Keine Luft durch Verschlucken an Flüssigkeit

Hallo Fr. Kux,
mein Sohn ist 21 Wochen alt und spuckt sehr viel. Als ich ihn vor kurzem abends hinlegte hat er seinen Tee gespuckt und sich daran verschluckt. Er hat nach Luft gerungen und ist schon rot geworden. Wie reagiere ich richtig wenn er sich noch einmal an Flüssigkeit verschluckt und keine Luft mehr bekommt? Danke für Ihre Antwort und einen schönen Abend!

LG blizzy

Hallo,

als erstes sollte man das Kind hoch nehmen und in eine aufrechte Position bringen. Sollte es dann nicht anfangen zu zu husten (reflektorischer Husten) und den Rest vom Tee ausspucken, können Sie versuchen ein "Bäuerchen" mit ihm zu machen, bis er kräftig aufstößt. Sollte auch das nicht viel bringen, kann man das Kind auch in den Fliegergriff bringen und dabei sanft zwischen die Schulterblätter klopfen.
Da es sich um Flüssigkeit handelt und nicht etwas gröberes, was sich verhaken kann, ist die Warscheinlichkeit recht hoch, dass er den Rest ausspukt oder aber hinunter schluckt.

Danke! Dann war der spontane Reflex ihn hochzunehmen gar nicht so falsch...

LG

Hej, nur ein kleiner Hinweis: das rot werden beim Verschlucken oder starken Husten ist wirklich nicht schlimm sondern eher noch ein gutes Zeichen. Die rote Färbung ist Beweis dafür, dass ausreichend Sauerstoff im Kopf ist. Erst Blässe oder gar Blaufärbung der Haut ist besorgniserregend.

Gruß
Barrik

Auch dir, danke für den Hinweis. Wirklich gut zu wissen! Ich war sehr erschrocken als er so nach Luft gerungen hat und ganz rot geworden ist...
LG