Jugendamt! Hilfe!

Hallo!

Ich hoffe, ich bin hier richtig.

Ich habe ein Problem: Ich war heute vormittag arbeiten und als ich wieder nach Hause kam, war eine Visitenkarte vom Jugendamt mit der Bitte um Rückruf im Briefkasten. Ich war schon ein wenig verwundert, denn ich habe eigentlich nichts zu verbergen. Ich habe keine Ahnung, was das Jugendamt von uns will. Unsere Kinder sind immer sauber und ordentlich gekleidet, allerdings ist unsere Wohnung zur Zeit ein kleines Chaos. Durch Rückenprobleme meinerseits komme ich nicht wirklich dazu, viel im Haushalt zu machen. Ich mache daher das nötigste. Mein Mann hilft mir zwar ein wenig, aber nicht viel. Er meckert liebe rum, warum ich es nicht geschafft habe, die Wohnung und den Garten auf Vordermann zu bringen (in den Garten zum Rasenmähen möchte er nicht, da er Heuschnupfen hat, aber einen Gärtner möchte er auch nicht engagieren). Wir sind halt alle ein wenig chaotisch und neigen dazu, nicht wirklich gerne aufzuräumen (ich nehme mich da nicht aus).

Was können die von uns wollen? Ich habe Angst, dass uns irgendjemand an den Karren fahren will. Ich wüsste aber nicht warum und wieso. Mit unseren Nachbarn haben wir nicht wirklich viel am Hut. Ich habe auch schon versucht, bei dem Herrn anzurufen, aber natürlich geht da jetzt keiner mehr ans Telefon, ist ja schließlich Freitag.

Hat jemand auch schonmal sowas erlebt? Ich verzweifel hier gerade und zermartere mir das Hirn, was die von uns wollen.

LG und danke schonmal für eure Antworten
Verena

1

Hallo Verena,

kannst Du bitte genauer definieren:

"Wir sind halt alle ein wenig chaotisch und neigen dazu, nicht wirklich gerne aufzuräumen (ich nehme mich da nicht aus)".

Ist es bei Euch "nur" unordentlich oder auch dreckig? Liegen bei Euch Sachen vor der Haustuer oder im Garten?

Ist Euer Garten einsehbar?

LG,

Claudia

12

Hallo Claudia,

bei uns ist es nur unordentlich, aber nicht dreckig. Es liegt auch kein Müll rum oder so.

Im Garten liegen auch keine Sachen und vor der Haustüre auch nicht.

Unser Garten ist nicht wirklich einsehbar (die Nachbarn haben hohe Zäune gezogen, da müsste man schon auf eine Leiter steigen, um in unseren Garten zu sehen von deren Grundstücken aus).

LG
Verena

2

Ich kenne das von meiner freundin her mit dem jugendamt.
Wir hatten das auch schon durch also in berlin ist das so das wenn die zu dir nach hause kommen sich erst mal per brief anmelden ne woche vorher.( völlig bescheuert eigendlich aber gut).
Ich hatte auch ne karte drinn wo mir auch das herz stehen blieb aber die wollten nur wissen wie ich das sehe .
also wie das mit meiner freundin und ihrem kind aussehe.
Weil die befragen ja das ganze haus und das nachbar haus was gehört und gesehen wurde.
Also mach dir jetzt kein kopf .

schönes we

3

Na dann räumt am Wochenende halt mal eure Wohnung auf, und zwar Männe UND Du und am Montag rufst Du dort an und hast nichts zu befürchten.
Wenn dann einer vorbeikommt, ists ja sauber - dürfte am Wochenende zu schaffen sein.
Dein Mann hat nicht rumzumeckern, sondern mit anzupacken, wenn Du Rückenprobleme hast.
Aber solange Du nicht gerade eine Messi-Bude hast und Deine Kinder nicht gerade um Essen in der Nachbarschaft betteln, wirds wohl keine Probleme geben.
Bißchen chaotisch sein ist keine Sünde, aber wenn mal die Fliegen auffliegen, wirds eng (hab ich leider auch schon mal erlebt, da bin ich rückwärts wieder raus)
Also - ran an die #putz
LG Moni

4

hallo
ja, mein ex ruft beim jugendamt an, wenn ich umgezogen bin. da neue stadt, neues jugendamt, neue freude für ihn.weil...was anderes findet er nicht mehr um mich zu "ärgern".

also ich kenne es eher unangemeldet. mach dir keine sorgen, laß sie rein, wenn sie kommen, auch wenns unaufgeräumt ist, besser als sie nicht reinzulassen.

räum in zukunft mehr auf, zumindest so, das du sie in ein, zwei räume lassen kannst, kannst ja die küchentür oder so zumachen, denn einen rundgang machen sie nicht. wenn du zuviel unordnung hast, was du nicht auf die reihe kriegst, dann hol kartons und pack da erstmal viel rein, ist übrigens auch eine gute aufräumhilfe bei zuviel, man sortiert dann auch gleich was weg.

ich hatte nie probleme gehabt, bin auch nicht so ordentlich, auch im garten nicht gewesen, aber das war kein problem. rasenmähen ist denen auch egal.
lieber ehrlich sagen, naja, der garten ist ein wenig liegengeblieben in letzter zeit, aber laßt nicht alles kreuz und quer rumliegen.

sei offen und frag ruhig wie sie auf euch kommen.
ja, erzähl dann mal wie es war und was sie wollten.
oder schnapp dir ein kind und geh ordentlich direkt hin, statt anzurufen , frag vor ort nach, was sie denn möchten. kommst evt um einen besuch bei dir rum.
l.g.

5

Das wichtigste ist, das Bad und Küche sauber sind. Wenn das geschafft ist, ist schon mal viel gewonnen. Der Garten ist sicherlich nicht so schlimm, solange da kein Müll liegt.

Außerdem gibt es einen Unterschied zwischen unordentlich und dreckig. Unordnung ist zwar blöd, aber kein Grund jetzt das Jugendamt einschalten zu müssen. Bei fehlender Hygiene allerdings würde man dich im Auge behalten.

LG #klee

6

Hallo,

bei mir stand das Jugendamt "unangemeldet" vor der Tür, weil ich die Karte für die U5 vergessen habe in der KiA-Praxis anzugeben!!!!

LG und mach dich nicht verrückt...wenn du nichts zuverbergen hast brauchst du auch keine Angst haben...

7

>>>Wir sind halt alle ein wenig chaotisch und neigen dazu, nicht wirklich gerne aufzuräumen (ich nehme mich da nicht aus). <<<
Das scheint ja schon recht ordentliche Ausmaße angenommen zu haben, wenn du bei dem Wort "Jugendamt" gleich an dein Chaos denkst.

8

Hallo Verena,

bleib' mal entspannt - selbst wenn Euch jemand "angeschwärzt" haben sollte:
es ist glücklicherweise die Pflicht des JA, dass es so einer Meldung nachgeht.

Sollte tatsächlich so etwas in der Art passiert sein, gibt es halt ein Schwätzchen bei Euch und das war's dann auch schon.

Ich arbeite in meiner Eigenschaft als Pflegemama eng mit dem JA zusammen und kenne nur engagierte Mitarbeiter, keine Monster ;-).

Es kann aber auch etwas ganz anderes sein.....
Freitag ist allerdings wirklich ein blöder Tag für so einen Anruf.

LG
Claudia

9

Wenn Du Rückenprobleme hast dann besorg Dir ne Haushaltshilfe. Die bekommst Du wenn es wirklich so schlimm ist. Du solltest Dich bei einem Arzt vorstellen. Deinen Mann würde ich in den Hintern treten. Ich denke mal da hat Euch jemand angeschissen.