Halbschwester im Internet gefunden

    • (1) 17.10.07 - 09:07

      Das glaubt mir kein Mensch ....
      Gestern gebe ich den Namen meines leibl. Vaters in google ein. Ich stoße auf eine Seite, wo eine weibl. Person einen Mann (ihren Vater) sucht, dessen Name der gleiche ist wie der meines Vaters !!!!! Und auch die Adresse, die sie angibt, wo sie früher mal wohnten, ist die Adresse, die ich in meinen Unterlagen gefunden habe.
      Ich hab ihr eine email geschrieben, sie antwortete, wir schrieben und schrieben und schrieben.
      Gestern Abend haben wir dann telefoniert!

      Ist das der Wahnsinn, ich werde bald 30 und habe gestern eine Schwester bekommen.

      Gruß Mandy, die noch völlig ausser sich ist.

      • hallo mandy,

        das ist doch schön ich freu mich für euch. alles liebe weiterhin.
        liebe grüße steffi

        (3) 17.10.07 - 10:30

        super!!!!!!!

        mein sohn hat auch zwei halbgeschwister (der geminsame vater ist tod, seine ex frau nicht an kontakten mit seinen eltern und erst recht nicht an kontakten zwischen den kindern interessiert)

        die kids sind noch recht klein (5,2 und 19 monate). ich frage mich, wie man es m geschicktesten anstellt dass sie sich mal kennenlernen bzw. man die daten der anderen zwei hat. möchte nicht, dass mein sohn erst 30 werden muss um seine geschwister kennenzulernen, möchte mich aber genauso wenig in das leben der ex frau hängen. tja....

        viell. hast du als quasi betroffene ja tips?

        • (4) 17.10.07 - 10:54

          hast du eine anschrift von den geschwistern?

          ich denke, sie sind jetzt noch zu klein, aber ich würde ihnen frühestmöglich erzählen, dass es geschwister gibt und ihnen immer den weg frei lassen, dass sie, wann immer sie wollen, mit den geschwistern kontakt aufnehmen können.
          irgendwann sind sie so selbständig, dass sie den kontakt suchen

          mandy

          • (5) 17.10.07 - 13:28

            leider habe ich keine genaue anschrift, kenne nur den "in etwa" wohnort und ob der in 10 jahren noch aktuell ist...schwierig. zum glück weiß ich wenigstens dass es sie gibt, wie sie heißen, wie alt sie sind und wer die eltern sind/waren...das wird sicher später helfen.

            meinem sohn werde ich schrittweise alles erzählen was er wissen muss und will, aber die andere wird das thema vor den kinder todschweigen. wir vermuten auch, sie hat den kindern nichts vom tod des vaters erzählt sonder handhabt es wie zuvor schon: der papa hat euch nimmer lieb....

            schierig das ganze.

            lg und alles gute für die neue geschwisterbeziehung.

            • (6) 17.10.07 - 14:52

              was ist das für eine frau?
              grausam

              ich werde meine schwester so schnell wie möglich treffen, noch dieses jahr, wenn es irgendwie möglich ist

      (7) 17.10.07 - 18:39

      Hallo,

      kenne das Gefühl sehr gut. Ich habe an der Bushaltestelle erfahren, dass ich noch eine Schwester habe. Die heißt übrigens auch Mandy, ist aber dieses Jahr bereits 30 geworden. *lach* Leider war sie nicht an einem Kontakt interessiert. Denke, da ist zu viel vorgefallen.

      LG

      Maria

      (8) 17.10.07 - 22:46

      Hallo Mandy,

      dann mal herzlichen Glückwunsch!!! Ich kenne von meinem leiblichen Vater auch nur den Namen, obwohl wir lange in der gleichen Stadt lebten. Angeblich habe ich auch noch Halbgeschwister, und wenn ich darüber mal näher nachdenke ist das schon irre, quasi jeder, dem ich begegne, könnte ein Halbgeschwister sein :)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      • Ist doch klasse, dass du noch Kontakt aufbauen konntest. Hab irgendwo auch noch eine Halbschwester rumschwirren, aber konnte sie leider bisher noch nicht ausfindig machen ;)

    (10) 26.10.07 - 00:02

    das ist ja irre ...
    ich bin auch gerade in Kontakt mit meiner Halbschwester und meinem Halbbruder. Sie haben mich mal gesehen als ich 3 Jahre alt war, ich kann mich an sie nicht erinnern. Bin schon so gespannt auf das erste Treffen .... !!!

Top Diskussionen anzeigen