VZO Variante bei schlechtem Sperma sinnvoll?

Hallo liebe Community,

Kurz zu meiner Vorgeschichte:
Ich habe einen 8 jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. Ich hatte damals leichtes pco und konnte mit clomifen schwanger werden.

Mein jetziger Partner und ich wünschen uns seit über zwei Jahren ein Kind. Meine Zyklen haben sich etwas eingependelt. Allerdings sind seine Schwimmer sehr langsam und größtenteils schlecht geformt. Ende Mai unser Wunder. Ein positiver SS test. Die Freude hielt nur kurz. FG in der 8ssw. 😥
Ich wollte in die kiwu klinik gehen.
Durch Medikamenten Wechsel und rauchstopp ist das Sperma etwas besser geworden (trotzdem noch nicht im normbereich).
Da eine SS schon spontan eingetreten ist, wurde uns zu einem VZO Zyklus geraten. Seit zwei Tagen Spritze ich eine Einheit a 25 aus dem FSH Pen...

Ich bin ehrlich gesagt etwas demotiviert, da ich nicht glaube, dass es so funktioniert... Auch wenn ich stimuliert werde, hilft das dem Sperma ja leider nicht 😞 oder wie seht ihr das?

Wisst ihr... Über zwei Jahre Sex nach Termin Kalender mit Experimenten mit Hilfsmittel wie kiwu Gel ect machen mürbe und von romantik ist nichts mehr übrig. 😪
Fakt ist, wenn dieser Zyklus nicht klappt, gehe ich dem Weg zur ICSI.

Entschuldigt den langen Text.

Liebe Grüße
SnuSnu mit Sohn und zwei Sternchen

1

Es kann klappen, zu lange würde ich mich an eurer Stelle damit aber nicht aufhalten, nur als Überbrückung bis zur ICSI.

Falls es doch klappt, umso schöner.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐⭐ und 👶

2

Oh, hey Luthien,
Du hast dein Baby bekommen? 🥰 Herzlichen Glückwunsch.😍
Wir sind eine Zeit lang zusammen im Januar Bus gefahren, bis ich die fg hatte...

Danke für deinen Rat 😊
Ich habe auch schon zu meinem Freund gesagt, dass ich eigentlich nur einen VZO Versuch möchte, da ich ziemlich "müde" bin immer auf Kommando GV zu haben. 😔

3

Danke 😘 der Kleine Mann kam schon Anfang Dezember, 6 Wochen zu früh, hatte vorzeitige Wehen. Hatten ein paar für späte Frühchen typische Startschwierigkeiten, aber jetzt ist alles prima 🥰

Stimmt, ich erinnere mich.

Kann ich sehr gut nachvollziehen, wir haben viel zu viele VZO Zyklen und IUI gemacht.

4

Hey!

Wir sind eigentlich auch icsi-Kandidaten. Ich hatte eine FG im Oktober, bin natürlich schwanger geworden. Im März hatten wir eine icsi, die ohne tf endete, weil alle Embryonen stehen geblieben sind. Durch die Medikamente hatte ich einen Zyklus im Anschluss und bin dann nochmal schwanger geworden. Dieses Mal hat es gehalten und mein Baby ist nun 3 Wochen alt.

Es kann also klappen. Mein Mann hatte zum Zeitpunkt der icsi eine mittelgradige OAT-Spermie. Der Eisprung war 6 Wochen später.

Liebe Grüße
Schoko