.. ich brauche eure Erfahrungen 💐

Hallo meine Lieben,

nach nun 15 ÜZ stehen wir nun an einem ganz neuen Punkt.
Vorher waren es meine TSH Werte die scheinbar nicht toll genug waren. Jetzt bin ich endlich so gut mit Medikamenten eingestellt das dort schon mal alles okay ist!

Dann der Schock.
Zyklusmonitoring an ZT10 und keine Follikel, heute an ZT13 immer noch rein gar nichts zu sehen.
Letzten Monat sagte der FA aber anhand der Blutwerte das es einen ES gegeben haben muss. Im nÀchsten Zyklus soll dann mit der Einnahme von Letrozol begonnen werden.

Wie sind dort eure Erfahrungen?
Ist bei euch auch einfach ein blöder Zyklus gewesen? Ist jemand trotzdem schwanger geworden/ eventuell haben sich die Follikel versteckt?

Bitte um RatschlĂ€ge 💕

1

Meine 5 SS hĂ€tte laut Zyklus und Vorerkrankung eigentlich gar nicht zustande kommen. Mein FA in der Kiwu sagte mir 2 Wochen ich soll mich nicht festbeißen da die Werte nicht mit dem Zykkus passten und der US auch lange nur ne Fruchthöhle zeigte aber man darin nix sah. Ich war in dem Zyklus krank, dann mein Großer, es gab einmal GV ( waren in der Kiwu Pause da ich nicht mehr konnte und erst hĂ€tte eingestellt werden sollen auf neue Medis) und das rein rechnerisch nach dem ES. Mein Zyklus hat sich einfach verschoben und auch in den Stimuzyklen dauerte es immer bedeutend lĂ€nger bis was kam. Ich hatte immer ne sehr starke Blutung und da kamen die Hormone wohl nicht gleich in Schwung. Mein Kleiner ist jetzt 9 und oft schau ich ihn an und denke mir, eigentlich dĂŒrftest Du gar nicht da sein nach allen Prognosen. Es lĂ€uft nicht immer alles nach Plan und nach erstmal 5 Jahren Kiwu und nach meinem Großen 3 FG war ich auf alles gefasst aber man darf nie die Hoffnung aufgeben.âœŠđŸ»