruhe.

Habt ihr bereits etwas untersuchen lassen? Erste Schritte wären Zyklusmonitoring/Hormonstatus und Spermiogramm.

LG Luthien mit ⭐⭐⭐🤰💙 22+5

4

Es ist mir durchaus bewusst, dass es an meiner Situation nichts ändert, wenn sie schwanger ist. Aber leider tut es trotzdem ziemlich weh, das ständig unter die Nase gerieben zu bekommen….

Ach Gott, ich kann gar net sagen, was wir schon alles durch haben…. Spermiogramm ist ok, die Spermien sind wohl ein kleines bisschen gemütlicher unterwegs, laut Arzt, aber alles vollkommen im Rahmen noch.
Bei mir hat sich durch den Hormonstatus letzten Monat rausgestellt, dass ich zusätzlich zur Insulinresistenz noch eine Schilddrüsenunterfunktion habe.
Dabei war ich im Februar extra bei meiner Hausärztin und habe die Schilddrüse überprüfen lassen, weil ich genauso etwas befürchtet habe…
Dann hatte ich in einem Zyklus das Problem, dass mein Ei nicht gesprungen ist und ich Tabletten nehmen musste, damit mein Körper es abstößt….

Jetzt sollte laut meiner FÄ alles ok sein…. Sobald die Tabletten für die Schilddrüse anschlagen…. Man kann also sagen, dass da tatsächlich einiges schief lief….
Hoffentlich klappt es jetzt, wenn endlich alle Problemchen aus dem Weg geräumt sind….

3

Mir geht es absolut genau wie dir.
Es ist so hart und mies.
Es tut richtig weh :-(
Ich kann den ganzen Kram auch nicht mehr hören.
Ich bin schon so lange am üben.
Und DIESEN Zyklus haben wir glaub ich voll vergeigt. 😐😭

5

Ja, es ist einfach schwer, wenn gefühlt alle schwanger werden, nur bei einem selbst klappt es einfach nicht….

Das tut mir leid, dass es bei euch in diesem Zyklus nicht so gut lief…. Ich bin noch mitten drin, ES sollte morgen/übermorgen sein…. Mal schauen, was dieser Zyklus bringt

6

Hallo!

Ich habe gerade überlegt selbst einen Post zu verfassen, habe dann deine Überschrift gelesen und gedacht, das passt gut dazu.

Ich kann dich sooo gut verstehen! Wir versuchen es seit Juni 2021. Im April war ich kurz schwanger.
Bei mir kommt leider zusätzlich dazu, dass ich zwei Autoimmunerkrankungen habe. Ich habe Hashimoto und seit kurzem auch diagnostiziertes Rheuma.

Ich werde nächstes Jahr 35. Mittlerweile ist es so, dass alle meine Freundinnen entweder Kinder haben, gerade problemlos schwanger geworden sind - oder klar sagen, dass sie keine wollen. Langsam bleibe ich über. Mein Partner ist absolut zuversichtlich.
Mir geht es phasenweise „gut“ damit, und ich versuche zuversichtlich zu bleiben, dass es wieder klappen wird, und mein erster Schritt nun ist, mein Rheuma gut einzustellen

Letzte Nacht habe ich geträumt, dass ich zu jemanden gesagt habe, dass ich keine Kinder bekommen kann. Ich bin davon aufgewacht, und es war wie ein Stich ins Herz. Heute ist es wieder schwieriger.
Ich weiß, dass es genug Paare gibt, die ähnliches durchmachen. In meinem Umfeld habe ich aber immer den Eindruck, dass sich alle nur ansehen müssen und schwanger sind.
Deshalb bin ich total froh dass es das Forum, und die sozialen Medien gibt - da kann man sehen, dass man nicht alleine ist und auch bei Erfolgsgeschichten mitfiebern. Mir gibt das dann immer wieder Hoffnung!

Lg,
Babsi

8

Hey!

Wie stark ist dein Rheuma denn?
Sind viele Gelenke betroffen?
Mir wurde immer gesagt, dass es keine Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit habe- und es stimmt tatsächlich.
Machst du pimp my eggs?

Liebe Grüße
Schoko

9

Hallo!
Ich habe spondylarthritis mit peripherer beteiligung und akut zwei entzündete gelenke (knie und zehe), die zwei melden sich bei mir fast durchgehend. Ich starte Ende September mit Cimzia (könnte man auch in Schwangerschaft und Stillzeit weiter spritzen)
Meine ärztin hat gesagt dass akute Entzündungen die Einnistung erschweren.
Wir waren im sommer auch in einer kiwu. Die hätten gemeint alles passt (spermiogram gut, eileiter durchlässig, hormone passen - einzig progesteron kann ich stützend nehmen, weil ich tlw schmierblutungen vor der mens habe (sonst regelmäßiger zyklus, immer eisprung (mit tempi bestätigt)
Am di bin ich in einer spezialambulanz im akh wien (wohne dort;)) die sich auf rheuma und kiwu (bzw auch schwangerschaft und geburt) spezialisiert haben. Das hat mir meine Rheumatologin empfohlen.
Und ja, pimp my eggs mache ich „indirekt“ - (ich ernähre mich seit vielen jahren vegetarisch (mit ganz wenigen tierischen produkten) und nehme deshalb schon seit langem einige nems - habe es jetzt vor zwei monaten mit ubiquinol und myo-inositol ergänzt - jetzt hab ich quasi das „volle programm“)
Hast du auch rheuma?

weitere Kommentare laden
7

Hey!

Ich würde dir raten, dich in einer kiwu vorzustellen. Kam die Aussage "Spermien gemütlich unterwegs" von einem Urologen?
Meiner Erfahrung nach befunden die zu gut. Wenn der da schon eine Einschränkung sieht, würde ich mal die kiwu draufgucken lassen.
Es war bei uns genau so, aus den gemütlichen Schwimmer wurde ein klassisches icsi-SG.

Liebe Grüße
Schoko

12

Hey,
Ja, diese Aussage kam vom Urologen…
Oh man, damit machst du mir jetzt leider keine Hoffnungen….
Dann werden wir das wohl mal angehen mit der Kiwu….
Danke für den Tipp.

16

Hallo ☺️

Ich kann dich auch sehr gut verstehen!
Wir probieren es seit Oktober 2021.
Bei mir hat es bis Mai gedauert ,dass sich mein Zyklus mal normal einpendelt und jetzt wird halt versucht.
Natürlich werden auch bei mir alle sofort gefühlt nur vom Anschauen schwanger. Ich versuch entspannt zu bleiben aber innerlich hab ich doch immer wieder „Angst“ das das nächste Pärchen „vor“ uns schwanger wird.
Auch der ständige Sex fängt an mich teilweise zu nerven weil es einfach inzwischen zum Job geworden ist, da ja bald der Eisprung sein könnte.
Ich mess seit diesem Zyklus die Temperatur und hab davor mit Ovus getestet - auch da frag ich mich immer wieder wieso ICH sowas machen muss und andere haben ein mal Sex und schwupps schwanger.
Versuch weiter mich nicht Stressen zu lassen da wir ja leider nicht alleine sind damit.
Angang Oktober mach ich einen Termin bei meiner Frauenärztin aus und mal schauen was sie sagt.

Drück dich und du bist nicht alleine 🫶🏼

17

Hallo meine Liebe,

bei mir hat’s auch länger gedauert, bis sich mein Zyklus einigermaßen eingependelt hatte. Und auch jetzt würde ich noch sagen, dass er nicht komplett regelmäßig ist.

Das mit der Angst, dass wieder jemand vor euch schwanger ist, kann ich nur zu gut verstehen. Ich bin Lehrerin und gefühlt jede Woche ist eine andere Kollegin schwanger… das ist manchmal schon echt frustrierend.

Mein Mann und ich haben, leider, nicht solo viel Sex. Er arbeitet im 3-Schichtsystem und manchmal ist es dann echt schwer…. Wenn’s so um den Eisprung herum ist, versuchen wir alles, um es möglich zu machen, was manchmal echt ein logistischer Akt wird….. auch nicht das wahre…

Ich muss Anfang Oktober auch wieder zum FÄ. Mal sehen, was sie noch im petto hat….

Fühl dich gedrückt, und halte mich gerne auf dem laufenden, wie es bei dir wird!
Alles Liebe! #winke