Bringt Clomifen was???

Hallo ihr Lieben,
Ich bin neu hier. Wir versuchen schwanger, aber ich bin Ü40 und es ist nicht so einfach. Ich habe einen 17jährigen Sohn und im Juni eine MA in der 11SSW.
Ich habe jeden Monat Eisprünge, einen Zyklus von 29-30 Tagen. Heute war ich bei meiner FÄ, sie meinte man kann es mit Clomifen versuchen. Aber ich weiß nicht macht es Sinn, wenn man jeden Monat Eisprünge hat? Ich habe sie gefragt, ob es bessere Eisprünge macht, sie meinte die Erfolgsrate ist bei 17%, aber junge Frauen mit eingeschlossen. Aber es trocknet auch den Zervixschleim aus, was ein Nachteil ist. Ich habe nämlich nicht mehr so oft den spinnbaren Schleim, wie ich es in jüngeren Jahren hatte, eher seltener.
Kann mir jemand etwas dazu etwas sagen?

1

Es unterstützt die Eizellreifung, kann also durchaus etwas bringen.

Das mit dem ZS darf man nicht überbewerten. Problematischer ist, dass sich bei manchen Frauen unter Clomi die GMSH nicht gut aufbaut, aber das wird sowieso kontrolliert.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐⭐ und 👶

2

Hallo Kimmy,
Ich habe keine negative Erfahrung mit ZS unter Clomi.
Wie Luthien schrieb, hilft es bei der Eizellreifung.

Es wird empfohlen davor schon ein SG gemacht zu haben..

Wurde bei dir ein Hormonbild gemacht?

3

Früher immer mal wurde Hormonstatus gemacht. Letzte Woche sagte die FÄ zu mir, sie macht keinen, weil ich 44 geworden bin, es bringt nichts mehr. Meine Eizellen seien alt, ich soll mein Glück so probieren. Hat mir Utrogestan verschrieben und das wars. Ich war heute bei einer anderen FÄ, sie hat mir eine Stimu vorgeschlagen mit Clomifen oder Spritzen. Wegen Clomifen hat sie gesagt, dass es sich dann auf die Schleimhaut negativ auswirkt. Das wäre ja kontraproduktiv. Allzuviele Zyklen und Zeit habe ich nicht wegen meinem Alter. Weiss nicht, ob ich ene Stimulation versuchen soll oder nicht. Und wenn, dann Mut Spritzen wohl besser? Zahlt das die Krankenkasse überhaupt?
Spermiogram ist in Ordnung. Mein Partner ist viel jünger als ich und hat bereits ein Kind. Ich war auch schon schwanger von ihm mit GV am 10ZT und Es am 15ZT(mit Mönchspfeffer). Also haben die Spermien ganze 5 Tage überlebt. Ich habe auch das Gefühl dass es befruchtet wird, nur nicht bleibt. Zu alte Eizellen halt. 🙈

4

Dann solltest du vielleicht nur Utrogest nehmen. Gelbkörperschwäche ab 35 ist ja eigentlich ganz normal und wahrscheinlich wird es daran liegen.

weitere Kommentare laden