Ich bin mal wieder der Buhmann

    • (1) 29.10.07 - 07:31

      Ja das leidige Thema SE ist mal wieder dran,

      gestern fuhr mein Mann zu seinem Vater, er musste ihn ja seinen PC bringen, da die 2 die sein Vater bei sich stehen haben nicht gereicht haben um Bilder von einer Cam auf Pc zu spielen#kratz

      Natürlich hat mein Mann dann mal wieder versucht mit seinem Vater zu reden.
      Er sprach an wie sehr uns es doch getroffen hat, dass SV sich gar nicht zum Geburtstag unseres Sohnes gemeldet hätte (kein Anruf, keine Karte, kein Geschenk nichts), prompt kam als Antwort "Ich habe doch eine SMS geschickt", mein Mann glaubt ihm natürlich und ich hab gesagt "Ja ne ist klar". Mein Mann pochte dann darauf, dass sein Vater zu dem Zeitpunkt ja in Kur war und man darauf ja rücksicht nehmen musste. 1 Tag vorher ist er los gefahren, abgesehen davon hat meine Ma sich damals sogar von der Kur beurlauben lassen um zur Hochzeit von mir und meinen Mann zu kommen, da wird jawohl ein Anruf von vielleicht ein paar Minuten nicht schwer sein oder? Aber nein ich bin ja die Blöde ich sag ja immer was gegen seinen Vater.
      Er sagt zu seinen Geschwister (also SV) dass er kein Opa wäre, aber nöö ich solle das ja verstehen#kratz
      SV hat seinen Enkel 3x bis jetzt gesehen, aber wer ist schuld??? Ich, ich würde ja verhindern dass er ihn sieht, ja nee ist klar, SV hat Auto vor der Tür stehen könnte jederzeit herkommen, Einladungen werden ausgeschlagen und wir müssten 45min mit dem Zug dahin gondeln, mit 2 Kids wovon einer ne Zugphobie hat und wir vermeiden sollen momentan mit dem Zug zufahren (Meinung der Therapeuten)

      Danach kam das Thema dann auf die Stiefmutter und bei dem was mein Mann mir dann gesagt hat, hätte ich echt ausrasten können. Sein Vater behauptet doch steif und fest, er hätte es alles nicht so gesehen?! Die Abneigung von ihr gegen seinen Sohn (später dann auch gegen mich und meinen Sohn) wäre ihm nie aufgefallen:-[
      Muss dazu sagen, das ganze gipfelte darin, dass die Stiefmutter vor (mir Fremden und Leute mit denen mein Mann sich nicht gut versteht) meinen Mann aufgefordert hatte, innerhalb 14 Tagen alles was noch da ist zu räumen, samt seinem Motorrad (haben hier keine Garage) könnte ja sein, das dem sonst was passiert (Motorrad läuft übrigens über seinen Vater). Was ich schon ne Frechheit finde, das vor aussenstehende zu machen, noch dazu hat mein Mann ne beachtliche Summe in das Haus gesteckt und bis jetzt nicht einen Cent wieder gesehen, da finde ich es in Ordnung wenn er paar Sachen auf dem Boden stehen hat (er musste sein Zimmer auch vorher räumen, 1 Jahr bevor er bei mir eingezogen ist, aber er musste damals trotzdem das meiste seines Kindergeldes abdrücken).
      Alles was ich meinen Mann seit Beginn unserer Beziehung über seine Stiefmutter gesagt habe, ist komischerweiße war geworden, hab sogar letztes Jahr gesagt, dass sie SV rausschmeißen wird, jetzt wo mein Mann ja auch komplett raus ist und was war? Anfang des Jahres schwupps ist SV raus aus dem Haus (wie gesagt steckt Geld von meinen Mann drin) und sie sitzt im gemachten Nest.

      Sein Vater meinte zu der Sache er hätte das ja nicht so gesehen (komisch nur dass 14 Tage später die Stiefmutter samt Klamotten dann da stand und sie uns hingeknallt hat und sich noch drüber aufgeregt hat, dass sie nicht in die Wohnung durfte, weil ich und die Kids krank waren und wir niemand anstecken wollten) und wir sollen uns nicht so anstellen:-[

      Beim Thema Geld zurückzahlen (bin der Meinung muss nicht alles auf einmal sein etc. aber in spätestens 2 Jahren könnten wir das richtig gut gebrauchen, weil da ein Großumzug bevorsteht und bekanntlich geht sowas ordentlich in Geld) meinte dann sein Vater zum 20sten Mal, seit mein Mann ihn drauf anspricht "Ja irgendwie regeln wir das schon".

      Mein Mann glaubt ihn natürlich alles, dass nu alles wieder gut wird etc. Lässt sich eine Lüge nach der anderen erzählen und mault mich an, weil ich nach 3 Jahren immer noch nicht ja und amen zu allem sag und glaube was sein Vater sagt (seit 3 Jahren liegen zwischen sagen und tun Welten, wen wundert das?!).

      Weihnachten kommt sein Vater nu definitiv nicht (dazu brauchte ich nicht mal sagen, dass nach der ganze Geschichte er hier auch nicht mehr den Großvater groß spielen soll), er muss ja wieder zur Kur (hat ja die erste abgebrochen).

      Aber ich bin wieder der Buhmann, ich hab´s so satt, wenn mein Mann und ich uns streiten gibt es nur ein Thema seine Familie (ok momentan auch die neue Wandfarbe im Kizi der Jungs;-)).

      Meine Familie ist zwar auch ziemlich#augen, aber wenigstens haben meine Eltern noch Respekt vor uns und den Kids

      Lg Jule

      • (2) 29.10.07 - 12:10

        Hallo du!

        Fühle dich #liebdrueck.
        Bei uns ist es Gott sei Dank nicht ganz so schlimm. Aber die Stiefmutter meines Mannes und ich reden nicht mehr miteinander nachdem ich ihr mal gesagt habe das sie mich am A.... lecken kann.
        Ich wollte mit meinem SV was besprechen. Sie hat sich eingemischt ist laut geworden(wird sie immer wenn sie unrecht hat), hat meinen SV nicht zu Wort kommen lassen. Das war mir dann zuviel habe mir gedacht bevor ich ihr eine knalle habe ich das gesagt und bin gegangen. Seit dem spricht sie nicht mehr mit mir. Dem Himmel sei Dank.
        Könnte mich heute auch über meinen Mann aufregen. Die 2 brauchen was von meinem Mann und machen es nicht dann wenn mein Mann Zeit hat, sondern er muss kommen wenn es ihnen passt.:-[
        Habe zu ihm gesagt wenn wir was vom SV brauchen müssen wir es ja auch dann machen wenn er Zeit hat und nicht wenn wir Zeit haben.
        Er sagt auch immer ich gehe auf seine Familie los. Wir streiten auch öfter wegen ihnen. Er lässt sich von ihnen immer alles gefallen. Da könnte ich die Wände hochgehen. Er riskiert lieber mit mir Streit anstatt sich mal auf die Füsse zu stellen und seiner Stiefmutter die Meinung zu sagen. Er kriecht ihr in den A.... obwohl er sie nicht leiden kann. Wenn wir uns mit SV treffen wollen müssen wir es bei uns machen(habe kein Problem damit) oder wir müssen in ein Lokal gehen, weil in der Wohnung vom SV und ihr bin ich nicht mehr erwünscht. Auch wenn sie nicht zu Hause ist obwohl der Mietvertrag allein auf ihn läuft weil sie erst vor 2 Jahren eingezogen ist.
        Vorher hat er dort mit meiner SM gewohnt die leider schon verstorben ist.
        Sie hat ihm nach dem Tod von meiner SM so schön getan und ihn betüttelt das er gar nicht anders konnte als auf sie hereinzufallen.
        Ich habe beschlossen unser Sohn darf Kontakt mit Opa und Stiefoma haben weil er es so gewohnt ist und beide liebt. Unserer Tochter bringe ich bei das das nicht die Oma ist, sondern die Inge(mein Mann hat gemeint ich soll ihr Tante Inge beibringen da ärgert sie sich noch mehr) und sie wird sie das erste Mal erst sehen wenn es sich nicht mehr vermeiden lässt.
        Beim Geburtstag meines Sohnes hatten wir den SV zu Besuch mit einem Geschenk. Ein paar Tage später war mein Sohn beim SV weil er noch ein Geschenk für ihn hatte. War aber mit meinem Mann abgesprochen das Geschenk ist eine Kleinigkeit und bleibt beim SV zu Hause. Wenn er dort ist darf er damit spielen. Haben wir öfter so gemacht damít Luis dort auch Spielsachen hat.
        Das Ende vom Lied war die "Kleinigkeit" kostet 60 Euro und Luis hat es mit nach hausegebracht weil "Oma es gesagt hat". Sogar mein Mann hat zugegeben das sie das wahrscheinlich nur gemacht hat um mich zu ärgern weil es vorher zwischen meinem Mann und SV anders ausgemacht war.
        Mein Mann hat gesagt er klärt das mit seinem Vater. Ich habe zu ihm gesagt er soll das mit ihr klären weil es ist ja auf ihrem Mist gewachsen. Hat er zu mir gesagt "Mit ihr kann man nicht reden." Es sagt ihr keiner seine Meinung weil sie wird sofort laut und fängt zum schreien an. Sogar mein SV hat bei seiner ersten Frau den Mund aufgemacht und bei ihr lässt er sich alles gefallen.
        Also du siehst es gibt mehr Hexen.

        Liebe Grüsse

        Marion und Cheyenne die morgen schon 9 Wochen wird#schock




        • (3) 29.10.07 - 12:44

          Hi Marion,

          ja das kenn ich mit der Zeit, vorallem als mein Sv noch Zuhause gewohnt hat wurde alle 30min angerufen, wo jeder normale Mensch sagt "oh keiner da ich ruf später an" aber net alle 30min.
          Alles was du schreibst kenn ich, ich musste 2 Jahre drum kämpfen dass mein Mann endlich mal sich durchsetzt, ihm wurde z.B. 6 Monate lang ein schlechtes Gewissen gemacht weil er Heiligabend nicht da war, sondern mit mir und meinen Sohn gefeiert hat, der Weihnachtsmann war ja da und er hat gefehlt etc. (ja zum Ablenken von der kleinen Tochter), 1 Jahr lang musste er jedes We hier um 6 Uhr losfahren, damit er Babysittet während seine Stiefmutter schläft (argh).

          Ich verstehe aber das Verhalten von deinem Mann nicht in Bezug auf "Tante Inge", einerseits will er sie ärgern, aber anderseits muss es wer anders machen, weil er keinen Streß will? Deine arme Tochter, ich hoffe du belässt es bei Inge.

          Die Mutter von meinem Mann starb mit 11 Monaten, er hat auch keinen Kontakt mehr zu der Familie seiner Mutter, lief wohl einiges schief und ich will ehrlich auch nicht wissen wer von beidem die Finger da im Spiel hat.


          Das einzige was bei euch positiv ist, dass die Kids ja wenigstens noch Oma und Opa haben, meine kommen nicht mal in den Genuss, jedenfalls von SE seite her.

          Aber wie du so schön sagst "Es gibt mehr Hexen"*g* hat auch was positives, dass man nicht allein mit dem ganzen Kram ist so traurig das auch ist, vorallem weil es bei uns nicht mal das üblichen SE-Verhältnis ist, sondern ne Stiefmutter mitmischt.

          Wenn du Lust hast, kannst du dich ja beim nächsten Vorfall über Vk bei mir Ausquatschen

          Lg Jule

          • (4) 29.10.07 - 13:33

            Hallo du!

            Zum Luis ist sie ja ganz lieb. Meine Tochter hat sie bis jetzt nur auf Fotos gesehen. Wenn ich es verhindern kann wird sich daran auch nichts ändern.
            Meine Mann sagt immer man kommt gegen sie nicht an. Sie redet so lange und wird laut bis man keinen Bock mehr hat mit ihr zu diskutieren. Deshalb glaubt sie immer das sie Recht hat.
            Zum Geburtstag unseres Sohnes war mein SV bei uns und hat ein bisschen mit seiner Kamera gefilmt. Er hat dann kurz was gefilmt wo ich auch drauf bin. Zuhause haben sie sich das dann angesehen. Sie hat gemeint das wo ich drauf bin wird rausgeschnitten. Hat mir mein Mann vertraulich erzählt. SV hat es ihm gesagt aber gemeint er soll es mir nicht erzählen#schein
            Mein Mann will es sich mit ihr nicht anlegen weil er seinem Papa damit wehtun würde. Er liebt sie halt. Wundert mich ja auch nicht. Sie war die beste Freundin meiner SM. Als meine SM gestorben ist halt sie ihm viel geholfen. Sie hat ihn mit dem Auto herumgefahren weil er keinen FS hat. Sie war scheiss freundlich zu ihm und hat ihm immer geholfen wenn er Hilfe gebraucht hat. Er war ohne SM total aufgeschmissen. Sie war sehr dominant(SM).
            Meiner Meinung nach war das reine Berechnung.
            Ich habe leider nicht mehr viel Familie. Meine Mama und 1 meiner Tanten sind schon gestorben. Meinen Vater habe ich vielleicht 5 gesehen in meinem Leben. Mit dem Rest meiner Familie verstehe ich mich gut, sind leider nur sehr weit weg. 130 kilometer.
            Gebe das Angebot zurück.

            Liebe Grüsse

            Marion

            • (5) 29.10.07 - 13:40

              Huhu,

              unseren Sohn hat sie 2x gesehen, angefasst hat bis zur Taufe keiner der beiden und bei der Taufe hat SV einmal auf dem Arm und dann wieder abgegeben, Nickis Gesicht hättest mal sehen sollen, der wußte net mal wer das ist.

              Na wenigstens ist dein Mann soweit fair und sagt dir alles. Ich glaub aber du hast Recht dass da viel Berechnung hinter liegt, guck dir alleine meine an, nimmt das Geld vom Sohn, sobald ne Frau in Sicht ist, die dauerhaft wohl da bleiben würde, Zimmer gestrichen, Sachen rausgeschmissen und nu Ehemann raus.

              Wir haben zum Glück meine Familie, die steht voll und ganz hinter uns und mein Mann ist ehrlich gesagt auch froh drüber (denke ich).
              Einzig mit meinen Großeltern habe ich gebrochen, aber das liegt an mehreren Sachen aus meiner Vergangenheit.

              Lg

              • (6) 29.10.07 - 15:21

                Mein SV ist da Gott sei Dank total anders. Er ist stolz auf seine Enkelkinder.
                Als die Rede auf die Taufe kam hat sie von sich aus gesagt das sie nicht kommt.#huepf#huepf#huepf Wenn ich dabei gewesen wäre hätte ich mir nicht verkneifen können zu sagen das sie eh nicht eingeladen ist.
                Wenn du mal Zeit hast schick mir ne Mail und erkläre mir das ganze mal. Bin nicht so ganz am laufenden. Oder sei so lieb und schicke mir die Links von deinen Beiträgen.

                Liebe Grüsse

                Marion

Top Diskussionen anzeigen